Sporttest

Forum für Themen aus dem Bereich Strafvollzug
Antworten
Lola_rennt
Beiträge: 5
Registriert: 06.02.2017 06:39
Behörde:

Sporttest

Beitrag von Lola_rennt » 06.02.2017 06:50

Hallo Guten morgen,
Ich hab schon ein wenig gestöbert,aber leider nicht die passende Antwort gefunden.
Ich bin durch eine OP an der HWS berufsunfähig im alten Beruf :(
Nach vielen hin und her hab ich mich dann doch dafür entschieden, mich bei der JVA zu bewerben.
Nun hab ich die Einladung zum Sporttest erhalten, aber nur zum Sporttest.
Nun meine Frage: kann das sein? Und:
Wie sind die Zeiten für 40 jährige?
Ich muss laut Internet den Pendellauf, Klimmhang,Tiger-Liegestütz,Beep-Test und Rückentest absolvieren.
Wobei der Rückentest auch noch ein ? für mich ist. Was genau ist das?
Danke schon mal für die Antworten.

Benutzeravatar
Hartwerkerin
Beiträge: 8
Registriert: 16.01.2017 10:48
Behörde:

Re: Sporttest

Beitrag von Hartwerkerin » 06.02.2017 10:30

Hey, guten Morgen!
Musst Du erst zum Sporttest und dann zum PÄD?
Welches Bundesland?
Ist die Stelle als Beamtin auf Widerruf ausgeschrieben oder sollst Du als "Angestellte" eingestellt werden?
Wenn Du die genauen Zeiten "Cooper-Test" o.ä haben willst, dann gehe zur entsprechenden Justizbehörde (Dein zukünftiger Arbeitgeber),
frage den zuständigen Übungsleiter nach der Tabelle.

Grüssle..

Lola_rennt
Beiträge: 5
Registriert: 06.02.2017 06:39
Behörde:

Re: Sporttest

Beitrag von Lola_rennt » 06.02.2017 10:55

Danke für die schnelle Antwort.
Die Stelle war öffentliche ausgeschrieben, befristet auf 24 Monate. In dem Schreiben jetzt stand aber auch was wegen einer Ausbildung dabei und nichts wegen der anderen Test, wie man es überall lesen kann.?Deshalb bin ich leicht irritiert. Aber Ausbildung nehm ich gerne. Muss/Will ja auch noch ein paar Jahre arbeiten.
Es ist das Land Rheinland-Pfalz.
Danke auch für den Tipp, werde dort mal anrufen. Hab ja auch nur 4 Wochen um alles zu üben.

LG aus dem Westerwald

Benutzeravatar
Hartwerkerin
Beiträge: 8
Registriert: 16.01.2017 10:48
Behörde:

Re: Sporttest

Beitrag von Hartwerkerin » 06.02.2017 11:19

Kein Problemchen, Gruß in den Westerwald ;)
Also: wenn Du eine gesundheitliche Einschränkung hast, wirst Du vielleicht Probleme mit dem Personalärztlichen Dienst bekommen. Es geht hierbei darum, dass eine Behörde trotz ihres Wissens nicht Leute in einem Bereich beschäftigt,
der für sie schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben könnte (bei einem Alarmfall in der Anstalt, körperlichen Auseinandersetzungen mit Gefangenen).
Die Einstellung würde nach Übernahme in ein "Beamtenverhältnis auf Lebenszeit" für die Behörde ein Risiko darstellen. Für Dich übrigens auch, wenn Du nicht "fit" bist mit dem Rücken/HWS!
Ich bin nach einer erfolgreichen Bewerbung auch einmal zurückgestellt worden und hatte mich nach einer gesetzlichen Wartefrist erneut beworben.
Allerdings ging es bei mir nicht um eine bleibende Erkrankung. Nach bestandenen Prüfungen, zwei Jahren "Kauderwelsch" Jiu Jitsu und Judo und anderen Körperertüchtigungen mit anschließender Abschlussprüfung -
und übrigens dem gleichen Sporttest wie bei der Einstellung, erfolgte die Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Probe. Informiere Dich bitte vorher, sonst bist Du viell. enttäuscht und quälst Dich umsonst mit dem Sporttest herum.
Prüfung ist übrigens im Mittleren Dienst für alle gleich, wenn es um diese Dienstform in einer JVA geht (?) auch wenn Du später in einen Bereich ohne Gefangenen - Kontakt wechseln möchtest.

Gruß aus dem Norden erstmal...

Lola_rennt
Beiträge: 5
Registriert: 06.02.2017 06:39
Behörde:

Re: Sporttest

Beitrag von Lola_rennt » 07.02.2017 09:57

Guten morgen in den Norden :-)

Also die gesundheitlichen Problemchen kennen die ja durch die Bewerbung, und vom Arzt habe ich auch das "GO" bekommen, das ich das machen darf, da ja nur im Ernstfall eine Gefahr besteht (welche aber für alle gleich ist). Mein alter Beruf im Einzelhandel ist aber mit einer täglich dauernden Belastung verbunden, weshalb man mich dort BU geschrieben hat. Mittlerweile bin ich auch wieder recht fit, aber die OP liegt auch erst 6 Monate zurück. Noch ein wenig mehr Sport und Muskeln und mein Arzt meint, das ich fast wieder die ALte bin, nur halt ohne Dauerschmerz :-)
Da alles mit Titan ersetzt wurde und gut verwachsen ist, passiert auch nichts, sagt der Chefarzt.
Aber trotzdem wieder danke für die gute Erklärung. Wenn ich es geschafft haben sollte, werde ich mal Bescheid geben und bis dahin noch etwas mehr Sport machen als jetzt schon.
Grüße in meine alte Heimat...den Norden

Benutzeravatar
Hartwerkerin
Beiträge: 8
Registriert: 16.01.2017 10:48
Behörde:

Re: Sporttest

Beitrag von Hartwerkerin » 07.02.2017 13:06

Hallöle ;-)
Ich wünsche dir viel Glück und drücke die Daumen.
Ja, erzähl mal - dann!

Grüssle...

Lola_rennt
Beiträge: 5
Registriert: 06.02.2017 06:39
Behörde:

Re: Sporttest

Beitrag von Lola_rennt » 14.03.2017 07:32

So ihr Lieben...
den Test habe ich bestanden :-) Ich bin über glücklich, gerade weil doch einige "Jungspunde" dabei waren und ich den Altersdurchschnitt mal mächtig angehoben habe.
Jetzt gehts zum schriflichen Test...bin schon fleissig am üben und hoffe, das ich gerade mit Deutsch (die neue Rechtschreibreform ist mir ein Rätsel) durch komme.
Sollte jemand Erfahrung haben mit dem schriftlichem Teil, wäre es schön, wenn er diese mit mir teilt.

Benutzeravatar
Hartwerkerin
Beiträge: 8
Registriert: 16.01.2017 10:48
Behörde:

Re: Sporttest

Beitrag von Hartwerkerin » 24.03.2017 17:49

Nochmal Glückwunsch von mir!
Das hat mit dem Alter auch manchmal nicht viel zu tun :-) Tipps für den Test sollten wohl ziemlich aktuell sein, meiner ist schon etwas her...mir hat der der "PM Logik -Trainer" geholfen, den gibt es als Zusammenfassung auch in Buchform. Aber Du hast sicher auch schon eine Methode.
*daumendrück* und Grüße aus HH :-P

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung