Studieren und arbeiten ?

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

lila.lola
Beiträge: 2
Registriert: 08.05.2020 22:04
Behörde: Staatsanwaltschaft

Studieren und arbeiten ?

Beitrag von lila.lola » 28.06.2020 23:34

Hallo! :)
Ich bin am überlegen mich für ein Studium zu bewerben, allerdings würde ich gerne noch nebenbei Arbeiten.
Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht?
Anfangs würde ich gerne meine Stunden reduzieren und dann irgendwann vielleicht eine Beurlaubung anstreben.
Liebe Grüße

Acta
Beiträge: 177
Registriert: 10.06.2018 13:59
Behörde:

Re: Studieren und arbeiten ?

Beitrag von Acta » 29.06.2020 12:57

Ich gehe davon aus, dass du Tarifbeschäftigte bist.

Klar kannst du Voll- oder Teilzeit arbeiten, dich ggfls. beurlauben lassen oder ein Sabbatical in Anspruch nehmen (sofern es angeboten wird) und dein Studium in Voll- oder Teilzeit durchziehen. :-)

Saxum
Beiträge: 15
Registriert: 25.05.2020 10:27
Behörde:

Re: Studieren und arbeiten ?

Beitrag von Saxum » 30.06.2020 15:53

Ich weiß nicht ob das bei dir angeboten wird, aber bei meinem Dienstherren werden auch Duale Studiengänge angeboten, da verbleibt man dann weiterhin beschäftigt und kriegt entsprechend Zeit für das Studium. Grundsätzlich gibt es hier zwei duale Studiengänge das eine ist im Blockmodell in dem man also beispielsweise drei Wochen arbeitet und eine Woche am Studienort ist die andere Möglichkeit ist dass man jede Woche 3 Tage arbeitet und 2 Tage an der Uni ist. Der Vorteil dabei ist natürlich, das man dabei bei seinem Dienstherrn / Arbeitgeber bleibt und zugleich ein Studiertengehalt bekommt. Ansonsten wie Acta beschrieben hat, wäre auch eine Idee.

Ob das für dich wirklich passt, musst du für dich selbst entscheiden, da wir ja nicht alle deine Umstände kennen - aber ich würde sagen, das kann sich schon lohnen (wenn das Studium zu dir passt und auch beruflich nützlich ist, umso besser) und lieber tun als es bereuen, nicht doch getan zu haben.

Werbung