Wie lange kann DDU rausgezögert werden?

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.
Antworten
Bonnibonni
Beiträge: 5
Registriert: 25.10.2016 19:31
Behörde: DTAG

Wie lange kann DDU rausgezögert werden?

Beitrag von Bonnibonni » 25.10.2016 19:38

Hallo zusammen.
Mein Arbeitgeber (DTAG) hat wohl vor mich in DDU zu schicken.
Ich habe die Anhörung zur Zuweisung zu vcs erhalten und müsste über 3 Stunden eine Strecke fahren.
Ich habe eine Schwerbehinderung mit grad 50 und könnte diese Strecke auf Dauer nicht fahren.
Naja, jedenfalls wüsste ich nun gerne wie der Prozess bis zur DDU ist, bzw wie lange ich sowas rauszögern kann.
Kann mir jemand helfen?

dibedupp
Beiträge: 1272
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Wie lange kann DDU rausgezögert werden?

Beitrag von dibedupp » 25.10.2016 20:18

Bist du denn krank oder krank geschrieben?

Bonnibonni
Beiträge: 5
Registriert: 25.10.2016 19:31
Behörde: DTAG

Re: Wie lange kann DDU rausgezögert werden?

Beitrag von Bonnibonni » 25.10.2016 20:29

Nein, bin ich nicht. Aber man sagte zu mir, dass ich im Falle eines Widerspruchs (Zuweisung VCS) wegen gesundheitlicher Probleme, wohl nicht mehr dienstfähig wäre und somit in den Ruhestand geschickt würde.

dibedupp
Beiträge: 1272
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Wie lange kann DDU rausgezögert werden?

Beitrag von dibedupp » 25.10.2016 20:34

Erzählen tun die viel. Wenn deine einizge Einschränkung die Reisetätigkeitcist und es in angemessenem Umkreis um deine Wohnung noch Standorte der Telekom gibt, dann kann dich auch niemand in den Ruhestand versetzen. Das würde vor keinem Gericht Stand halten.

Bonnibonni
Beiträge: 5
Registriert: 25.10.2016 19:31
Behörde: DTAG

Re: Wie lange kann DDU rausgezögert werden?

Beitrag von Bonnibonni » 25.10.2016 20:41

Tja und da ist das Problem.
Hier in der Nähe gibt's nicht mehr viel und die Aussage kam von einer Mitarbeitervertretung die wohl Rücksprache mit einem Anwalt gehalten hat.
Ich mache mir hier als Alleinerziehende gerade ganz schön sorgen. Ich kann auch nicht so mir nichts dir nichts umziehen. Wenn ich einen Schub haben sollte, brauche ich meine Familie die die Kinder nehmen kann.

Torquemada
Beiträge: 2148
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Wie lange kann DDU rausgezögert werden?

Beitrag von Torquemada » 25.10.2016 21:00

Die Mitarbeitervertretung kannst du vergessen. Und die mit Anwalt....lächerlich.

Es wird dir nichts übrig bleiben als dir JETZT schon die Beratung durch einen guten Fachanwalt zu gönnen, der mit den Tricks der Telekom vertraut ist.

Strandtaucher
Beiträge: 16
Registriert: 15.04.2013 14:13
Behörde:

Re: Wie lange kann DDU rausgezögert werden?

Beitrag von Strandtaucher » 25.10.2016 21:40

Wie bereits erwähnt, such Dir einen Anwalt, der sich mit den Telekomikern auskennt. Die erzählen echt viel Blödsinn um Druck aufzubauen.
Zu Deiner Eingangsfrage:

bei mir ging mehr als 1 Jahr Krankheit ins Land, bevor über DDU überhaubt gesprochen wurde.

Bonnibonni
Beiträge: 5
Registriert: 25.10.2016 19:31
Behörde: DTAG

Re: Wie lange kann DDU rausgezögert werden?

Beitrag von Bonnibonni » 26.10.2016 06:48

Guten morgen,
einen Rechtsanwalt habe ich angeschrieben.
Mein Vermittler sagte mir gestern, (und da habe ich leider vergessen welche Zeitspanne genau) dass eine DDU eingeleitet wird, sobald man in einem Jahr mehr als .... Tage krank ist (waren es 90 Tage?!)
Was ich aber eigentlich mit allem sagen möchte... Ich fühle mich total unter Druck gesetzt und das tut meiner chronischen Krankheit (colitis ulcerosa) gerade gar nicht gut.
Ich habe vor, Initiativ-Bewerbungen an verschiedene Kommunen hier in der Nähe zu senden, sehe aber bei 2 kleinen Kindern eher schwarz was das betrifft.

Torquemada
Beiträge: 2148
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Wie lange kann DDU rausgezögert werden?

Beitrag von Torquemada » 26.10.2016 07:15

Siehe auch Gerichtsdatenbank bei https://www.prot-in.de/

Spezialisierte Anwälte auch über die Selbsthilfeorganisation.

Bonnibonni
Beiträge: 5
Registriert: 25.10.2016 19:31
Behörde: DTAG

Re: Wie lange kann DDU rausgezögert werden?

Beitrag von Bonnibonni » 26.10.2016 08:34

Von denen kam übrigens die Info, dass ich wohl dahin muss oder in DDU geschickt werde soll

Froschlurchschlucker
Beiträge: 72
Registriert: 14.01.2011 09:40
Behörde:

Re: Wie lange kann DDU rausgezögert werden?

Beitrag von Froschlurchschlucker » 06.11.2016 19:10

Gab es nicht hier im Forum irgendwo einen Beitrag, wonach mit einem GdB von mindestens 50% ein Anspruch auf wohnortnahe Tätigkeit bestehe ?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung