Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 472
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde: Ruheständler & Privatier

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von zeerookah » 03.01.2019 00:23

Dann musst du wohl mal den letzten Schritt einleiten.
viewtopic.php?p=63742#p63742

AndyO
Beiträge: 540
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von AndyO » 03.01.2019 06:50

derpostler hat geschrieben:
02.01.2019 17:30
...seufz...ANDY ...HR HAT die Anfrage weitergeleitet.
ABER...HR DPDHL sagt : die Bundesanstalt muss die personalakte ANFORDERN

....und ich warte....und warte...und warte...mittlerweile schon 12 monate...und hab letztewoche von HR die auskunft bekommen das es nochmal 12 minate locker dauern kann

...und genau das kann und darf nicht sein...isses aber :shock:
UND WAS HAT DIE BAnstPT GESAGT? Bei mir hatten die im ERSTEN Versuch und NACH ZWEI Tagen alles was se brauchten. Und du fragst nicht?

derpostler
Beiträge: 34
Registriert: 19.12.2018 07:05
Behörde:
Geschlecht:

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von derpostler » 03.01.2019 09:48

Lieber Andy....hast du denn die letzten Antworten in diesem Thread NICHT gelesen?

Was sie gesagt haben ? ....ei NIX....Sie antworten ja nicht !!! Weder mir...noch Verdi...noch HR. nicht auf Mails...nicht aufs Kontaktformular.

Du hattest wohl Glück...

AndyO
Beiträge: 540
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von AndyO » 03.01.2019 15:15

derpostler hat geschrieben:
03.01.2019 09:48
Lieber Andy....hast du denn die letzten Antworten in diesem Thread NICHT gelesen?

Was sie gesagt haben ? ....ei NIX....Sie antworten ja nicht !!! Weder mir...noch Verdi...noch HR. nicht auf Mails...nicht aufs Kontaktformular.

Du hattest wohl Glück...
DU SOLLTEST ANRUFEN! WIE KANN JEMAND AN EINER TELEFONISCHEN HOTLINE NICHT ANTWORTEN ?!?

Sie benötigen Unterstützung? Wir helfen Ihnen weiter

Hotline für Versorgungsempfänger/­innen der Deutsche Post AG, Deutsche Bank Privat- und Firmenkundenbank AG (ehemals Postbank AG) und BAnst PT

Tel. 0711 88209966

Hotline für Versorgungsempfänger/­innen der Deutsche Telekom AG

Tel. 0800 1117542


https://www.banst-pt.de/versorgung/

derpostler
Beiträge: 34
Registriert: 19.12.2018 07:05
Behörde:
Geschlecht:

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von derpostler » 16.03.2019 08:35

So....es geht weiter.

Anrufen hatte ich mehrmals probiert....ewig in der Warteschleife gehangen....und rausgeflogen.
Frustrierent !

...eigentlich hatte ich schon aufgegeben....als jetzt im März nach 14 Monaten Wartezeit plötzlich ein Umschlag im Briefkasten lag mit den Berechnungen.
Und einem Brief.
...durch die hohe Anzahl von Anfragen wegen des ER sind wir überlastet...

....ob es daran lag das ich Verdi eingeschaltet hab oder das mein Antrag irgendwann oben auf dem Stapel ankam weiss ich nicht....eigentlich sollte man meinen das man ja nun zufrieden sein kann endlich Antwort zu haben.

Aber ehrlich....14 monate sind echt zu viel...vor allem weil man ja nicht mal wusste ob man überhaupt in der Warteschlange nach vorne wandert bzw überhaupt drin ist...

AndyO
Beiträge: 540
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von AndyO » 19.03.2019 11:17

derpostler hat geschrieben:
16.03.2019 08:35
Aber ehrlich....14 monate sind echt zu viel...vor allem weil man ja nicht mal wusste ob man überhaupt in der Warteschlange nach vorne wandert bzw überhaupt drin ist...
Den Eingang des Antrags hätte das Telefongespräch geklärt. Ich hatte bei 2 Anrufen direkt jemand dran. Sobald die Personalnummer dort vorliegt, gibt's auch ne Auskunft zur voraussichtlichen Bearbeitungsdauer. Aber bei 14 Monaten sollten man wirklich jemanden dazu setzen. Da hast du schon recht.

AndyO
Beiträge: 540
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von AndyO » 01.03.2020 06:13

Ich hab meinen Pensionsrechner etwas aufgehübscht und mit zusätzlichen Berechnungen versehen. Angaben ohne Gewähr.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Tryffa
Beiträge: 22
Registriert: 21.09.2017 19:00
Behörde: Post

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von Tryffa » 07.03.2020 21:04

Eine tolle Tabelle, aber für Frauen mit Erziehungszeiten nur eingeschränkt verwendbar.

