Einmalige Auszahlung VAP

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

alterFernmelder
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2020 15:07
Behörde:
Geschlecht:

Einmalige Auszahlung VAP

Beitrag von alterFernmelder » 20.02.2020 09:08

Hallo Zusammen,
folgende Situation:

Ich war von 1.11.1974 bis 8.7.1996 beim Fernmeldeamt Freiburg bzw. Telekom als Fernmeldehandwerker tätig.

Es wurden nur Pflichtbeiträge eingezahlt keine freiwilligen Beträge von mir.
Eckdaten VAP:
Summe der Tage der Pflichtversicherung bei der VAP bis 31.12.1980 > 2220 Tage
Summe der Umlage Monate bei der VAP ab 1.1.1981 > 187 Monate

Ich bin jetzt mittlerweile 63 Jahre alt.
Den VAP Bescheid habe ich jetzt wieder schriftlich bekommen. Wenn ich die Zahlen lese wird es immer weniger pro Jahr was die monatliche Zusatzrente betrifft.

Ich bin am überlegen ob ich daher diese Zusatzrente mir jetzt als einmalige Einmalzahlung anfordern kann.

Ist sowas möglich?
Danke wenn mir hier jemand beratend helfen könnte.
Grüsse und jetzt schon Danke
von einem alten Fernmelder.

Drahtesel
Beiträge: 65
Registriert: 27.05.2013 14:12
Behörde: jou, fröher mol

Re: Einmalige Auszahlung VAP

Beitrag von Drahtesel » 20.02.2020 12:33

Na dann von Fernmelder zu Fernmelder, ;)

die Situation war bei mir ähnlich...
Die Auszahlung auf eigenen Antrag ging früher mal, ist aber seit Jahrzehnten nicht mehr möglich.
Allerdings wird von Seite der VAP die Rente (ohne Antrag) in einem Einmalbetrag ausgezahlt, wenn die monatliche Rente einen gewissen Betrag unterschreitet.

Falls du jedoch Beamter mit Pensionsanspruch bist - freue dich nicht zu früh!

Bei einer monatlichen VAP-Rente und auch bei einer Auszahlung in einem Einmalbetrag, wird die Pension um die VAP-Zahlungen gekürzt!!!!
Bei letzterer Version allerdings verteilt auf viele Jahre... glaube um die 15 Jahre herum, gibt es monatliche Abzüge an der Pension.
:arrow:
Gruß

drahtiger Esel ;)

alterFernmelder
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2020 15:07
Behörde:
Geschlecht:

Re: Einmalige Auszahlung VAP

Beitrag von alterFernmelder » 21.02.2020 12:37

Merci Kollege

Bin kein Beamter ich bin Ende 96 ausgeschieden und habe anderen Beruf ausgeführt.

Ja dann bin ich mal gespannt mir wäre es halt schon Recht wenn es mit einer Einmalzahlung klappt
grüssle

Altlast
Beiträge: 21
Registriert: 30.04.2014 16:38
Behörde:

Re: Einmalige Auszahlung VAP

Beitrag von Altlast » 21.02.2020 16:39

hallo alterFernmelder,

warum wird lt. VAP Bescheid die Zusatzrente immer weniger? Sollte nach der Satzung nicht zum 1.7. jedes Jahr eine Anpassung um 1 v. Hdt. erfolgen?

alterFernmelder
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2020 15:07
Behörde:
Geschlecht:

Re: Einmalige Auszahlung VAP

Beitrag von alterFernmelder » 25.02.2020 11:25

Hallo Altlast
Wollte eigentlich nur wissen ob man diese Zusatzrente (VAP) einmalig bzw. vorzeitig auszahlen lassen kann.

Werbung