Auswärtstätigkeit ???

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

kleiner Hamster
Beiträge: 1
Registriert: 15.08.2020 18:23
Behörde:

Auswärtstätigkeit ???

Beitrag von kleiner Hamster » 27.08.2020 19:49

Hallo ich arbeite als Beamter an einem Flughafen. Ich habe zur Zeit eine Funktionsstelle inne, die zunächst befristet ist auf 24 Monate. Meine alte Stelle besetzte ich noch weiterhin. Die neue Funktionsstelle ist ca 1,5 km von der alten Stelle räumlich getrennt. Sie befindet sich auf den gleichen Flughafen , also quasi der gleichen Dienststelle. Ich hätte gern gewußt, ob ich die Fahrten zur Funktionsstelle als Auswärtsfahrten steuerlich angeben kann ?
Oder ist das nicht möglich, da es sich ja um die gleiche Dienststelle bzw. den gleichen Ort handelt. Ich hatte nur gelesen , das man bei einer Befristung unter 48 Monaten keine neue 1. Tätigkeitsstätte begründet. Da meine alte Stelle gleichzeitig die 1. Tätigkeitsstätte ist , müsste doch die Funktionsstelle eine Auswärtstätigkeit sein. Bin auf Meinungen gespannt.

Werbung