Steuerklasse wurde grundlos geändert

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Lenny.xyz
Beiträge: 44
Registriert: 29.09.2019 21:13
Behörde:

Re: Steuerklasse wurde grundlos geändert

Beitrag von Lenny.xyz » 08.12.2019 15:46

FrescherDieter hat geschrieben:
07.12.2019 14:41
Hallo Lenny,
ich persönlich komme am Besten mit der Steuer-CD von Onkel Dödel zurecht - hilfreiche Tipps, Anleitungen zur Eingabe und zumindest bei mir (fast) immer auf den Cent genau erstattet.

Viel Erfolg
Hallo FrescherDieter,
danke für den Tipp und deinen freundlichen Post.
Ja, ich bin schon auf der Suche danach. Hier beim örtlichen Onkel Dödel gibt es sie derzeit leider nicht.
Online habe ich bis jetzt nur die für 2018 gefunden.
Gibt es denn einen bestimmten Zeitpunkt ab wann die CD für 2019 erhältlich ist?
Leider bin ich eine Ahnungslose in Sachen Steuern... aber hier bekommt man ja wirklich gute Tipps.
Schönen zweiten Advent.
Lg Lenny

FrescherDieter
Beiträge: 33
Registriert: 19.11.2019 14:29
Behörde:

Re: Steuerklasse wurde grundlos geändert

Beitrag von FrescherDieter » 08.12.2019 17:32

Hallo Lenny,

die CD gibt es entweder kurz vor Weihnachten bzw. spätestens zwischen Weihnachten und Neujahr...

Dir auch einen schönen 2. Advent und einen guten Wochenstart für morgen

Lenny.xyz
Beiträge: 44
Registriert: 29.09.2019 21:13
Behörde:

Re: Steuerklasse wurde grundlos geändert

Beitrag von Lenny.xyz » 08.12.2019 21:26

FrescherDieter hat geschrieben:
08.12.2019 17:32
Hallo Lenny,

die CD gibt es entweder kurz vor Weihnachten bzw. spätestens zwischen Weihnachten und Neujahr...

Dir auch einen schönen 2. Advent und einen guten Wochenstart für morgen
Okay, vielen Dank.

Siggi09
Beiträge: 604
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Steuerklasse wurde grundlos geändert

Beitrag von Siggi09 » 09.12.2019 07:12

Meine Meinung (keine Steuerberatung!): Ich meine, die Kosten für die Software kann man auch von der Steuer absetzen. Bringt aber nur etwas, wenn man mit weiteren Werbungskosten über der Werbungskostenpauschale liegt. Das gilt meiner Meinung nach auch für die Rechnung vom Steuerberater.

blink182
Beiträge: 148
Registriert: 14.04.2013 08:34
Behörde:
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Re: Steuerklasse wurde grundlos geändert

Beitrag von blink182 » 09.12.2019 07:38

Man kann die Erklärung auch ganz einfach über ELSTER abgeben.
Gruß
blink182

JoMuschel
Beiträge: 20
Registriert: 21.11.2019 18:46
Behörde: Telekom

Re: Steuerklasse wurde grundlos geändert

Beitrag von JoMuschel » 09.12.2019 08:32

Hallo und guten Morgen Blinki82,
natürlich kann man heut zu Tage alles mit ELSTER machen - das ist selbstredend.
Aber meinst Du allen Ernstes, dass Lenny mit ELSTER klar kommt ?
Vor allen Dingen dann, wenn Sie noch nie bzw. seit ewigen Zeiten keine Erklärung
beim FA abgegeben hat.

Also mein Tipp, der sich an die Realität orientiert und nicht an dem, was möglich
ist. Ende des Jahres gibt es die SteuerCD bei Trödel und Dödel, diese kaufen und
einmal die Daten eingeben - vielleicht mit Hilfe eines Bekannten. Dann können die
Grunddaten jedes Jahr abgerufen werden und nur noch die veränderlichen Werte
müssen eingegeben werden, ausdrucken und fertig - dann zur Post.
Schneller mit der Eingabe geht es bei ELSTER auch nicht.


Allen einen guten Wochenbeginn

Keine Werbung hier - Danke mod

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3646
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Steuerklasse wurde grundlos geändert

Beitrag von Torquemada » 09.12.2019 09:29

JoMuschel hat geschrieben:
09.12.2019 08:32
Ende des Jahres gibt es die SteuerCD bei Trödel und Dödel, diese kaufen und
einmal die Daten eingeben -
Da bist du dir zumindest mit FrescherDieter werbemäßig einig....

