Wo kann ich eine Frühpension berechnen lassen?

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

Dienstunfall_L
Beiträge: 395
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: Wo kann ich eine Frühpension berechnen lassen?

Beitrag von Dienstunfall_L » 01.05.2020 17:46

cotamiqu hat geschrieben:
30.04.2020 19:06
Ich war anderthalb Jahre im Angestelltenverhältnis und bin dann in ein anderes Bundesland und bin dort seit 16 Jahren Beamter. Es geht um die Frage der Anrechnung der anderthalb Jahre,
War deine Vorerfahrung aus dem Angestelltenverhältnis (in dem anderen Bundesland) eine Bedingung oder Voraussetzung für die Einstellung in dem jetzigen Bundesland?

Bist du in der Gewerkschaft? Wenn ja, könntest du dort evtl. eine Beratung finden.
Aber auch für die Beratung gilt, dass die Auskunft nie ganz sicher ist und dass deine Dienstakte / Unterlagen bezüglich Wechsel und Verbeamtung eine Rolle spielen. Wenn nichts dagegen spricht, nimm Einsicht in die Akte und mache Fotos vor der Beratung.

cotamiqu
Beiträge: 10
Registriert: 27.02.2020 14:09
Behörde:
Geschlecht:

Re: Wo kann ich eine Frühpension berechnen lassen?

Beitrag von cotamiqu » 01.05.2020 19:41

Es war zu dieser Zeit bei Lehrern nicht unüblich, dass diese nach dem Referendariat erst mal keine verbeamtete Planstelle gefunden haben, sondern zeitlich befristet im Angestelltenverhältnis eingestellt wurden. Ich kenne Kollegen, die mehrere Jahre im Angestelltenverhältnis an öffentlichen Schulen oder auch an Privatschulen waren, bis sie regulär als Beamte in den Schuldienst eingestellt wurden. Es wurde also irgendwann an einer anderen Schule mitunter in einem anderen Bundesland eine Planstelle frei und man ging dorthin und konnte dann Beamter werden.
Die Vorerfahrung aus dem Angestelltenverhältnis an der alten Schule/im alten Bundesland war hier nicht auschlaggebend für die Einstellung als Beamter. Ausschlaggebend war (und ist eigentlich immer), dass irgendwann eine neue Schule eine Planstelle mit den richtigen Fächern zu besetzen hatte.
Meiner Lehrergewerkschaft traue ich eine tragfähige Beratung dieser Art nicht zu.

Dienstunfall_L
Beiträge: 395
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: Wo kann ich eine Frühpension berechnen lassen?

Beitrag von Dienstunfall_L » 02.05.2020 00:41

Ja, das war alles nicht unüblich.
Die Situation und die Unwissenheit der Beamtenanwerber wurde ausgenutzt, die zahlreichen Vorerfahrungen wurden zwar gern genommen, aber nicht in der Laufbahn berücksichtigt.

Durchforste die Unterlagen, die dir bei der Verbeamtung zugegangen sind.
Einsicht in die Dienstakte nehmen?

Ansonsten mache dich schlau, wie hoch die Mindestversorgung aussieht bei dir und welche Veränderungen die Pensionierung bei Kosten wie KV nach sich zieht. Die Beihilfeberechtigung verändert sich (unterschiedlich je nach BL und Status).

HansiHintermeier
Beiträge: 50
Registriert: 26.11.2019 20:04
Behörde:

Re: Wo kann ich eine Frühpension berechnen lassen?

Beitrag von HansiHintermeier » 07.05.2020 21:12

http://lbv.beamtenversorgung.nrw.de/fsiframe.wrkexec

Werbung