es muß nicht immer Neues sein.....

Forum für Mitarbeiter von Berufsgenossenschaften.
Antworten
Ina123
Beiträge: 218
Registriert: 19.02.2011 12:53
Behörde:

es muß nicht immer Neues sein.....

Beitrag von Ina123 » 07.06.2016 08:13

....auch älteres kann seinen Reiz haben.
So gesehen in einer Stellungnahme des DGUV e.V. zu einem Bericht des Bundesrechnungshofs zum Neubau eines Verwaltungsgebäudes in Berlin.
Bei den Raumgrößen sei die DGUV nicht mit Sozialversicherungsträgern,
sondern mit Bundesministerien gleichzusetzen; wegen
ihrer Stellung im Gefüge der Sozialversicherung/Sozialstaatlichkeit sei sie einer
obersten Bundesbehörde vergleichbar.
aus: https://www.bundesrechnungshof.de/de/ve ... onsanalyse
Ich finde es schon bemerkenswert, das ein e.V. sich herausnimmt, bzw. ihm von seinen Mitgliedern zugestanden wird, sich in der Bürogröße mit Ministerien zu vergleichen.
Wie sieht es denn dann mit den Gehältern aus? Werden dann auch Ministergehälter gezahlt? http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... ister.html

Ich möchte keine Neiddiskussion entfachen, sondern nur darauf hinweisen, das die Arbeiter/Versicherten das alles erst erwirtschaften müssen!!
Mir stellt sich auch die Frage, wie gehen die Selbstverwaltungen damit um? Was machen die Vertreter der Gewerkschaften und der Firmen in den Sitzungen? Sehen sie die Zahlen nicht, können sie nicht erkennen, wo, welche und vor allem wieviele Gelder hinfließen?
Zum Beispiel in den DVR e.V., oder den Klinikverbund? Einfach mal auf deren Homepages etwas herumstöbern.

Ach so, wieviel hat der Neubau denn nun wirklich gekostet?? Sollten sie tatsächlich im vorgegebenen Rahmen geblieben sein?
Ina123

Ina123
Beiträge: 218
Registriert: 19.02.2011 12:53
Behörde:

Re: es muß nicht immer Neues sein.....

Beitrag von Ina123 » 02.07.2016 06:45

Hallo und schönes Wochenende,
für den, den es interessiert, hier Bemerkungen des Bundesrechnungshof von 2014 zum DGUV e.V. (dieser Zusatz wird immer gern "vergessen"....)

https://www.bundesrechnungshof.de/de/ve ... mitglieder

Hier noch etwas zur Geschichte des HVBG e.V.
https://de.wikipedia.org/wiki/Hauptverb ... enschaften

So, das ist genug zum Lesen bei einem verregneten Wochenende.

Es grüßt
Ina 123

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung