Fernstudium verbeamtet werden

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

Elisa1
Beiträge: 3
Registriert: 15.07.2018 13:52
Behörde: Landesbehörde

Fernstudium verbeamtet werden

Beitrag von Elisa1 » 04.01.2021 15:36

Hallo zusammen,

ich habe eine Ausbildung im mittleren Dienst absolviert und bin bereits auf Länderebene (NRW) auf Lebenszeit verbeamtet. Aber mir macht die Arbeit in dieser Behörde hier kein Spaß und habe überlegt ein Fernstudium anzufangen und anschließend nach dem Bachelor in einer anderen Behörde anfangen.

Da bei uns keine Quereinsteiger eingestellt werden (außer Juristen) weiß ich nicht wie es in anderen Behörden aussieht.

Könnte ich mit einem BWL oder Rechtswissenschaft Studium weiterhin im Beamtenverhältnis (gehobener Dienst) in einer Kommunalbehöre eingestellt werden? Und mit welchem Studiengang hätte ich die besten Chancen?

Vielen Dank und LG

Iltisschnurri
Beiträge: 77
Registriert: 28.08.2020 20:39
Behörde: Telekom

Re: Fernstudium verbeamtet werden

Beitrag von Iltisschnurri » 06.01.2021 07:23

Servus,
google doch einfach einmal nach Fernstudium mit Präsenzveranstaltungen.
Ich habe berufsbegleitend "Europäische Betriebswirtschaft" bei einer privaten Hochschule in 8 Semestern studiert und
noch das alte Diplom "Dipl.-BetrW.(FH)" erhalten. Du mußt aber aufpassen, dass der Abschluss akkreditiert (anerkannt) ist.
Jeden zweiten Samstag waren Präsenzveranstaltungen von 08:00 bis 16:30 in einem Studienzentrum in der Nähe.
Mindestens die gleiche Zeit mußt Du nochmals für die Aufbereitung des Stoffs einplanen.
Du mußt mit ca. 8.000€ bis 10.000€ Kosten rechnen. Bei den Präsenzveranstaltungen könnt ihr Euch dann austauschen und
Lern- und Erfahrungsgruppen bilden.
Im öffentlichen Dienst glaube ich, kannst du aber jährlich 1.500€ für Weiterbildungsmaßnahmen erhalten und 10 Tage Bildungsurlaub beantragen.
Da ich bei T bin, weiß ich aber nicht, ob das unter öffentlicher Dienst oder Weiterbildungsmaßnahmen T fällt.
Bei der BW wurden jedenfalls damals 1.500 DM pro Mann im Jahr bereit gestellt. Wurden diese nicht genutzt, sind diese verfallen.
Am besten studiert Du "Public Administration" oder halt öffentliche Verwaltung.

Gruß
Iltisschnurri

Elisa1
Beiträge: 3
Registriert: 15.07.2018 13:52
Behörde: Landesbehörde

Re: Fernstudium verbeamtet werden

Beitrag von Elisa1 » 11.01.2021 18:54

Dankeschön für die ausführliche Antwort und Tipps :ugeek: :D

Amorph82
Beiträge: 2
Registriert: 26.08.2018 13:07
Behörde:

Re: Fernstudium verbeamtet werden

Beitrag von Amorph82 » 14.01.2021 22:51

Du könntest Dir z.B. auch mal den berufsbegleitenden Studiengang „Soziale Arbeit“ (BASA) an der FH Münster anschauen. Mit dem Bachelor als Sozialarbeiter, könntest Du bei einem beliebigen Landgericht im „Ambulanten Sozialen Dienst“ der Justiz arbeiten. Für einige ist hier wahrscheinlich der alte Begriff der Bewährungshilfe geläufiger.

Hier wirst Du in den meisten Bundesländern (in NRW sicher!) in derLaufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehemals gehobener Dienst) als Sozialinspektor verbeamtet.

Alternativ haben alle Justizvollzugsanstalten ebenfalls einen Sozialdienst. Hier wird i.d.R. ebenfalls zu den o.g. Rahmenbedingungen verbeamtet.

Elisa1
Beiträge: 3
Registriert: 15.07.2018 13:52
Behörde: Landesbehörde

Re: Fernstudium verbeamtet werden

Beitrag von Elisa1 » 18.01.2021 13:36

Oh auch interessant der Beruf. Lieben Dank! :)
Amorph82 hat geschrieben:
14.01.2021 22:51
Du könntest Dir z.B. auch mal den berufsbegleitenden Studiengang „Soziale Arbeit“ (BASA) an der FH Münster anschauen. Mit dem Bachelor als Sozialarbeiter, könntest Du bei einem beliebigen Landgericht im „Ambulanten Sozialen Dienst“ der Justiz arbeiten. Für einige ist hier wahrscheinlich der alte Begriff der Bewährungshilfe geläufiger.

Werbung