Suicide by Cop / Fehlverhalten der Polizei

Polizeiforum: Forum für Themen aus dem Bereich Polizei

Moderator: Moderatoren

Vits7
Beiträge: 1
Registriert: 03.12.2011 19:21
Behörde:

Suicide by Cop / Fehlverhalten der Polizei

Beitrag von Vits7 » 04.12.2011 18:53

Hallo,

ich hoffe hier wird mir geholfen.
Ich suche Literatur (Internetquellen, Bücher, Zeitschriften ...) zu den Themen:
- Suicide by Cop und
-Trunkenheitsfahrt eines Polizeibeamten (im Dienst oder nicht im Dienst - völlig egal)

Am Besten mit Fallbeispielen aus der Praxis oder schon ausgearbeiteten bzw. durchgeprüften Fällen aus der Realität mit ziemlich viel Hintergrundinfos.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für Eure Hilfe.

Blue Ice Ultra
Beiträge: 755
Registriert: 22.09.2011 18:42
Behörde:

Re: Suicide by Cop / Fehlverhalten der Polizei

Beitrag von Blue Ice Ultra » 05.12.2011 18:29


arme Sau
Moderator
Beiträge: 890
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Re: Suicide by Cop / Fehlverhalten der Polizei

Beitrag von arme Sau » 07.12.2011 18:45

Vits7 hat geschrieben: . . .
Ich suche
. . .

Wofür ?
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

Benutzeravatar
Bundesfreiwild
Beiträge: 1946
Registriert: 17.01.2011 08:48
Behörde:

Re: Suicide by Cop / Fehlverhalten der Polizei

Beitrag von Bundesfreiwild » 16.12.2011 10:48

Frage ich mich auch. Immer bedenken: Auch Polizisten sind Menschen!

Und ich glaube, dass viele oft in einen Sinnkonflikt geraten, wenn sie einerseits ihre Befehle ausführen und andererseits vielleicht lieber ihrem eigenen Gewissen folgen möchten.

Mir wäre viel lieber, man würde sich mit der MASSE der bekloppten Fahrer befassen, die -mittlerweile auch über die Versicherungsfälle belegt - durch Telefonieren im Auto, Spielen und Begaffen ihres Navis oder gar eingebauten TVs immer mehr Unfälle verursachen. Von den Beinahevorfällen gar nicht zu reden, die mittlerweile jeder fast täglich auf der Straße erlebt, weil mal wieder jemand mit Handy am Ohr Schlangenlinien fährt, Haltelinien überfährt und Vorfahrten völlig ignoriert, weil er eben durch ein Gespräch abgelenkt ist.

Da muss ich mich nicht mit vereinzelten Polizisten befassen, die eben als Menschen auch mal Fehler machen.

Blue Ice Ultra
Beiträge: 755
Registriert: 22.09.2011 18:42
Behörde:

Re: Suicide by Cop / Fehlverhalten der Polizei

Beitrag von Blue Ice Ultra » 16.12.2011 14:17

Bundesfreiwild hat geschrieben:Frage ich mich auch. Immer bedenken: Auch Polizisten sind Menschen!
Das schon und im privaten dürfen auch diesen die ganz normalen menschlichen Dinge passieren. Aber nicht im Dienst!

Benutzeravatar
Ossikind
Beiträge: 497
Registriert: 12.12.2007 17:15
Behörde:

Re: Suicide by Cop / Fehlverhalten der Polizei

Beitrag von Ossikind » 16.12.2011 19:06

Ja das reicht mir schon wieder, hauptsache Martina... erwähnt, das Ihr Sohn Strafrichter bei irgendwo iss.

Und dann das:

Die behandelnde Ärztin notiert am nächsten Tag: "Psychisch schwerst traumatisierte und in Tränen aufgelöste Patientin, breite gerötete Streifen an beiden Handgelenken und unterhalb der Ellenbogen, massive Schwellungen an der Halswirbelsäule."

Boah, ich vermute, auf Ihr ganzes Leben hin traumatisiert, kann nie wieder arbeiten und mus jetzt jeden Tag
mind 20 Pillen fre...., davon 15 Physiopharmaka.
Es reicht langsam !!!
Früher konnten Frauen kochen wie meine Mutter, heute können sie saufen wie mein Vater!

arme Sau
Moderator
Beiträge: 890
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Re: Suicide by Cop / Fehlverhalten der Polizei

Beitrag von arme Sau » 17.12.2011 10:06

Danke Vits7.

keine Antwort ist auch ne Antwort. Ich sperr das Thema erst mal.

Meld dich bei mir wenn ich das Thema nochmal aufmachen soll.

Alfred
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

Werbung