Überprüfung der Dienstfähigkeit nach einer halben Ewigkeit

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Gonzales
Beiträge: 7
Registriert: 29.11.2020 10:47
Behörde:

Überprüfung der Dienstfähigkeit nach einer halben Ewigkeit

Beitrag von Gonzales » 30.11.2020 20:51

Hallo alle zusammen, aus heiterem Himmel und völlig unerwartet finde ich neulich einen Brief der BAPT zwecks Überprüfung meiner Dienstunfähigkeit. Ich bin wirklich schon viele Jahre in DDU und hatte seinerzeit nach der ersten Nachuntersuchung einen Brief bekommen dass eine Reaktivierung ausgeschlossen ist und dass sie mir für meinen weiteren Lebensweg alles Gute wünschen. Und jetzt das. Dazu hätte ich mal ein paar Fragen hier.
ist es sinnvoll beim Abschicken des Fragebogens gleich Atteste beizufügen?
Oder sollte man das besser lassen?
Wie groß ist denn überhaupt die Wahrscheinlichkeit dass man wieder reaktiviert wird?
Muss man denn in jedem Falle zu einem Gutachter oder kann das sein dass man aufgrund der eingereichten Unterlagen schon in Ruhe gelassen wird?
Hat die BAPT Kenntnis darüber hat ob man einen 450 Euro Job nebenher hat oder nicht?
:roll: Fragen über Fragen
Ich meine das ist doch völlig irrwitzige, sie probieren die restlichen Beamten mit dem engagierte Ruhestand ab 55 loszuwerden und andere ähnlichen Alters überprüfen sie ob sie dienstfähig sind , das ist doch völlig irre. Kann mir jemand meine Fragen vielleicht beantworten? Besten Dank schonmal, GZ.

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3734
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Überprüfung der Dienstfähigkeit nach einer halben Ewigkeit

Beitrag von Torquemada » 30.11.2020 22:01

Gonzales hat geschrieben:
30.11.2020 20:51

Hat die BAPT Kenntnis darüber hat ob man einen 450 Euro Job nebenher hat oder nicht?
Du bist verpflichtet, das denen zu melden. Steh in allen Briefen von denen.

Strandtaucher
Beiträge: 19
Registriert: 15.04.2013 14:13
Behörde:

Re: Überprüfung der Dienstfähigkeit nach einer halben Ewigkeit

Beitrag von Strandtaucher » 30.11.2020 23:35

Moin, wie lange bist Du schon in DDU und wie alt bist Du? LG

Gonzales
Beiträge: 7
Registriert: 29.11.2020 10:47
Behörde:

Re: Überprüfung der Dienstfähigkeit nach einer halben Ewigkeit

Beitrag von Gonzales » 30.11.2020 23:56

@Strandtaucher: PM

Gonzales
Beiträge: 7
Registriert: 29.11.2020 10:47
Behörde:

Re: Überprüfung der Dienstfähigkeit nach einer halben Ewigkeit

Beitrag von Gonzales » 01.12.2020 19:24

hat keiner persönliche Erfahrungen ?

blink182
Beiträge: 177
Registriert: 14.04.2013 08:34
Behörde:
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Re: Überprüfung der Dienstfähigkeit nach einer halben Ewigkeit

Beitrag von blink182 » 02.12.2020 09:00

Atteste werden nicht verlangt, ergo würde ich keine beifügen.

Deine Diagnosen gehen den Mitarbeiter bei der BAnstPT doch auch gar nix an, oder?

Dass sich durch Einreichen der Unterlagen der Gutachter umgehen lässt, halte ich für ausgeschlossen.

Und den Minijob hättest du der BAnstPT m.W. bei Aufnahme anzeigen müssen. Spätestens aber ist das in diesem Fragebogen fällig, den du im Rahmen der Reaktivierungsprüfung zugeschickt bekommst.

