Dienstherr weigert sich ärztliche Atteste umzusetzen

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Bananen-Willi
Beiträge: 277
Registriert: 19.06.2014 10:10
Behörde:
Wohnort: Bayern

Re: Dienstherr weigert sich ärztliche Atteste umzusetzen

Beitrag von Bananen-Willi » 10.10.2018 21:34

Ich wünsch dir, dass du möglichst schnell ein neues Amtsärztliches Attest bekommst, ohne das sind sämtliche privatärztlichen Atteste und Gutachten wertlos, da für den Dienstherrn die AA-Prognose Vorrang haben muss...dumme Zwickmühle...

beelzebub
Beiträge: 20
Registriert: 19.06.2018 09:19
Behörde:

Re: Dienstherr weigert sich ärztliche Atteste umzusetzen

Beitrag von beelzebub » 15.10.2018 17:34

Der Betriebsarzt Termin war rein zufällig, wollte man mir heute beibringen. Er wird eine objektive Bewertung vornehmen. Die Fragen nach meiner Tätigkeit waren aber eindeutig in die Richtung, dass ich den gefährlichsten Arbeitsplatz in der Pforte ja überhaupt nicht ausüben kann...
An eine Vorstellung beim Amtsarzt denkt man nicht. Ich werde dort auf eigene Kosten vorstellig werden.
Ein Arzt könne die Gefahren für meine Gesundheit im Dienst überhaupt nicht beurteilen und schon gar nicht attestieren.
Komisch, bei anderen geht das schon. Es entwickelt sich mehr und mehr zum Machtkampf, um mir zu zeigen, dass ich niemals gegen Vorgesetze gewinnen kann.

Werbung