KV nach Beurlaubung ohne Bezüge

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

Sesi
Beiträge: 8
Registriert: 29.10.2019 16:08
Behörde:
Geschlecht:

KV nach Beurlaubung ohne Bezüge

Beitrag von Sesi » 18.11.2019 17:58

Hallo zusammen,
Auf Grund eines eventuell bevorstehenden Umzuges in ein anderes Bundesland bin ich gerade dabei in alle Ecken "vorzudenken".
An einer Stelle komme ich nicht weiter und bin auf das KnowHow hier im Forum angewiesen.

Für den bevorstehenden Umzug inkl. Schul- & Haussuche sowie Stellensuche etc. haben wir geplant, dass ich mich für 6 Monate ohne Bezüge beurlauben lasse. In dieser Zeit besteht kein Beihilfeanspruch, sodass ich kostenfrei in die gesetzliche Familienversicherung meines Mannes gehen könnte.
Nun die Frage: MUSS ich nach Ende der Beurlaubung wieder zurück in PKV (die ich bis dahin ruhen lasse) oder kann ich auch freiwillig in die GKV?

Ich bin KommunalBeamtin auf Lebenszeit und 37 Jahre jung.

Danke um Voraus!

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3605
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: KV nach Beurlaubung ohne Bezüge

Beitrag von Torquemada » 18.11.2019 18:41

Sesi hat geschrieben:
18.11.2019 17:58

Nun die Frage: MUSS ich nach Ende der Beurlaubung wieder zurück in PKV (die ich bis dahin ruhen lasse) oder kann ich auch freiwillig in die GKV?

Du erfüllst keine der hier genannten Vorausstzungen:

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__9.html

Gertrud1927
Beiträge: 286
Registriert: 28.06.2013 18:45
Behörde:

Re: KV nach Beurlaubung ohne Bezüge

Beitrag von Gertrud1927 » 18.11.2019 19:08

Hallo.
Ich dachte es ist doch vor ein paar Jahren die obligatorische Anschlussversicherung eingeführt worden.
Die unterstützt doch den Übergang von der Familienversicherung in die freiwillige Versicherung ohne Vorversicherungszeit.
http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__188.html

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3605
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: KV nach Beurlaubung ohne Bezüge

Beitrag von Torquemada » 18.11.2019 20:09

Gertrud1927 hat geschrieben:
18.11.2019 19:08
Hallo.
Ich dachte es ist doch vor ein paar Jahren die obligatorische Anschlussversicherung eingeführt worden.
Die unterstützt doch den Übergang von der Familienversicherung in die freiwillige Versicherung ohne Vorversicherungszeit.
http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__188.html
Da hilft nur die ganz konkrete Anfrage an die betreffende GKV des Ehegatten.

Sesi
Beiträge: 8
Registriert: 29.10.2019 16:08
Behörde:
Geschlecht:

Re: KV nach Beurlaubung ohne Bezüge

Beitrag von Sesi » 20.11.2019 11:48

Vielen Dank für die Rückmeldungen.
Ich werde den Rat befolgen und bei der GKV meines Mannes anfragen.

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3605
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: KV nach Beurlaubung ohne Bezüge

Beitrag von Torquemada » 20.11.2019 17:05

Sesi hat geschrieben:
20.11.2019 11:48
Vielen Dank für die Rückmeldungen.
Ich werde den Rat befolgen und bei der GKV meines Mannes anfragen.
Und wichtig: die Zentrale der Kasse anschreiben und nichts mündlich vor Ort erfragen....das ging schön öfters schief.

Sesi
Beiträge: 8
Registriert: 29.10.2019 16:08
Behörde:
Geschlecht:

Re: KV nach Beurlaubung ohne Bezüge

Beitrag von Sesi » 23.11.2019 09:48

Vielen Dank für den Hinweis!

Sesi
Beiträge: 8
Registriert: 29.10.2019 16:08
Behörde:
Geschlecht:

Re: KV nach Beurlaubung ohne Bezüge

Beitrag von Sesi » 24.01.2020 13:37

Wollte kurz den Stand berichten und damit die Anfrage schließen. Die GKV meines Mannes wird mich auch nach der Beurlaubung ohne Bezüge aufnehmen, dies ist bereits in der Akte meines Mannes beim Versicherer hinterlegt. Die Rechtsabteilung der GKV hat meinen Sachverhalt geprüft und kam zum dem Schluss, dass ich ein Recht auf die GKV habe, da ich (durch die Beurlaubung und Familienversicherung bei meinem Mann) aus der GKV komme.

Werbung