Wie oft dürfen Dienste angeordnet werden?

Forum für Themen aus dem Bereich Strafvollzug

Moderator: Moderatoren

Beamter4711
Beiträge: 5
Registriert: 01.10.2020 06:13
Behörde: JVA

Wie oft dürfen Dienste angeordnet werden?

Beitrag von Beamter4711 » 29.08.2021 19:09

Tag zusammen, kann mir jemand, wenn möglich mit Quelle, sagen, ob es eine Höchstgrenze gibt, wenn der Dienstherr einen zum Dienst per Anordnung verpflichtet?
Wenn nämlich zum obligatorischen 12/2 noch regelmäßige Wochenenden dazu kommen um Krankheitsausfälle auszugleichen, wird es dann doch ein wenig viel. Ich habe den Notstand angesprochen und gesagt, ich wolle nicht erneut nur ein freies Wochenende im Monat haben, worauf der Dienst dann schriftlich angeordnet worden ist.
Danke schon mal für Antworten.

beelzebub
Beiträge: 63
Registriert: 19.06.2018 09:19
Behörde:

Re: Wie oft dürfen Dienste angeordnet werden?

Beitrag von beelzebub » 31.08.2021 11:35

Versuch es mal hiemit:
https://ec.europa.eu/social/main.jsp?ca ... &langId=de

Nur ein freies Wochenende im Monat ist schon heftig und auch unzulässig.
Es sind 5 Schichten über 12 Stunden innerhalb von 5 Wochen zulässig, mehr nicht.
Personalnotstand ist kein Grund für Verstöße gegen diese Verordnung - erst Recht nicht, wenn diese lange bekannt sind.

Beamter4711
Beiträge: 5
Registriert: 01.10.2020 06:13
Behörde: JVA

Re: Wie oft dürfen Dienste angeordnet werden?

Beitrag von Beamter4711 » 01.09.2021 18:44

mit 12/2 meinte ich 12 tage arbeiten, dann zwei frei und dann wieder 12 tage Dienst und so weiter. sind ganz normale 8 Stunden-Tage.

Pipapo
Beiträge: 263
Registriert: 26.03.2020 08:30
Behörde:

Re: Wie oft dürfen Dienste angeordnet werden?

Beitrag von Pipapo » 01.09.2021 18:58

Was sagt denn der Personalrat? Der muss doch der Mehrarbeit zustimmen.

Dienstunfall_L
Beiträge: 543
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: Wie oft dürfen Dienste angeordnet werden?

Beitrag von Dienstunfall_L » 01.09.2021 20:18

Die Suche mit >> mehrarbeit beamte strafvollzug << bringt doch passable Ergebnisse.
Die Frage ist, wer dich unterstützen kann und das auch tut.

beelzebub
Beiträge: 63
Registriert: 19.06.2018 09:19
Behörde:

Re: Wie oft dürfen Dienste angeordnet werden?

Beitrag von beelzebub » 02.09.2021 06:25

Pipapo hat geschrieben: 01.09.2021 18:58 Was sagt denn der Personalrat? Der muss doch der Mehrarbeit zustimmen.
Da ich selber, sowohl im Strafvollzug, als auch in Personalrat tätig bin, kann ich sagen, das viele Sachen überhaupt nicht von der Leitung an den Personalrat übergeben werden und viele Kollegen die "Rechtsbeugung" auch mit dem Hintergedanken an die extrem schlechten Beförderungsbedingungen einfach hinnehmen.
Entweder Du schwimmst mit und hast vielleicht Glück, nach 20 Jahren mal eine A 8 zu bekommen, oder Du trittst für Deine (und denen von anderen) Rechte ein und läufst Gefahr, mit einer A7 in Pension zu gehen.
Leider Realität in Deutschland...

Kerberos
Beiträge: 209
Registriert: 17.06.2019 09:45
Behörde:
Geschlecht:

Re: Wie oft dürfen Dienste angeordnet werden?

Beitrag von Kerberos » 06.09.2021 18:51

Um welches Bundesland handelt es sich? Ich zitiere mal § 3, Abs. 2 der Sächsischen Arbeitszeitverordnung:
"In einem Bezugszeitraum von 14 Tagen ist eine kontinuierliche Mindestruhezeit von zweimal 24 Stunden jeweils zuzüglich der täglichen Ruhezeit nach Absatz 1 Satz 2 zu gewähren."

Dienstunfall_L
Beiträge: 543
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: Wie oft dürfen Dienste angeordnet werden?

Beitrag von Dienstunfall_L » 06.09.2021 19:53

Kerberos hat geschrieben: 06.09.2021 18:51 Um welches Bundesland handelt es sich? Ich zitiere mal § 3, Abs. 2 der Sächsischen Arbeitszeitverordnung:
"In einem Bezugszeitraum von 14 Tagen ist eine kontinuierliche Mindestruhezeit von zweimal 24 Stunden jeweils zuzüglich der täglichen Ruhezeit nach Absatz 1 Satz 2 zu gewähren."
Das ist 12/2.

Beamter4711 schreibt, dass zusätzlich
zum obligatorischen 12/2 noch regelmäßige Wochenenden dazu kommen um Krankheitsausfälle auszugleichen

Beamter4711
Beiträge: 5
Registriert: 01.10.2020 06:13
Behörde: JVA

Re: Wie oft dürfen Dienste angeordnet werden?

Beitrag von Beamter4711 » 23.09.2021 14:09

Pipapo hat geschrieben: 01.09.2021 18:58 Was sagt denn der Personalrat? Der muss doch der Mehrarbeit zustimmen.
Die sind, sagen wir mal vorsichtig, gleichgeschaltet. Bisher gab es von der Seite was das angeht keine Hilfe. Im Gegenteil, ich wurde als ich Verbesserungen anschieben wollte, ausgebremst.

Werbung