Auflösung der gesetzlichen Rentenversicherung nach B.a.L. ?

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

sdh1807
Beiträge: 403
Registriert: 24.04.2014 12:11
Behörde:

Re: Auflösung der gesetzlichen Rentenversicherung nach B.a.L. ?

Beitrag von sdh1807 » 01.12.2019 08:38

Postlerin hat geschrieben:
29.11.2019 17:48
Ich habe da mal eine andere Frage:

Mir hat damals der Rentenversicherungsmensch gesagt, dass nur die Beiträge ausgezahlt würden, dass Rentenkonto selbst nicht gelöscht würde. Es bleibt quasi um die Beiträge erleichtert bestehen.

Würde man später wieder in der freien Wirtschaft arbeiten, könne man das Rentenkonto wieder mit Beiträge füllen. So könne man sich eine Anwartschaft wieder erarbeiten.

Kann das stimmen?
Die Beiträge und die Beitragsmonate sind nach der Auszahlung weg.
Wenn man irgendwann wieder einen SV-pflichtigen Job annimmt und 60 Beitragsmonate voll bekommt, hat man natürlich wieder einen Rentenanspruch.

Werbung