El reflexius Soloselbständige versus A2-Beamte

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3645
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von Torquemada » 20.04.2020 16:47

el reflexiu hat geschrieben:
20.04.2020 14:29
Und jeder Soloselbständige, der derzeit in einer wirtschaftlichen Notlage ist, bekommt nur Grundsicherung also ALG II, umgangssprachlich auch Harz 4 genannt, also 432 € mntl, alleinstehend. https://www.igmetall.de/service/ratgebe ... bstaendige
In Baden-Württemberg nicht. Da gibt es den Ausgleich des Gewinns für 12 Wochen.

el reflexiu
Beiträge: 22
Registriert: 15.03.2020 09:42
Behörde: Telekom
Geschlecht:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von el reflexiu » 20.04.2020 17:11

Torquemada hat geschrieben:
20.04.2020 16:47
el reflexiu hat geschrieben:
20.04.2020 14:29
Und jeder Soloselbständige, der derzeit in einer wirtschaftlichen Notlage ist, bekommt nur Grundsicherung also ALG II, umgangssprachlich auch Harz 4 genannt, also 432 € mntl, alleinstehend. https://www.igmetall.de/service/ratgebe ... bstaendige
In Baden-Württemberg nicht. Da gibt es den Ausgleich des Gewinns für 12 Wochen.
wo ist dies geregelt? Ich finde aktuell nur diese Regelung, https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/ser ... fe-corona/

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3645
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von Torquemada » 20.04.2020 17:34

Wenn du dir das Antragsformular anschaust, siehst du es. Ich kenne drei Soloselbständige, die das so bekommen haben. Die Landesregierung hat sich für diesen Weg entschieden, um eine SGBII-Antragstellung zu vermeiden.

el reflexiu
Beiträge: 22
Registriert: 15.03.2020 09:42
Behörde: Telekom
Geschlecht:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von el reflexiu » 20.04.2020 18:23

Torquemada hat geschrieben:
20.04.2020 17:34
Wenn du dir das Antragsformular anschaust, siehst du es. Ich kenne drei Soloselbständige, die das so bekommen haben. Die Landesregierung hat sich für diesen Weg entschieden, um eine SGBII-Antragstellung zu vermeiden.
also in BW "Bei der Berechnung des Liquiditätsengpasses kann als Kosten bei Soloselbständigen, Freiberuflern und für im Unternehmen tätige Inhaber von Einzelunternehmen und Personengesellschaften auch maximal ein Betrag in Höhe von 1.180 Euro pro Monat für fiktiven Unternehmerlohn angesetzt werden", 1180 € netto für alle privaten Kosten; ein Bundesbeamter A2, ledig, Stufe 1, erhält 1.922 netto, nur mal zum Vergleich...

Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 485
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde: Ruheständler & Privatier

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von zeerookah » 20.04.2020 18:48

el reflexiu hat geschrieben:
20.04.2020 18:23
ein Bundesbeamter A2, ledig, Stufe 1, erhält 1.922 netto, nur mal zum Vergleich...
PS: A2 gibt es nicht mehr (aber rechne die 1.922 € doch mal vor aber vergiß nicht die Hälfte) :?:

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3645
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von Torquemada » 20.04.2020 18:51

el reflexiu hat geschrieben:
20.04.2020 18:23
Also in BW "Bei der Berechnung des Liquiditätsengpasses kann als Kosten bei Soloselbständigen, Freiberuflern und für im Unternehmen tätige Inhaber von Einzelunternehmen und Personengesellschaften auch maximal ein Betrag in Höhe von 1.180 Euro pro Monat für fiktiven Unternehmerlohn angesetzt werden", 1180 € netto für alle privaten Kosten; ein Bundesbeamter A2, ledig, Stufe 1, erhält 1.922 netto, nur mal zum Vergleich...
Irgendwas stimmt bei dir als Telekombeamter nicht? Hast du einen Zeitsprung gemacht? Oder was ist mit deinem A2 ???

el reflexiu
Beiträge: 22
Registriert: 15.03.2020 09:42
Behörde: Telekom
Geschlecht:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von el reflexiu » 20.04.2020 19:00

zeerookah hat geschrieben:
20.04.2020 18:48
el reflexiu hat geschrieben:
20.04.2020 18:23
ein Bundesbeamter A2, ledig, Stufe 1, erhält 1.922 netto, nur mal zum Vergleich...
PS: A2 gibt es nicht mehr (aber rechne die 1.922 € doch mal vor aber vergiß nicht die Hälfte) :?:
hier die Daten für A3 https://oeffentlicher-dienst.info/c/t/r ... &r=0&zkf=0

el reflexiu
Beiträge: 22
Registriert: 15.03.2020 09:42
Behörde: Telekom
Geschlecht:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von el reflexiu » 20.04.2020 19:02

Torquemada hat geschrieben:
20.04.2020 18:51
el reflexiu hat geschrieben:
20.04.2020 18:23
Also in BW "Bei der Berechnung des Liquiditätsengpasses kann als Kosten bei Soloselbständigen, Freiberuflern und für im Unternehmen tätige Inhaber von Einzelunternehmen und Personengesellschaften auch maximal ein Betrag in Höhe von 1.180 Euro pro Monat für fiktiven Unternehmerlohn angesetzt werden", 1180 € netto für alle privaten Kosten; ein Bundesbeamter A2, ledig, Stufe 1, erhält 1.922 netto, nur mal zum Vergleich...
Irgendwas stimmt bei dir als Telekombeamter nicht? Hast du einen Zeitsprung gemacht? Oder was ist mit deinem A2 ???
ich habe die Besoldung von einem Bundesbeamten aufgeführt, NICHT von einem Telekom-Beamten!

Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 485
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde: Ruheständler & Privatier

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von zeerookah » 20.04.2020 19:14

el reflexiu hat geschrieben:
20.04.2020 19:00
zeerookah hat geschrieben:
20.04.2020 18:48
el reflexiu hat geschrieben:
20.04.2020 18:23
ein Bundesbeamter A2, ledig, Stufe 1, erhält 1.922 netto, nur mal zum Vergleich...
PS: A2 gibt es nicht mehr (aber rechne die 1.922 € doch mal vor aber vergiß nicht die Hälfte) :?:
hier die Daten für A3 https://oeffentlicher-dienst.info/c/t/r ... &r=0&zkf=0
Ach, Kranken- & Pflegeversicherung sind jetzt abgeschafft? Hatte schon seinen Grund warum ich schrieb "und vergiß nicht die Hälfte"

el reflexiu
Beiträge: 22
Registriert: 15.03.2020 09:42
Behörde: Telekom
Geschlecht:

Re: Besoldungsrunde 2020

Beitrag von el reflexiu » 20.04.2020 19:32

zeerookah hat geschrieben:
20.04.2020 19:14
el reflexiu hat geschrieben:
20.04.2020 19:00
zeerookah hat geschrieben:
20.04.2020 18:48

PS: A2 gibt es nicht mehr (aber rechne die 1.922 € doch mal vor aber vergiß nicht die Hälfte) :?:
hier die Daten für A3 https://oeffentlicher-dienst.info/c/t/r ... &r=0&zkf=0
Ach, Kranken- & Pflegeversicherung sind jetzt abgeschafft? Hatte schon seinen Grund warum ich schrieb "und vergiß nicht die Hälfte"
nur zur Info für DICH, muss der Soloselbständige auch zahlen, https://www.spiegel.de/wirtschaft/servi ... 35366.html

Werbung