Beurteilungen 2018

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3037
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier

Re: Beurteilungen 2018

Beitrag von Torquemada » 31.12.2018 14:22

fernmelder hat geschrieben:
31.12.2018 10:50
. Es ist klar nicht in Ordnung dass man 2-3 Stufen höherwertiger eingesetzt sein muss um seine eigentliche Bewertung zu erreichen.
Das ist ein weiterer Grund, warum die Beförderungspraxis der Telekom rechtlich sehr zweifelhaft ist.

dibedupp
Beiträge: 1894
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Beurteilungen 2018

Beitrag von dibedupp » 03.01.2019 19:57

fernmelder hat geschrieben:
31.12.2018 10:50
Es sind zumindest bei der Technik GmbH nicht alle Listen gesperrt: Am Samstag kam mein Brief mit Erstellungs-Datum 19.12. nach 10 Tagen am 29. bei mir an.......
Bei mir kam es heute an. Da muss man wegen der lahmen Post AG jetzt auf der Empfangsbescheinigung betrügen :roll: da die Beförderung ja in 12.2018 zugegangen sein muss, damit sie ab 01.10.2018 gültig ist.
Weralso jetzt erst seine Beförderung bekommt, auf keinen Fall auf der Empfangsbestätigung ein Datum von diesem Monat angeben.

Siggi09
Beiträge: 318
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Beurteilungen 2018

Beitrag von Siggi09 » 04.01.2019 05:32

dibedupp hat geschrieben:
03.01.2019 19:57
Weralso jetzt erst seine Beförderung bekommt, auf keinen Fall auf der Empfangsbestätigung ein Datum von diesem Monat angeben.
Na, das werden jetzt wohl die Wenigsten wissen und so gemacht haben. Welche Folgen hat das nun (nicht theoretisch, sondern wirklich)?

dibedupp
Beiträge: 1894
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Beurteilungen 2018

Beitrag von dibedupp » 04.01.2019 10:25

Auf der Empfangsbestätigung war beim Datum .12.2018 schon vorgedruckt. Wer das überschrieben hat und ein Datum von 01.2019 eingetragen hat, der kann halt nur rückwirkend ab 01.11.2018 befördert werden.

dibedupp
Beiträge: 1894
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Beurteilungen 2018

Beitrag von dibedupp » 04.01.2019 12:51

Telekom-Beamter hat geschrieben:
04.01.2019 12:28
werden die Beurteilungen mit Postzustellungsurkunden zugestellt? Dann gilt das Datum, dass der Zusteller eintragen muss, das Tagesdatum..https://dejure.org/gesetze/ZPO/182.html. Die Zustellungsurkunde wird von der PostAG zurück an den Absender geschickt, mit diesen Daten
Es ging nicht um die Zustellung der Beurteilungen, sondern der Beförderungsunterlagen. Und wenn diese mit Postzustelkungsurkunde zugestellt worden wären, würden wir nicht von Empfangsbestätigungen reden, oder?

Werbung