AndyO
Beiträge: 540
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von AndyO » 10.03.2020 08:01

Tryffa hat geschrieben:
07.03.2020 21:04
Eine tolle Tabelle, aber für Frauen mit Erziehungszeiten nur eingeschränkt verwendbar.
Warum? Du musste nur deine Anwartschaften in volle Besoldungsmonate umrechnen. Da ist Wehrdienst auch nix anderes.

Tryffa
Beiträge: 22
Registriert: 21.09.2017 19:00
Behörde: Post

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von Tryffa » 11.03.2020 01:38

Seit wann ist dass den gleich? Und der Kindererziehungsergänzungszuschlag?

Siggi09
Beiträge: 594
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von Siggi09 » 11.03.2020 05:31

Tryffa hat geschrieben:
11.03.2020 01:38
Seit wann ist dass den gleich? Und der Kindererziehungsergänzungszuschlag?
Dir ist schon klar, dass hier jemand für sich selbst eine Excel-Tabelle gestrickt hat, und diese freundlicher Weise zur Verfügung stellt, oder?
Wenn Dir etwas fehlt, warum baust Du es nicht selbst ein und stellst es hier dann auch zum Download bereit?

AndyO ist nicht DEIN Dienstleister.

Tryffa
Beiträge: 22
Registriert: 21.09.2017 19:00
Behörde: Post

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von Tryffa » 11.03.2020 13:51

Für mich war die Tabelle von AndyO eine wertvolle Hilfe für die Entscheidung, in den ER zu gehen, dafür Danke schön. Ich bin männlich, habe Wehrdienst geleistet und auf die Erziehungszeiten zugunsten meiner Frau verzichtet. Alles prima.

Als ich aber jetzt versucht habe, die Pensionsansprüche meiner Frau zu überschlagen, sind wir kläglich gescheitert. Weil die Tabelle aus männlicher Sicht geschrieben wurde, s. Wehrdienst. Aber eben die Thematik Erziehungszeiten komplett ausklammert, die ja überwiegend Frauen betrifft. Wie übrigens die anderen Pensionsrechner auch.

Und das Thema ist eben nicht analog zum Wehrdienst zu sehen, wie AndyO glaubt, weil der Wehrdienst i.d.R. als Dienstzeit zählt, für Erziehungszeiten aber bestimmte Beträge auf die Pension addiert werden. Und es eben noch weitere Punkte wie den Erziehungsergänzungszuschlag zu berücksichtigen gilt.

Belange von Frauen werden allzu häufig unter den Tisch gekehrt, es wäre schön, wenn man auch die Besonderheiten von Beamtinnen berücksichtigt. Auf nicht mehr und nicht weniger wollte ich hinweisen.

AndyO
Beiträge: 540
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von AndyO » 11.03.2020 14:48

Tryffa hat geschrieben:
11.03.2020 13:51
Und das Thema ist eben nicht analog zum Wehrdienst zu sehen, wie AndyO glaubt, weil der Wehrdienst i.d.R. als Dienstzeit zählt, für Erziehungszeiten aber bestimmte Beträge auf die Pension addiert werden. Und es eben noch weitere Punkte wie den Erziehungsergänzungszuschlag zu berücksichtigen gilt.
"Bestimmte Beträge"... Wenn ich so was schon lese... Dann gib mal den § an, wo die "bestimmten Beträge" stehen...

AndyO
Beiträge: 540
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von AndyO » 11.03.2020 14:55

"Nunmehr sollen Beamten auch Kindererziehungszeiten für vor 1991 geborene Kinder gewährt und zwar im gleichen Umfang, wie auch in der gesetzlichen Rentenversicherung, auf deren Regelung in § 70 SGB VI verwiesen wird. 30 Monate „Dienstzeit“ wird als Kindererziehungszeit für jedes vor 1992 geborene Kind gewährt, für jeden Monat 0,0833 Entgeltpunkte, also maximal 2,5 EP und damit derzeit 75,08 € pro Kind (2,5 x 33,03)."

https://blog.otto-schmidt.de/famrb/2019 ... a-beamtvg/

Also dann zähle 75,08 Euro pro Kind dazu. Maximal 71,75%.

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3612
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von Torquemada » 11.03.2020 17:35

Seine Kinder sind doch gar nicht vor 1992 geboren....

Werbung