Sarrazin

Hier kommen politische Themen zur Sprache.

Moderator: Moderatoren

Fachkraft
Beiträge: 28
Registriert: 07.12.2012 22:04
Behörde:

Re:

Beitrag von Fachkraft » 07.12.2012 22:57

Mikesch hat geschrieben:Über Christen und Moslime zu Lamentieren halte ich für müßig.
Religion an sich ist für mich schon ne Art geistige Krankheit, aber das Schlimmste, was die Menschheit je hervor gebracht hat, sind für mich die Christen und Muslime. Nichts als Leid und Elend und das bis heute.
Dank früh beginnender Gehirnwäsche erfreuen sie sich auch heute noch einer unbändigen Macht.
Ich sehne den Tag herbei, wo Religion mal wirklich vom Staat getrennt wird und sich nur noch in den eigenen Wänden abspielt.
Vielleicht wäre das der erste Schritt, diesen ideologischen Wahn mal zu beenden.
cu,
Mikesch
!

Ich bin für die Abschaffung von Religionen.
Das sagte ich mal einem Afghanen, der wollte mich gleich lynchen.
Diese ganzen Bibel- und Koran-getreuen ticken allesamt nicht richtig, glauben die doch eh nicht an Gott.
Züchtigung, Missbrauch und vieles mehr steht dort und die ohne Bildung machen das, was dort drin steht.
Kein Wunder, dass es soviele "Gestörte" auf Erden gibt.
Das hat aber nichts mit Sarrazin zu tun.

In dem Sinne sollte man auch Buschkowsky und Wüllenweber lesen!!!
Mitläufer haben wir genug und sollten wir ignorieren.

Fachkraft
Beiträge: 28
Registriert: 07.12.2012 22:04
Behörde:

Re: Sarrazin ist ein Wolf im Schafspelz

Beitrag von Fachkraft » 07.12.2012 23:01

Otto von Bismarck hat geschrieben:man stellt sich ueber "Andere"...
Na sicher, ************** Der Quatsch fängt an aus dem Ruder zu laufen-- The END ***************

Werbung