Amtsärztliche Untersuchung - Kieferfehlstellung

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

Rina
Beiträge: 2
Registriert: 06.05.2020 08:39
Behörde:

Amtsärztliche Untersuchung - Kieferfehlstellung

Beitrag von Rina » 04.06.2020 08:25

Hallo,

ich fange dieses Jahr noch mein Studium zur Diplomfinanzwirtin an.
Alle Unterlagen, die für die Einstellung verlang worden waren, wurden eingereicht.
Das Einzige was mir fehlt ist die amtsärztliche Untersuchung. Ich habe die Selbstauskunft schon hingeschickt, allerdings noch kein Termin (wegen Corona) bekommen.
Meine Sorge liegt darin, das ich momentan in einer Kieferorthopädischen Behandlung bin und habe auch noch eine OP am Kiefer vor mir.
Ist es auch ein Ausschlusskriterium? Ich bin sonst vollkommen gesund.
Vielleicht war hier ja jemand in der ähnlichen Situation und kann mir darüber Auskunft geben?

Liebe Grüße

Dienstunfall_L
Beiträge: 376
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: Amtsärztliche Untersuchung - Kieferfehlstellung

Beitrag von Dienstunfall_L » 04.06.2020 12:46

Hallo Rina
Wenn ich unterstelle, dass der Grund der OP nicht unter Ausschluss- oder besondere Prüfungskriterien fällt, sehe ich keine Problematik für eine Verbeamtung darin. Ich kann mir aber auch Indikationen ausdenken, die für eine Verbeamtung problematisch sein könnten.
Bist du sicher, dass nach der Selbstauskunft auf jeden Fall ein persönlicher Amtsarztbesuch stattfinden wird? Einige BL haben (unabhängig von Corona) dieses System geändert und laden nur ein, wenn die Selbstauskunft Anlass dazu gibt.

Rina
Beiträge: 2
Registriert: 06.05.2020 08:39
Behörde:

Re: Amtsärztliche Untersuchung - Kieferfehlstellung

Beitrag von Rina » 10.06.2020 18:23

Vielen Dank für deine Antwort Dienstunfall_L.
Ja ich habe jetzt die Tage den Brief mit dem Termin, für die Untersuchung, bekommen.
Werde also nicht mehr lange im Ungewissen sein. :)
LG

Werbung