Da wollen die doch wissen, ob du eine Nebentätigkeit ausübst?

Die Wahrscheinlichkeit einer Reaktivierung ist m.M.n. sehr, sehr gering. Die Prüfungen werden durchgeführt, weil das gesetzlich vorgeschrieben ist.
Gruß
blink182

Gonzales
Beiträge: 7
Registriert: 29.11.2020 10:47
Behörde:

Re: Überprüfung der Dienstfähigkeit nach einer halben Ewigkeit

Beitrag von Gonzales » 02.02.2021 19:18

Ich habe den Fragebogen im Nov bekommen, habe bis jetzt nichts von BAPT gehört, kann mir jemand sagen wie lange das üblicherweise dauert bis man eine Einladung zum Gutachter bekommt ?

Z4Hansi
Beiträge: 11
Registriert: 02.08.2016 19:36
Behörde: Deutsche Post AG
Wohnort: Kröv

Re: Überprüfung der Dienstfähigkeit nach einer halben Ewigkeit

Beitrag von Z4Hansi » 03.02.2021 15:14

Hallo Gonzales! Bei mir war die Einladung innerhalb 14 Tagen im Kasten. Dauert bei dir ungewöhnlich lange. Vielleicht hast du Glück

Andrea55
Beiträge: 104
Registriert: 11.04.2013 00:15
Behörde:

Re: Überprüfung der Dienstfähigkeit nach einer halben Ewigkeit

Beitrag von Andrea55 » 03.02.2021 15:25

Hallo Gonzalez,
wann hast du den Fragebogen zurück geschickt ? Mit oder ohne ärztliche Bescheinigung ?
Ich hatte innerhalb 1 Woche eine Antwort.

Gonzales
Beiträge: 7
Registriert: 29.11.2020 10:47
Behörde:

Re: Überprüfung der Dienstfähigkeit nach einer halben Ewigkeit

Beitrag von Gonzales » 05.02.2021 19:24

Ich habe ärztliche Belege gleich mitgeschickt.

Andrea55
Beiträge: 104
Registriert: 11.04.2013 00:15
Behörde:

Re: Überprüfung der Dienstfähigkeit nach einer halben Ewigkeit

Beitrag von Andrea55 » 06.02.2021 13:12

Ich habe auch Belege mit geschickt. Vielleicht mal in 4 Wochen nachfragen, was Sache ist ?
Gruß

Dienstunfall_L
Beiträge: 450
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: Überprüfung der Dienstfähigkeit nach einer halben Ewigkeit

Beitrag von Dienstunfall_L » 07.02.2021 20:13

Andrea55 hat geschrieben:
06.02.2021 13:12
Vielleicht mal in 4 Wochen nachfragen, was Sache ist ?
Warum nachfragen? Das würde ich auf keinen Fall tun.

Andrea55
Beiträge: 104
Registriert: 11.04.2013 00:15
Behörde:

Re: Überprüfung der Dienstfähigkeit nach einer halben Ewigkeit

Beitrag von Andrea55 » 07.02.2021 22:20

Mich würde die Ungewissheit belasten.

7up
Beiträge: 42
Registriert: 17.01.2019 10:19
Behörde:

Re: Überprüfung der Dienstfähigkeit nach einer halben Ewigkeit

Beitrag von 7up » 10.02.2021 10:08

Auf jeden Fall die Füsse still halten und Zeit gewinnen. Dank Corona in meinen Augen ein Vorteil für die betroffenen. Kannst vorher vielleicht Deinen Nebenjob vorübergehend kündigen. Sparst Dir dadurch die Angabe.

Gonzales
Beiträge: 7
Registriert: 29.11.2020 10:47
Behörde:

Re: Überprüfung der Dienstfähigkeit nach einer halben Ewigkeit

Beitrag von Gonzales » 10.02.2021 11:14

naja, irgendwann will man ja auch mal wissen was nun los ist und die Sache abschließen

Werbung