Bezüge Zeitpunkt

Hier kann man Fragen stellen die nichts mit Beamten & Co. zu tun haben.
Antworten
wayoflife
Beiträge: 7
Registriert: 10.05.2013 19:26
Behörde:

Bezüge Zeitpunkt

Beitrag von wayoflife » 30.08.2013 17:39

Wann erhält man in der Ausbildung (mD) die Bezüge?
Direkt zu Beginn im Voraus, einen Monat danach oder Monatsmitte?

Benötige die Info um zu wissen wieviel Geld ich aufs Konto überweisen muss :)

Thust
Beiträge: 183
Registriert: 23.10.2010 10:51
Behörde:

Re: Bezüge Zeitpunkt

Beitrag von Thust » 30.08.2013 20:45

Das wirst du schon merken, wann das Geld auf deinem Konto eintrifft. Ganz egal ob es regulär am ersten, einen Monat danach, oder einen Monat vorher ist - du kannst davon ausgehen dass am Anfang deiner Tätigkeit die Bezügestelle noch nicht pünktlich das Geld zahlt. Das dauert etwas bis du im System bist.

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1948
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Re: Bezüge Zeitpunkt

Beitrag von Mikesch » 31.08.2013 00:43

Ich bekam am ersten Tag gleich Bares auf die Hand, ok, ist lange her...
Ich war völlig verdattert, denn ich wusste ja nicht, dass Beamte im voraus bezahlt werden :-)

Entweder kommt es Tage nach Dienstbeginn, ansonsten als Nachzahlung später, vllt. auch mit der nächsten Bezügezahlung. Lass Dich überraschen...
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

Carrington
Beiträge: 273
Registriert: 05.04.2013 00:42
Behörde:

Re: Bezüge Zeitpunkt

Beitrag von Carrington » 01.09.2013 01:16

Thust hat geschrieben:Das wirst du schon merken, wann das Geld auf deinem Konto eintrifft. Ganz egal ob es regulär am ersten, einen Monat danach, oder einen Monat vorher ist - du kannst davon ausgehen dass am Anfang deiner Tätigkeit die Bezügestelle noch nicht pünktlich das Geld zahlt. Das dauert etwas bis du im System bist.
Klasse. Der Vermieter kauft einem das ja bestimmt ab, dass der Staat nicht pünktlich zahlt...

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1948
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Re: Bezüge Zeitpunkt

Beitrag von Mikesch » 01.09.2013 01:37

Carrington hat geschrieben:
Thust hat geschrieben:Das wirst du schon merken, wann das Geld auf deinem Konto eintrifft. Ganz egal ob es regulär am ersten, einen Monat danach, oder einen Monat vorher ist - du kannst davon ausgehen dass am Anfang deiner Tätigkeit die Bezügestelle noch nicht pünktlich das Geld zahlt. Das dauert etwas bis du im System bist.
Klasse. Der Vermieter kauft einem das ja bestimmt ab, dass der Staat nicht pünktlich zahlt...
Na ja, wer wird schon im voraus bezahlt, außer Beamte wohl niemand. Von daher ist sind die ersten Bezüge eher als Geschenk anzusehen, war für mich jedenfalls so.
Jeder Andere muss auch erst mal den ersten Monat überbrücken, bzw. hat ja vorher für die abgeleistete Arbeit Geld bekommen.

Als Neuling gibt es bestimmt genau so wie früher einen Vorschuss.
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

DerHagn
Beiträge: 259
Registriert: 10.04.2010 21:11
Behörde:

Re: Bezüge Zeitpunkt

Beitrag von DerHagn » 04.09.2013 08:16

Bei mir zu Ausbildungsbeginn wurde die Besoldung mit Verzögerung gezahlt. Man wollte sichergehn, dass auch wirklich alle Anwärter "angetreten" sind. Nun, als Geschenk würde ich das nicht ansehen... hat schon seinen Grund, dass der Beamte im Voraus besoldet wird.

rechtspfleger
Beiträge: 24
Registriert: 06.05.2013 00:36
Behörde:

Re: Bezüge Zeitpunkt

Beitrag von rechtspfleger » 10.09.2013 00:19

Bezüglich der Abschlags-/Vorschusszahlung nach Dienstantritt sollte man sich auf eine gewisse Wartezeit einstellen und diese in die Finanzplanung einbeziehen.

Ich habe ungefähr Mitte des Monats angefangen (nicht als Anwärter, aber das ist dem Kontext meines Erachtens unerheblich) und nach meiner Erinnerung nach ca. 1-2 Wochen eine Abschlagszahlung für sechs Wochen bzw. geschätzte 1 1/2 Monatsbezüge erhalten. Der Rest wurde dann Ende des zweiten Monats mit den Bezügen für den dritten Monat ausbezahlt. Bei Anwärtern wird es wahrscheinlich ähnlich laufen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung