Wechsel der PKV nach Vorbereitungsdienst

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

Nimortu
Beiträge: 2
Registriert: 24.06.2021 19:43
Behörde:

Wechsel der PKV nach Vorbereitungsdienst

Beitrag von Nimortu » 24.06.2021 19:51

Hallo an alle!
Ich beende dieses Jahr meinen Vorbereitungsdienst und wechsel vom Beamten auf Widerruf zum Beamten auf Probe.
Derzeit bin ich noch bei der DBV versichert (Vision B). Jetzt weiß ich aber nicht ob ein Wechsel sinnvoll wäre, um im Fall der Fälle besser abgesichert zu sein. Ein Kandidat wäre dabei die Signal Iduna, gerade der Beihilfeergänzungstarif leistet da wohl in mehr Fällen und im ambulanten Bereich werden auch Sachen über dem Höchstsatz gezahlt. Der Tarif ist zwar knapp 60€ teurer, aber das ist für die Gesundheit sicher ein gut angelegter Betrag oder? Eventuell würde hier aber noch etwas dazu kommen, da ich in den letzten 3 Jahren kleinere Behandlungen hatte, die zwar alle einmalige Sachen waren aber man weiß ja nie ob die PKV einen Aufschlag will.
Wäre ein Wechsel sinnvoll oder bin ich mit der DBV gar nicht so schlecht aufgestellt? Bei Vergleichen sind sie halt oft mit am günstigsten, deshalb habe ich auch schon gehört, dass es ein „Billigtarif“ ist, der nur solange etwas taugt wie man gesund ist.

Ich hoffe Ihr könnt mir bei meiner Entscheidung etwas helfen.
Viele Grüße

Bayer82
Beiträge: 12
Registriert: 30.10.2012 13:43
Behörde:

Re: Wechsel der PKV nach Vorbereitungsdienst

Beitrag von Bayer82 » 28.06.2021 16:42

Bevor Du in die Fänge irgendwelcher Versicherungsfuzzis gerätst die nur das beste für Dich wollen, schau Dich mal auf xxxxxxxx um, die scheinen relativ unabhängig zu sein. Zur not kann man auch deren KV Tarifauswertungstool xxxxxx für zwei Wochen lizensieren und selbst nach den eigenen Kriterien auswerten, kostet um die 60€ wenn ich das richtig im Kopf habe. Das geht so nicht--- --mod

IGVersPBeaKK
Beiträge: 5
Registriert: 17.06.2018 14:06
Behörde: Telekom
Geschlecht:

Re: Wechsel der PKV nach Vorbereitungsdienst

Beitrag von IGVersPBeaKK » 28.06.2021 18:41

Es ist eine gute Idee, jetzt die richtige Versicherung zu suchen. Je älter man wird, desto teurer wird ein Wechsel.
Zu bedenken gilt: Die DBV gehört jetzt zur AXA.
Wenn du wechselst, frage doch die potentiellen neuen Versicherer, wie sich deren Beiträge in den letzten 10 Jahren entwickelt haben.
Wenn die durchschnittliche jährliche Steigerung unter 3% liegt, ist das ein gutes Anzeichen.
Ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit ist die Debeka.
Wir sind mit der Debeka weder "verwandt noch verschwägert".

Dienstunfall_L
Beiträge: 541
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: Wechsel der PKV nach Vorbereitungsdienst

Beitrag von Dienstunfall_L » 29.06.2021 00:29

Ich bin selber nicht in PKV, sondern freiwillig gesetzlich versichert.
Meine Auskünfte deshalb unter Vorbehalt.
Mir scheint, dass man einen Blick auf die Anzahl und Altersstruktur der Versicherten werfen sollte, sofern solche Zahlen veröffentlicht sind.

AXA ist bei anderen (privaten) Versicherungen als schwierige Gegenseite bekannt.

-YourBunnyWrote-
Beiträge: 7
Registriert: 11.01.2019 20:25
Behörde:

Re: Wechsel der PKV nach Vorbereitungsdienst

Beitrag von -YourBunnyWrote- » 29.06.2021 18:44

Halte deine Überlegungen für korrekt. Würde auf jeden Fall wechseln. Signal ist m.E. auch eine gute Wahl, weit besser als DBV.

Bayer82
Beiträge: 12
Registriert: 30.10.2012 13:43
Behörde:

Re: Wechsel der PKV nach Vorbereitungsdienst

Beitrag von Bayer82 » 30.06.2021 08:20

Da man hier offenbar keine Links posten, aber Namen von Gesellschaften problemlos nennen darf, empfehle ich mal nach KV-Fux zu googeln. Alternativ kann man sich auch an dem letzten Test der Stiftung Warentest orientieren, wobei sich die Ergebnisse dort nicht so detailliert auswerten lassen.

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3804
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Wechsel der PKV nach Vorbereitungsdienst

Beitrag von Torquemada » 30.06.2021 11:04

Bayer82 hat geschrieben: 30.06.2021 08:20 Da man hier offenbar keine Links posten, aber Namen von Gesellschaften problemlos nennen darf, empfehle ich mal nach KV-Fux zu googeln. Alternativ kann man sich auch an dem letzten Test der Stiftung Warentest orientieren, wobei sich die Ergebnisse dort nicht so detailliert auswerten lassen.
Initiatoren des "KV Fux" sind der Marktführer Debeka sowie die Concordia und die HUK-Coburg Krankenversicherung. Aha....... :?

Nimortu
Beiträge: 2
Registriert: 24.06.2021 19:43
Behörde:

Re: Wechsel der PKV nach Vorbereitungsdienst

Beitrag von Nimortu » 30.06.2021 21:07

Danke für eure Antworten!
-YourBunnyWrote- hat geschrieben: 29.06.2021 18:44 Halte deine Überlegungen für korrekt. Würde auf jeden Fall wechseln. Signal ist m.E. auch eine gute Wahl, weit besser als DBV.
Aus Leistungssicht besser oder auch vom Service und Erstattungsverhalten besser?

Die Tarife von der Signal Iduna die mich interessieren, sind eigentlich vom Deutschen Ring, der ja jetzt zur Signal gehört.

KV-Fux kenne ich auch, ist auch gut zum vergleichen aber erleichtert die Entscheidung auch nicht wirklich. Hatte auch schon ein Beratungsgespräch mit der Debeka was gut lief. Tarif ist halt in manchen Bereichen besser, in manchen schlechter als meiner bei der DBV. Insbesondere wohl bei der Erstattung von Honoraren über der Gebührenordnung, wobei ich nicht weiß inwiefern man das wirklich braucht.

Bayer82
Beiträge: 12
Registriert: 30.10.2012 13:43
Behörde:

Re: Wechsel der PKV nach Vorbereitungsdienst

Beitrag von Bayer82 » 01.07.2021 07:23

Torquemada hat geschrieben: 30.06.2021 11:04 Initiatoren des "KV Fux" sind der Marktführer Debeka sowie die Concordia und die HUK-Coburg Krankenversicherung. Aha....... :?
Hast Du dafür eine Quelle bitte?

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3804
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Wechsel der PKV nach Vorbereitungsdienst

Beitrag von Torquemada » 01.07.2021 10:26

Bayer82 hat geschrieben: 01.07.2021 07:23
Torquemada hat geschrieben: 30.06.2021 11:04 Initiatoren des "KV Fux" sind der Marktführer Debeka sowie die Concordia und die HUK-Coburg Krankenversicherung. Aha....... :?
Hast Du dafür eine Quelle bitte?
https://www.versicherungsbote.de/id/485 ... chsportal/

Bayer82
Beiträge: 12
Registriert: 30.10.2012 13:43
Behörde:

Re: Wechsel der PKV nach Vorbereitungsdienst

Beitrag von Bayer82 » 01.07.2021 10:57

Interessant, es scheint aber so zu sein, dass man mit der Seite laut dem Bericht eine 95% Marktdurchdringung erreicht, was man bei keinem Makler bekommt. Ich würde der Seite daher mehr trauen als einem windigen Struki, oder "unabhängigen" Makler. Die Tarife können auch detaillierter verglichen werden, aber natürlich ersetzt das Tool keine Beratung.

Werbung