Verbeamtung in der Elternzeit und Zahlung von Krankenkassenbeiträge

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

NaIwa
Beiträge: 1
Registriert: 08.09.2021 16:58
Behörde:

Verbeamtung in der Elternzeit und Zahlung von Krankenkassenbeiträge

Beitrag von NaIwa » 08.09.2021 17:23

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem. Ich wurde am Anfang der Elternzeit verbeamtet und muss nun mit dem Elterngeld, das auf Basis des Nettogehalts aus meinem Angestelltenverhältnisses berechnet wurde, die Krankenkassenbeiträge selber zahlen. Als Angestellte müsste ich es nicht. Ich wurde in die Besoldungsgruppe A9 eingruppiert und bin somit schlechter gestellt als die Besoldungsgruppe A8, denn A8 bekommt die Krankenkassenbeiträge erstattet. Das lustige ist, dass mein Nettogehalt aus Angestelltenverhältnis natürlich geringer ausfällt wie das Nettogehalt der Besoldungsgruppe A8. Bisher konnte mir keiner helfen und es hieß im großen und Ganzen, dass ich einfach Pech gehabt habe. Bei Personalabteilung, Besoldungsstelle, Elterngeld, Krankenkasse und Beihilfe habe ich es schon versucht.

Ich würde mich riesig freuen, wenn einer von euch mir da weiterhelfen könnte bzw. mir sagen könnte wo man diesbezüglich anklopfen könnte, denn das ist alles andere als gerecht. Dafür gibt es ja nicht mal eine vernünftige Begründung, weil es eben kein Sinn macht.
Anstatt zu sagen, dass man einfach Pech hat, sollte man sich lieber Gedanken drüber machen, ob es Sinn macht und wie man es ändern könnte. :|

Ganz lieben Gruß

BalBund
Beiträge: 44
Registriert: 31.07.2018 19:03
Behörde: BMI

Re: Verbeamtung in der Elternzeit und Zahlung von Krankenkassenbeiträge

Beitrag von BalBund » 10.09.2021 00:22

Da wird Dir niemand helfen können, in der PKV ist das so. Du bekommst während der Elternzeit einen Zuschuss auf Antrag von 31 Euro im Monat für die PKV (beim Dienstherren Bund) und damit endet die Unterstützung dann auch wieder.

Anklopfen müsstest Du beim BMI oder der entsprechenden Stelle im Land die für das Beamtenrecht zuständig ist, dort könnte ein Gesetz auf den Weg gebracht werden, dass die Folgen abmildert.

Werbung