Engagierter Vorruhestand 2020 - es geht weiter

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

hoern66
Beiträge: 36
Registriert: 30.09.2013 15:56
Behörde:

Re: Engagierter Vorruhestand 2020 - es geht weiter

Beitrag von hoern66 » 12.01.2021 12:47

Hallo zusammen, weiß vielleicht jemand etwas über eine "Verlängerung" des erweiterten Ruhestandes über den 31.Juni 2021 hinaus...ich werde nämlich erst im letzten Viertel des Jahres 2021 55Jahre alt und bin natürlich sehr interessiert daran, keine Anmeldefrist zu verpassen! Vielleicht gibt es ja Beamte in ähnlicher Situation? Grüße, hoern66

Civil Servant
Beiträge: 12
Registriert: 02.11.2020 08:40
Behörde:

Re: Engagierter Vorruhestand 2020 - es geht weiter

Beitrag von Civil Servant » 12.01.2021 13:46

Für Telekom, noch keine Aussage über die Termine Januar, Mai und Juni hinaus. Das hängt alles von der Freigabe eines Budget ab und Steuerung der Nettoverschuldung des Konzerns...

AndyO
Beiträge: 610
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Engagierter Vorruhestand 2020 - es geht weiter

Beitrag von AndyO » 13.01.2021 09:30

Civil Servant hat geschrieben:
12.01.2021 13:46
Für Telekom, noch keine Aussage über die Termine Januar, Mai und Juni hinaus. Das hängt alles von der Freigabe eines Budget ab und Steuerung der Nettoverschuldung des Konzerns...
Sind Mai&Juni in Gänze genehmigt? Es sollte doch erstmals eine Reihung nach Höhe der Kosten stattfinden.

ER04-20
Beiträge: 22
Registriert: 25.08.2020 09:44
Behörde:
Geschlecht:

Re: Engagierter Vorruhestand 2020 - es geht weiter

Beitrag von ER04-20 » 13.01.2021 11:51

Das bedeutet nach den letzten Aussagen hier, dass der Januar 21 und folgende „hängen“?
Die Anträge für diese Zuruhesetzungszeitpunkte konnten doch schon gestellt werden.
Weiß jemand, ob im YAM konkret dazu was steht?

Ptonka
Beiträge: 3
Registriert: 30.11.2020 08:42
Behörde: Postbank

Re: Engagierter Vorruhestand 2020 - es geht weiter

Beitrag von Ptonka » 13.01.2021 13:03

Konkrete Frage - muss das Programm explizit durch den Arbeitgeber gebilligt sein oder kann ich als Arbeitnehmer gegenüber dem Arbeitgeber initiativ werden und versuchen, mich mit ihm zu einigen?

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3731
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Engagierter Vorruhestand 2020 - es geht weiter

Beitrag von Torquemada » 13.01.2021 13:16

Ptonka hat geschrieben:
13.01.2021 13:03
Konkrete Frage - muss das Programm explizit durch den Arbeitgeber gebilligt sein oder kann ich als Arbeitnehmer gegenüber dem Arbeitgeber initiativ werden und versuchen, mich mit ihm zu einigen?
Das gibt es nicht für Tarifpersonal. Und nur das hat einen "Arbeitgeber".

ER04-20
Beiträge: 22
Registriert: 25.08.2020 09:44
Behörde:
Geschlecht:

Re: Engagierter Vorruhestand 2020 - es geht weiter

Beitrag von ER04-20 » 13.01.2021 15:01

Es ist ganz einfach. Der Vorstand l e g t f e s t welche Jahrgänge welche Monate o d e r g a r n i c h t Das Budget wird hinterlegt.
Und Du kannst hoffen, d a s s Du vom Arbeitgeber angesprochen wirst.

Civil Servant
Beiträge: 12
Registriert: 02.11.2020 08:40
Behörde:

Re: Engagierter Vorruhestand 2020 - es geht weiter

Beitrag von Civil Servant » 13.01.2021 16:53

Telekom: Zu den Terminen Jan, Mai, Juni sind keine Antragstellungen mehr möglich. Am 10 März erfolgt Budgetfreigabe für Mai, Anträge werden gereiht nach Kostenhöhe ( die ist abhängig von Besoldungsstufe und Laufzeit bis 63). Budgetgrösse, Anzahl Anträge und Zusammensetzung kennt nur der AG.

Werbung