Wechsel von Telekom zur Post als Zustellerin?

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Sozitante
Beiträge: 39
Registriert: 23.08.2016 14:04
Behörde: Deutsche Telekom

Wechsel von Telekom zur Post als Zustellerin?

Beitrag von Sozitante » 04.06.2019 23:41

Wer hat Erfahrung mit meiner im Betreff genannten Frage.

Ist dies möglich, hat dies jemand gemacht? Ich persönlich könnte mir dies gut vorstellen.

Benutzeravatar
Cyber
Beiträge: 75
Registriert: 05.02.2014 19:08
Behörde:
Wohnort: irgendwo im Südwesten
Geschlecht:

Re: Wechsel von Telekom zur Post als Zustellerin?

Beitrag von Cyber » 05.06.2019 11:40

äußerst unwahrscheinlich das die Post teure Beamte der Telekom übernimmt.

Postlerin
Beiträge: 133
Registriert: 13.12.2015 17:40
Behörde:

Re: Wechsel von Telekom zur Post als Zustellerin?

Beitrag von Postlerin » 05.06.2019 11:52

Cyber hat geschrieben:
05.06.2019 11:40
äußerst unwahrscheinlich das die Post teure Beamte der Telekom übernimmt.
Als Abordnung für kleines Geld vielleicht.

Aber die Arbeit ist auch nicht zu unterschätzen. Bis dato vorne 30 kg und 45 auf dem Gepäckträger hinten plus die Sendungen aus den Ablagestellen. Aktuell sind auf den Räder 4 Schwingen vorgesehen. Die neu gelieferten Dreiräder haben aber Platz für 6.

Würde daher vorschlagen erst mal Probe fahren und so eine Tour alleine machen, bevor man das ernsthaft in Erwägung zieht.

Benutzeravatar
Cyber
Beiträge: 75
Registriert: 05.02.2014 19:08
Behörde:
Wohnort: irgendwo im Südwesten
Geschlecht:

Re: Wechsel von Telekom zur Post als Zustellerin?

Beitrag von Cyber » 05.06.2019 12:02

wer will sich das freiwillig antun? mit 50 plus? Ich bin Anfang der 80iger als PAssaw zwei Wochen mit einem Zusteller mitgelaufen, das war ein netter Job mit viel Pausen in diversen Firmenkantinen ohne jeden Stress. Als ich zuletzt in den Filialen tätig war habe ich mitgekriegt wann die Zusteller zurückkommen, oder das die Zustellung abgebrochen wurde wegen Überschreitung der maximalen Arbeitszeit. Zustellung ist heute ein Knochenjob und wer nicht körperlich fit ist, ist weg vom Fenster.

Kaus
Beiträge: 93
Registriert: 15.04.2019 18:36
Behörde: Telekom

Re: Wechsel von Telekom zur Post als Zustellerin?

Beitrag von Kaus » 05.06.2019 12:13

da inzwischen viele erkannt haben, dass es ein Knochenjob ist, hoffe ich, dass jeder auch großzügig seinem Boten, und auch den Boten der anderen Paketdienste, ein entsprechendes Trinkgeld gibt

Siggi09
Beiträge: 466
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Wechsel von Telekom zur Post als Zustellerin?

Beitrag von Siggi09 » 05.06.2019 15:31

Kaus hat geschrieben:
05.06.2019 12:13
da inzwischen viele erkannt haben, dass es ein Knochenjob ist, hoffe ich, dass jeder auch großzügig seinem Boten, und auch den Boten der anderen Paketdienste, ein entsprechendes Trinkgeld gibt
Der Hermes Bote hat zuletzt 2 EUR bekommen. Ist das OK?
Wenn das jeder machen würde - ein Traumjob mit zusätzlich rund 3000,- netto, oder?

Kaus
Beiträge: 93
Registriert: 15.04.2019 18:36
Behörde: Telekom

Re: Wechsel von Telekom zur Post als Zustellerin?

Beitrag von Kaus » 06.06.2019 10:49


Postlerin
Beiträge: 133
Registriert: 13.12.2015 17:40
Behörde:

Re: Wechsel von Telekom zur Post als Zustellerin?

Beitrag von Postlerin » 07.06.2019 10:35

Siggi09 hat geschrieben:
05.06.2019 15:31
Kaus hat geschrieben:
05.06.2019 12:13
da inzwischen viele erkannt haben, dass es ein Knochenjob ist, hoffe ich, dass jeder auch großzügig seinem Boten, und auch den Boten der anderen Paketdienste, ein entsprechendes Trinkgeld gibt
Der Hermes Bote hat zuletzt 2 EUR bekommen. Ist das OK?
Wenn das jeder machen würde - ein Traumjob mit zusätzlich rund 3000,- netto, oder?
Ich verteile kein Geld - sommertags gibt ein Eis oder eine Flasche gut gekühltes Mineralwasser.

Werbung