Siggi09
Beiträge: 604
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Steuerklasse wurde grundlos geändert

Beitrag von Siggi09 » 09.12.2019 17:43

JoMuschel hat geschrieben:
09.12.2019 08:32
Also mein Tipp, der sich an die Realität orientiert und nicht an dem, was möglich
ist. Ende des Jahres gibt es die SteuerCD bei Trödel und Dödel, diese kaufen und
einmal die Daten eingeben - vielleicht mit Hilfe eines Bekannten. Dann können die
Grunddaten jedes Jahr abgerufen werden und nur noch die veränderlichen Werte
müssen eingegeben werden, ausdrucken und fertig - dann zur Post.
Schneller mit der Eingabe geht es bei ELSTER auch nicht.
Naja, wenn man sich bei ELSTER-Online anmeldet ist es auch gleich online beim FinA und die dem FinA gemeldeten veränderlichen Werte sind im nächsten Jahr auch schon vorbelegt. Diese muss man nur noch prüfen, seine Werbungskosten aktualiseren und das war's. Spart die Kosten für die CD, die Ausdrucke, den Weg zur Post und das Porto.

Wer damit nicht klar kommt, kommt auch mit der CD nicht klar, denn am Ende muss man seine Unterlagen schon zusammen haben, aus denen man die Werte übernimmt. Egal mit welcher Software.

JoMuschel
Beiträge: 20
Registriert: 21.11.2019 18:46
Behörde: Telekom

Re: Steuerklasse wurde grundlos geändert

Beitrag von JoMuschel » 09.12.2019 19:47

Hallo Siggi09,
das ist schon klar - aber dann muss das Zertifikat verlängert werden, dann gibt es
Probleme mit der Verbindung usw. usw. !
Die Meisten die ich kenne reichen die Unterlagen per Elster ein - habe aber fast
alle noch ein Programm wie Dödel und Co. für die Eingaben - bei der Trödel-CD kann man
auch mit den Werten ein wenig spielen oder die Daten für Mutter/Vater/Schwester
usw. eingeben und ausdrucken und somit für weitere Personen (ich glaube bei
Trödel kannst Du 5 Konten anlegen) anlegen...

Muss letztendlich jeder für sich entscheiden - und es war nur mein Rat, dass Lenny
mit der Trödel-CD besser aufgehoben ist. Auf jeden Fall besser als beim Steuerberater.

Hier hat einer wieder den Schuss nicht gehört - mod

Siggi09
Beiträge: 604
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Steuerklasse wurde grundlos geändert

Beitrag von Siggi09 » 09.12.2019 19:57

JoMuschel hat geschrieben:
09.12.2019 19:47
das ist schon klar - aber dann muss das Zertifikat verlängert werden, dann gibt es
Probleme mit der Verbindung usw. usw. !
Ja und? Das geht binnen Sekunden, solange man das Zertifikat nicht ablaufen lässt. Und das alle paar Jahre ...
Verbindungsprobleme hatte ich noch nie.

Entwürfe kann man auch speichern und mit den Daten rumspielen. Musst nur aufpassen, nicht die Spieldaten abzusenden ... :o

Lenny.xyz
Beiträge: 44
Registriert: 29.09.2019 21:13
Behörde:

Re: Steuerklasse wurde grundlos geändert

Beitrag von Lenny.xyz » 11.12.2019 09:13

Nochmal was zum Schmunzeln, ist aber auch erschreckend :
Gestern rief mich das Steuerbüro noch einmal an.
Die Sekretärin frage mich, ob zufällig in meinen Unterlagen, die sie mir zurückgeschickt hatten etwas von einem ANDEREN MANDANTEN mit dabei gewesen sei!
Ich sagte, dass mir nichts aufgefallen sei und um was für ein Dokument es sich handeln würde, dann würde ich nochmal danach schauen...
Sie meinte, es wäre ein ganzer Schwung an Dokumenten!!!
Ich sagte, dass wenn ich das entdeckt hätte, ich mich ja sowieso beim Steuerbüro gemeldet hätte...

Ich finde, das lässt doch tief blicken, was die Seriösität und Sorgfalt dieses Steuerbüros angeht.
Aber sie residieren in einer riesigen Villa, Kunstwerke überall und 3 nagelneue BMWs vor dem Haus auf der Kiesauffahrt..😇
Klar, bei den Rechnungen..
Aber immerhin darf ich in 6 Raten zahlen 😏

Telemichi
Beiträge: 141
Registriert: 12.01.2019 14:03
Behörde: DTAG

Re: Steuerklasse wurde grundlos geändert

Beitrag von Telemichi » 22.12.2019 11:40

Ab Montag gibt es die Steuer CD 2019 bei Dödeldich zu kaufen.

Schnallt ihr das endlich, dass Werbung hier nicht geht ??? - Mod

Werbung