Ausbildung nach Ausbildung

Hier kann man Fragen stellen die nichts mit Beamten & Co. zu tun haben.
Antworten
Flöti21
Beiträge: 1
Registriert: 19.06.2012 14:59
Behörde:

Ausbildung nach Ausbildung

Beitrag von Flöti21 » 19.06.2012 15:09

Tag zusammen,

ich hätte eine frage an event. Personalchefs. Ich mache grade eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten in einer richtig guten Kanzlei und meine Noten in der Schule, ob Fach-Abi oder jetzt sind ziemlich gut. (1,6 - 1,8) Vor meiner Ausbildung hatte ich die Möglichkeit erhalten, bei uns in der Stadt eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten zu absolvieren. Als ich beide Zusagen vor mir hatte und leider leider vom Finanzamt eine absage erhalten habe, wieso auch immer, habe ich mich für den Steuerzweig entschieden. Bereuen tue ich das nicht und bin glücklich darüber. Nur will ich halt immer eine stufe höher.

Ich würde jedoch lieber beim Finanzamt arbeiten bzw. in der Verwaltung. Könnte ich mich dort wieder Bewerben, sollte ich das Verlangen danach haben oder würde ich direkt aussortiert, da ich schon einmal abgesagt habe?



LG

El Pocho
Beiträge: 233
Registriert: 23.03.2010 19:10
Behörde:

Re: Ausbildung nach Ausbildung

Beitrag von El Pocho » 19.06.2012 18:30

Na klar kannst du dich bei der Finanzverwaltung bewerben. Ich kenne sogar ein Praxisbeispiel, wo es auch geklappt hat. Sie hat erst die Steuerfachangestelltenausbildung durchlaufen und hat sich für den gehobenen Dienst in der Steuerverwaltung beworben und wurde auch genommen. Also möglich ist es. Einige Bundesländer gucken nur nach dem Abischnitt, andere mehr auf die Vorbildung. Wenn du in dem Bewerbungsverfahren aber drin bist, dann sind die Chancen wohl recht gut.
Beachte aber die Bewerbungsfristen, nicht damit du zu spät anfängst.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Werbung