Beitragsanpassung 01.07.2021 von 54% bei der privaten Pflegeversicherung - D...a

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

Sapiens
Beiträge: 2
Registriert: 21.04.2021 10:09
Behörde: Bund

Beitragsanpassung 01.07.2021 von 54% bei der privaten Pflegeversicherung - D...a

Beitrag von Sapiens » 15.05.2021 19:55

Guten Abend,

ich bin beim größten Beamtenversicherer in Deutschland Krankenversichert und habe gestern von diesem Post erhalten. In diesem steht, dass der Beitrag der privaten Pflegeversicherung (Tarif PVB) von 18,58 auf 28,71€ zum 01.07.2021 erhöht wird. Es handelt sich hierbei also um eine Steigung von ~ 54%!!!

In den Nachrichten zur Beitragserhöhung 2021 der D....a war jedoch immer der Satz
... die D...a die Beiträge in der Pflegeversicherung zum 1. Januar 2021 nicht erhöht.
aufgeführt, weswegen mich die Beitragsanpassung verwundert hat. Insbesondere die drastische Erhöhung.

Können andere Leute, die ebenfalls den Tarif PVB abgeschlossen haben, die Beitragserhöhung bestätigen? Laut Schreiben
betrifft dies alle Versicherten.

Pipapo
Beiträge: 260
Registriert: 26.03.2020 08:30
Behörde:

Re: Beitragsanpassung 01.07.2021 von 54% bei der privaten Pflegeversicherung - D...a

Beitrag von Pipapo » 15.05.2021 20:06


Sapiens
Beiträge: 2
Registriert: 21.04.2021 10:09
Behörde: Bund

Re: Beitragsanpassung 01.07.2021 von 54% bei der privaten Pflegeversicherung - D...a

Beitrag von Sapiens » 15.05.2021 20:43

Danke für den Link.

Ozymandias
Beiträge: 77
Registriert: 04.11.2019 17:21
Behörde:

Re: Beitragsanpassung 01.07.2021 von 54% bei der privaten Pflegeversicherung - D...a

Beitrag von Ozymandias » 15.05.2021 21:04

Es gibt eine größere Pflegereform die zum 01.07 in Kraft treten wird. Dadurch begründet sich die erhebliche Anpassung.

Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz

EgonKrenz
Beiträge: 42
Registriert: 17.10.2020 10:30
Behörde:

Re: Beitragsanpassung 01.07.2021 von 54% bei der privaten Pflegeversicherung - D...a

Beitrag von EgonKrenz » 16.05.2021 07:43

und somit ist mein beitrag zur PKV um 30 prozent gestiegen von 2020 zu 2021 (50 % beihilfe)

ISDNforever
Beiträge: 96
Registriert: 23.11.2018 09:47
Behörde:

Re: Beitragsanpassung 01.07.2021 von 54% bei der privaten Pflegeversicherung - D...a

Beitrag von ISDNforever » 16.05.2021 12:25

EgonKrenz hat geschrieben: 16.05.2021 07:43 und somit ist mein beitrag zur PKV um 30 prozent gestiegen von 2020 zu 2021 (50 % beihilfe)
Ärgerlich, aber als freiwillig gesetzlich versicherter Beamter müsstet du bei A8 Stufe 4
3090 x 3,05 Prozent * 50 Prozent da halber Beitragssatz = 47,12 € pro Monat.
Kinderlose zahlen 0,25 Prozent = 7,73 € pro Monat extra
Bei jeder Besoldungserhöhung steigt der Beitrag

Genauso wie ein Arbeitnehmer.

Herm
Beiträge: 244
Registriert: 15.04.2013 17:38
Behörde:

Re: Beitragsanpassung 01.07.2021 von 54% bei der privaten Pflegeversicherung - D...a

Beitrag von Herm » 17.05.2021 13:41

Diese Erhöhung hatten wir bei der Postbeamtenkrankenkasse schon im Januar 2020 in der
Form...(GPV)
Hoffentlich nicht jetzt schon wieder?

Ozymandias
Beiträge: 77
Registriert: 04.11.2019 17:21
Behörde:

Re: Beitragsanpassung 01.07.2021 von 54% bei der privaten Pflegeversicherung - D...a

Beitrag von Ozymandias » 17.05.2021 14:35

Herm hat geschrieben: 17.05.2021 13:41 Diese Erhöhung hatten wir bei der Postbeamtenkrankenkasse schon im Januar 2020 in der
Form...(GPV)
Hoffentlich nicht jetzt schon wieder?
Die Reform die jetzt kommt, ist sicherlich noch nicht eingepreist.

