Kindergeld

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

sunny47
Beiträge: 8
Registriert: 26.01.2020 13:50
Behörde:
Geschlecht:

Kindergeld

Beitrag von sunny47 » 26.01.2020 19:30

Kindergeldzahlung. Ich lebe in Trennung. Das Kindergeld lief bisher auf mich. Nun hat die Familienkasse die Kindergeldzahlung an mich eingestellt, weil der Sohn nicht mehr bei mir lebt. Der Familienzuschlag Kind, wurde daraufhin von Telekom auch nicht mehr bezahlt. Meine Frau, bei der lebt mein Sohn, hat nun einen neuen Kindergeldantrag bei der Familienkasse gestellt, der dann bestimmt auch genehmigt wird. Was passiert dann mit dem Familienzuschlag Kind, bei der Telekom ? Wird der dann weiterhin auch an mich wieder gezahlt ?
Danke für eine Antwort .

Benjamin Ford
Beiträge: 3
Registriert: 16.06.2013 17:48
Behörde:

Re: Kindergeld

Beitrag von Benjamin Ford » 27.01.2020 09:47

Den Kinder-Anteil zum Familienzuschlag wird dir leider abgezogen bleiben, da dein Kind nun bei der Frau lebt.

GFunkt
Beiträge: 246
Registriert: 29.11.2016 18:38
Behörde:

Re: Kindergeld

Beitrag von GFunkt » 27.01.2020 09:52

Hat die Frau auch einen Anspruch auf den kinderbezogenen Familienzuschlag?

Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 472
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde: Ruheständler & Privatier

Re: Kindergeld

Beitrag von zeerookah » 27.01.2020 10:14

Benjamin Ford hat geschrieben:
27.01.2020 09:47
Den Kinder-Anteil zum Familienzuschlag wird dir leider abgezogen bleiben, da dein Kind nun bei der Frau lebt.
Ist das geändert worden?
Der Familienzuschlag/Kind sollte dem Beamten weiter zustehen außer die Mutter ist auch Beamtin.

GFunkt
Beiträge: 246
Registriert: 29.11.2016 18:38
Behörde:

Re: Kindergeld

Beitrag von GFunkt » 27.01.2020 10:24

zeerookah hat geschrieben:
27.01.2020 10:14
Benjamin Ford hat geschrieben:
27.01.2020 09:47
Den Kinder-Anteil zum Familienzuschlag wird dir leider abgezogen bleiben, da dein Kind nun bei der Frau lebt.
Ist das geändert worden?
Der Familienzuschlag/Kind sollte dem Beamten weiter zustehen außer die Mutter ist auch Beamtin.
Nein, § 40 Abs. 2 BBesG ist nicht geändert worden.

Werbung