Zurückziehung Anhörung

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Shoto
Beiträge: 27
Registriert: 29.06.2017 07:06
Behörde: Telekom

Zurückziehung Anhörung

Beitrag von Shoto » 05.08.2018 08:33

Meine Anhörung über die Zuweisung wurde jetzt nach über einem Jahr ohne Angaben zurückgezogen.
Hab GdB 50 und bin auch über ein Jahr zu Hause ohne Krankschreibung.
Was wird jetzt passieren ?

Beste Grüsse Shoto

dibedupp
Beiträge: 1850
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Zurückziehung Anhörung

Beitrag von dibedupp » 05.08.2018 09:06

Vermutlich wirst du eine neue Anhörung für eine neue Stelle erhalten.

Shoto
Beiträge: 27
Registriert: 29.06.2017 07:06
Behörde: Telekom

Re: Zurückziehung Anhörung

Beitrag von Shoto » 05.08.2018 09:17

Danke Dir für die Auskunft.

Ich hoffe auf den engagierten Ruhestand im 1 Quartal 2019.

Gruss Shoto

Siggi09
Beiträge: 242
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Zurückziehung Anhörung

Beitrag von Siggi09 » 05.08.2018 10:18

Shoto hat geschrieben:
05.08.2018 08:33
... bin auch über ein Jahr zu Hause ohne Krankschreibung.
Schon krass, die einen sitzen bei vollen Bezügen Zuhause und die anderen arbeiten sich 'nen Wolf. Währenddessen wird weiter reduziert ...

Shoto
Beiträge: 27
Registriert: 29.06.2017 07:06
Behörde: Telekom

Re: Zurückziehung Anhörung

Beitrag von Shoto » 05.08.2018 10:43

Siggi09 Du kennst den Grund nicht.

Allso Urteile nicht, das fällt auf Dich zurück.

Siggi09
Beiträge: 242
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Zurückziehung Anhörung

Beitrag von Siggi09 » 05.08.2018 15:52

Shoto hat geschrieben:
05.08.2018 10:43
Siggi09 Du kennst den Grund nicht.
Allso Urteile nicht, das fällt auf Dich zurück.
Korrekt, aber Du bist sicher kein Einzelfall. Ansonsten: Es sei Dir gegönnt und es mag auch sein, dass ich nicht mit Dir tauschen möchte.

dibedupp
Beiträge: 1850
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Zurückziehung Anhörung

Beitrag von dibedupp » 05.08.2018 17:17

Wieso sollte eine Überprüfung der Dienstunfähigkeit kommen, wenn man nicht krank ist?

Torquemada
Moderator
Beiträge: 2934
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier

Re: Zurückziehung Anhörung

Beitrag von Torquemada » 05.08.2018 18:10

dibedupp hat geschrieben:
05.08.2018 17:17
Wieso sollte eine Überprüfung der Dienstunfähigkeit kommen, wenn man nicht krank ist?
Es ist nicht möglich, es so zu handhaben. Es bedarf eines nachvollziehbaren Grundes. Es wäre theoretisch möglich, es aufgrund eines bereits vorliegenden Attestes von Seiten des Dienstherren darauf ankommen zu lassen, die Dienstfähigkeit anzuzweifeln. Juristisch sieht das aber für das beste Unternehmen des Universums eher nicht günstig aus.

dibedupp
Beiträge: 1850
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Zurückziehung Anhörung

Beitrag von dibedupp » 05.08.2018 18:16

WillNichtsWissen hat geschrieben:
05.08.2018 18:12
dibedupp hat geschrieben:
05.08.2018 17:17
Wieso sollte eine Überprüfung der Dienstunfähigkeit kommen, wenn man nicht krank ist?
Hallo,
ich dachte, das geht innerhalb eines laufenden Dienstunfähigkeitsverfahren wenn
man nicht krank ist. Gibt es eigentlich noch das Einigungsstellen-Verfahren ?

@ Shoto:
Hast Du denn nach deiner letzten Untersuchung beim BAD den Nachweis bekommen,
dass Du wieder Dienstfähig bist ?
Ich mal mal alle Beiträge von Shoto nachgesehen. Aus welchem meinst du denn zu erkennen, dass bei Shoto ein Dienstunfähigkeitsverfahren läuft? Ich finde da nichts.

dibedupp
Beiträge: 1850
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Zurückziehung Anhörung

Beitrag von dibedupp » 05.08.2018 18:27

Da steht nichts davon, dass es wegen der Überprüfung der Dienstunfähigkeit war. Das können auch Eignungsuntersuchungen gewesen sein. Besondern da Shoto im EP schreibt, dass sie seit einem Jahr ohne Krankschreibung zu Hause sitzt.

Shoto
Beiträge: 27
Registriert: 29.06.2017 07:06
Behörde: Telekom

Re: Zurückziehung Anhörung

Beitrag von Shoto » 05.08.2018 18:29

Es gibt kein DDU Verfahren !

Shoto
Beiträge: 27
Registriert: 29.06.2017 07:06
Behörde: Telekom

Re: Zurückziehung Anhörung

Beitrag von Shoto » 05.08.2018 18:29

War nur wegen der Zuweisung dort!

Shoto
Beiträge: 27
Registriert: 29.06.2017 07:06
Behörde: Telekom

Re: Zurückziehung Anhörung

Beitrag von Shoto » 05.08.2018 18:40

Es gibt auch andere Termine beim BAD.

Es dreht sich nicht immer um eine Sache.

dibedupp
Beiträge: 1850
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Zurückziehung Anhörung

Beitrag von dibedupp » 05.08.2018 18:54

Shoto hat geschrieben:
05.08.2018 18:29
Es gibt kein DDU Verfahren !
Danke für die Bestätigung.
Hast du denn deinem Vermittler oder wie die sich nennen mitgeteilt, dass du in den ER gehen willst? Wenn nicht, würde ich das machen. Vielleicht hast du ja Glück umd sie lassen dich bis dahin in Ruhe.

Shoto
Beiträge: 27
Registriert: 29.06.2017 07:06
Behörde: Telekom

Re: Zurückziehung Anhörung

Beitrag von Shoto » 05.08.2018 19:01

Meinen Vermittler habe ich das bereis mehrfach mitgeteilt und auf jeder Zuweisung ebenso vermerkt.
Daumen drücken hilft immer.
Ich hoffe auf Ruhe, aber wie Du weist die Hoffnung stirb zuletzt.

Werbung