Martin2006
Beiträge: 16
Registriert: 03.05.2018 22:16
Behörde: Bund

Re: Beitragsanpassung 01.07.2021 von 54% bei der privaten Pflegeversicherung - D...a

Beitrag von Martin2006 » 19.05.2021 13:23

Moin!
Der Postbote hat mir gerade ebenfalls die Beitragserhöhung gebracht...
Ich bin seit über 26 Jahren bei der HUK (Beihilfe Bund 50 %). Bislang zahle ich für die Pflegeversicheurng monatlich 23,47 €.
Ab Juli werden es dann 35,75 €....das sind auch über 50 Prozent mehr...
Gruß
Martin

Ozymandias
Beiträge: 77
Registriert: 04.11.2019 17:21
Behörde:

Re: Beitragsanpassung 01.07.2021 von 54% bei der privaten Pflegeversicherung - D...a

Beitrag von Ozymandias » 19.05.2021 17:59

DBV 30% von 35 Euro auf 50 Euro.

ISDNforever
Beiträge: 96
Registriert: 23.11.2018 09:47
Behörde:

Re: Beitragsanpassung 01.07.2021 von 54% bei der privaten Pflegeversicherung - D...a

Beitrag von ISDNforever » 19.05.2021 20:09

Ozymandias hat geschrieben: 19.05.2021 17:59 DBV 30% von 35 Euro auf 50 Euro.
Kleiner Trost, dass es auch bei weiter sinkenden Rechnungszinsen nicht mehr als 59,02 € pro Monat werden können :D

a.hutzmann
Beiträge: 8
Registriert: 03.06.2016 19:09
Behörde: Bundeswehr

Re: Beitragsanpassung 01.07.2021 von 54% bei der privaten Pflegeversicherung - D...a

Beitrag von a.hutzmann » 26.05.2021 17:59

ISDNforever hat geschrieben: 16.05.2021 12:25
EgonKrenz hat geschrieben: 16.05.2021 07:43 und somit ist mein beitrag zur PKV um 30 prozent gestiegen von 2020 zu 2021 (50 % beihilfe)
Ärgerlich, aber als freiwillig gesetzlich versicherter Beamter müsstet du bei A8 Stufe 4
3090 x 3,05 Prozent * 50 Prozent da halber Beitragssatz = 47,12 € pro Monat.
Kinderlose zahlen 0,25 Prozent = 7,73 € pro Monat extra
Bei jeder Besoldungserhöhung steigt der Beitrag

Genauso wie ein Arbeitnehmer.
Warum zahle ich dann 41,23 € (Continentale) bei 70 Prozent Beihilfe?

Acta
Beiträge: 231
Registriert: 10.06.2018 13:59
Behörde:

Re: Beitragsanpassung 01.07.2021 von 54% bei der privaten Pflegeversicherung - D...a

Beitrag von Acta » 26.05.2021 21:57

Seit heute; Post der Debeka: von 19,- EUR auf knapp 30,- EUR gestiegen (Erhöhung über 54 %). :cry:

ISDNforever
Beiträge: 96
Registriert: 23.11.2018 09:47
Behörde:

Re: Beitragsanpassung 01.07.2021 von 54% bei der privaten Pflegeversicherung - D...a

Beitrag von ISDNforever » 27.05.2021 14:19

a.hutzmann hat geschrieben: 26.05.2021 17:59
ISDNforever hat geschrieben: 16.05.2021 12:25
EgonKrenz hat geschrieben: 16.05.2021 07:43 und somit ist mein beitrag zur PKV um 30 prozent gestiegen von 2020 zu 2021 (50 % beihilfe)
Ärgerlich, aber als freiwillig gesetzlich versicherter Beamter müsstet du bei A8 Stufe 4
3090 x 3,05 Prozent * 50 Prozent da halber Beitragssatz = 47,12 € pro Monat.
Kinderlose zahlen 0,25 Prozent = 7,73 € pro Monat extra
Bei jeder Besoldungserhöhung steigt der Beitrag

Genauso wie ein Arbeitnehmer.
Warum zahle ich dann 41,23 € (Continentale) bei 70 Prozent Beihilfe?
Die genauen versicherungsmathematischen Berechnungen können Sie bei ihrer Versicherung erfragen bzw. zu erfragen versuchen.

Mir ging es um die Information, dass Sie in der sozialen Pflegepflichtversicherung wahrscheinlich höhere Beiträge zahlen müssten.
In ihrem Fall sind Sie günstiger versichert solange ihre Besoldung 2703 € übersteigt bzw. 2322 € als Kinderloser übersteigt.

Kimba
Beiträge: 58
Registriert: 06.04.2018 19:31
Behörde: Im Ruhestand DDU (Deutsche Post)

Re: Beitragsanpassung 01.07.2021 von 54% bei der privaten Pflegeversicherung - D...a

Beitrag von Kimba » 28.05.2021 12:01

Hallo,
hab auch grad den Brief mit der Erhöhung bekommen (+32%).
Muss man die Bescheinigung der BAnst PT schicken, oder wird das elektonisch übermittelt?
Früher stand da immer bei, das man das nicht vorlegen muss, weil das elektonisch gemeldet wird.
Diesmal steht das nicht dabei.
Weiß das Jemand?

Werbung