Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

derpostler
Beiträge: 18
Registriert: 19.12.2018 07:05
Behörde:
Geschlecht:

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von derpostler » 31.12.2018 11:18

Die Unterlagen (oersonalakte) müssen sie ja erst bei HR anfordern.
Lt Auskunft HR ist die noch nicht abgerufen worden...

Ich selber hab mehrere Mails hingeschickt ohne Antwort...Verdi ebenfalls...

AndyO
Beiträge: 407
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von AndyO » 31.12.2018 21:33

derpostler hat geschrieben:
31.12.2018 11:18
Die Unterlagen (oersonalakte) müssen sie ja erst bei HR anfordern.
Lt Auskunft HR ist die noch nicht abgerufen worden...
Ist auch so nicht richtig! Du stellst den Antrag bei HR, deine Daten wegen möglicher DDU zur BAnstPT zu schicken. Das hat bei mir 2 Tage gedauert. Erst wenn die BAnstPT deine Personalnummer kennt, werden die tätig. Ist hier im Forum mehrfach beschrieben. Vorher kannst du dir die Anfragen bei der BAnstPT sparen.

derpostler
Beiträge: 18
Registriert: 19.12.2018 07:05
Behörde:
Geschlecht:

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von derpostler » 02.01.2019 10:56

Siehste....und das ist der Knackpunkt..

Hr behauptet es genau umgekehrt.

Die sagen : Wir haben ihre Anfrage eingereicht....nun warten wir das die oersonalakte abgerufen wird... was nicht nicht erfolgt ist .

dibedupp
Beiträge: 1894
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von dibedupp » 02.01.2019 11:54

Post und Telekom haben nun mal unterschiedliche Systeme.

AndyO
Beiträge: 407
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von AndyO » 02.01.2019 14:45

derpostler hat geschrieben:
02.01.2019 10:56
Hr behauptet es genau umgekehrt.
HR kann die Anfrage ablehnen (zu früh für 55er) oder ist bei DDU-Anfragen verpflichtet, die Daten weiterzuleiten. Also Anfrage für DDU mir zeitnahem Stichtag. Ohne Daten der DTAG macht die BAnstPT gerade mal gar nix.

dibedupp
Beiträge: 1894
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von dibedupp » 02.01.2019 15:55

AndyO hat geschrieben:
02.01.2019 14:45
derpostler hat geschrieben:
02.01.2019 10:56
Hr behauptet es genau umgekehrt.
HR kann die Anfrage ablehnen (zu früh für 55er) oder ist bei DDU-Anfragen verpflichtet, die Daten weiterzuleiten. Also Anfrage für DDU mir zeitnahem Stichtag. Ohne Daten der DTAG macht die BAnstPT gerade mal gar nix.
derpostler arbeitet nicht bei der DTAG.

derpostler
Beiträge: 18
Registriert: 19.12.2018 07:05
Behörde:
Geschlecht:

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von derpostler » 02.01.2019 17:30

AndyO hat geschrieben:
02.01.2019 14:45
derpostler hat geschrieben:
02.01.2019 10:56
Hr behauptet es genau umgekehrt.
HR kann die Anfrage ablehnen (zu früh für 55er) oder ist bei DDU-Anfragen verpflichtet, die Daten weiterzuleiten. Also Anfrage für DDU mir zeitnahem Stichtag. Ohne Daten der DTAG macht die BAnstPT gerade mal gar nix.


...seufz...ANDY ...HR HAT die Anfrage weitergeleitet.
ABER...HR DPDHL sagt : die Bundesanstalt muss die personalakte ANFORDERN

....und ich warte....und warte...und warte...mittlerweile schon 12 monate...und hab letztewoche von HR die auskunft bekommen das es nochmal 12 minate locker dauern kann

...und genau das kann und darf nicht sein...isses aber :shock:

Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 183
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde:

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von zeerookah » 03.01.2019 00:23

Dann musst du wohl mal den letzten Schritt einleiten.
viewtopic.php?p=63742#p63742

AndyO
Beiträge: 407
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von AndyO » 03.01.2019 06:50

derpostler hat geschrieben:
02.01.2019 17:30
...seufz...ANDY ...HR HAT die Anfrage weitergeleitet.
ABER...HR DPDHL sagt : die Bundesanstalt muss die personalakte ANFORDERN

....und ich warte....und warte...und warte...mittlerweile schon 12 monate...und hab letztewoche von HR die auskunft bekommen das es nochmal 12 minate locker dauern kann

...und genau das kann und darf nicht sein...isses aber :shock:
UND WAS HAT DIE BAnstPT GESAGT? Bei mir hatten die im ERSTEN Versuch und NACH ZWEI Tagen alles was se brauchten. Und du fragst nicht?

derpostler
Beiträge: 18
Registriert: 19.12.2018 07:05
Behörde:
Geschlecht:

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von derpostler » 03.01.2019 09:48

Lieber Andy....hast du denn die letzten Antworten in diesem Thread NICHT gelesen?

Was sie gesagt haben ? ....ei NIX....Sie antworten ja nicht !!! Weder mir...noch Verdi...noch HR. nicht auf Mails...nicht aufs Kontaktformular.

Du hattest wohl Glück...

AndyO
Beiträge: 407
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Pensionsberechnung zur 55er-Regelung

Beitrag von AndyO » 03.01.2019 15:15

derpostler hat geschrieben:
03.01.2019 09:48
Lieber Andy....hast du denn die letzten Antworten in diesem Thread NICHT gelesen?

Was sie gesagt haben ? ....ei NIX....Sie antworten ja nicht !!! Weder mir...noch Verdi...noch HR. nicht auf Mails...nicht aufs Kontaktformular.

Du hattest wohl Glück...
DU SOLLTEST ANRUFEN! WIE KANN JEMAND AN EINER TELEFONISCHEN HOTLINE NICHT ANTWORTEN ?!?

Sie benötigen Unterstützung? Wir helfen Ihnen weiter

Hotline für Versorgungsempfänger/­innen der Deutsche Post AG, Deutsche Bank Privat- und Firmenkundenbank AG (ehemals Postbank AG) und BAnst PT

Tel. 0711 88209966

Hotline für Versorgungsempfänger/­innen der Deutsche Telekom AG

Tel. 0800 1117542


https://www.banst-pt.de/versorgung/

Werbung