Langzeitkrank und Frühpension

Polizeiforum: Forum für Themen aus dem Bereich Polizei

Moderator: Moderatoren

crimo110
Beiträge: 7
Registriert: 08.09.2014 19:10
Behörde:

Langzeitkrank und Frühpension

Beitrag von crimo110 » 23.05.2021 17:13

Hallo.
Habe noch eine Frage und hoffe, eine Antwort zu finden.
Leider bin ich seit 3 Jahren langzeit erkrankt und gehe jetzt, ohne nochmal Dienst verrichtet zu haben, in Frühpension.
Wie sieht es mit dem Urlaub aus?
Letzter Dienst war im Dezember 2019. Wieviel Urlaubstage oder Schichten verfallen und wieviel können ausgezahlt werden?
Danke für Antworten.

Querulant
Beiträge: 50
Registriert: 25.12.2019 20:19
Behörde: Polizei
Geschlecht:

Re: Langzeitkrank und Frühpension

Beitrag von Querulant » 25.05.2021 09:16

Hi,

dein Urlaubsanspruch wird dir vom Versorgungsamt automatisch berechnet.
Der Urlaub wird für zwei Jahre ausbezahlt, allerdings nur 20 Tage pro Jahr(ist irgend ein EU-Gesetz)
der Rest verfällt.
Der Urlaub aus der Zeit davor ist auch verfallen.
Meine Überstunden wurden mir NICHT bezahlt, da gibt es auch irgend ein Gesetz.

Eine genaue Berechnung gibt es hier aber im Forum...

Querulant
Beiträge: 50
Registriert: 25.12.2019 20:19
Behörde: Polizei
Geschlecht:

Re: Langzeitkrank und Frühpension

Beitrag von Querulant » 25.05.2021 09:20


Werbung