Hilfe !!!

Zollforum: Forum für Themen aus dem Bereich Zoll
zolltrottel
Beiträge: 541
Registriert: 10.12.2007 18:37
Behörde:

Hilfe !!!

Beitrag von zolltrottel » 28.01.2015 13:59

Hallo, wir sind ein kleines Binnenzollamt im Südwesten. Wir saufen vor lauter Paketen ab. Die liegen zum Teil schon im Keller........wir bekommen täglich fast 100 Pakete im Schnitt. Und das mit 5 Leuten. Sollte nicht längst schon die Postverzollung geändert werden ??????? Was ist mit den Auswechslungsämtern???? Rechnungen sind oft an der Seite klebend. Trotzdem landen die Dinger bei uns........

arme Sau
Moderator
Beiträge: 838
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Re: Hilfe !!!

Beitrag von arme Sau » 28.01.2015 20:44

Hilfe ist ja nun keine tolle Überschrift.

Ähnliches war aus Berlin auch mal zu hören.
Lass die Sch*** doch liegen bis der Volkswille eine Änderung erzwingt :-)
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1948
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Re: Hilfe !!!

Beitrag von Mikesch » 29.01.2015 00:41

Du bist doch auch nicht erst seit gestern dabei ;-)

Richtig finde ich, dass man auch mal in gewissen Situationen in die Hände spucken muss.
Nimmt aber eine Situation Formen an, wo die Fürsorgepflicht des Dienstherrn langsam greifen sollte, würde bei mir die Klappe fallen und würde abstumpfen.
Nach und nach würde nach "first in, first out" die Arbeit gemacht. Sollte das Amt von Paketen erschlagen werden, wär mir doch egal.
Der Versuch, dagegen anzukommen, macht nur krank, wäre sinnlos und es würde sich nichts ändern.
Stapelt die Pakete in den Gängen, spätestens, wenn niemand mehr ins Amt kommt, musste mal schauen, wie schnell sich was ändert ;-)

Wie gesagt, mir wärs egal, den Schuh würde ich mir nicht anziehen ;-)
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

zolltrottel
Beiträge: 541
Registriert: 10.12.2007 18:37
Behörde:

Re: Hilfe !!!

Beitrag von zolltrottel » 29.01.2015 15:53

Hallo, hab mal in die KLR vom Vorjahr geschaut. Die Zahlen haben sich verdoppelt. Dazu kommen noch die Bar-KfZ Steuer Zahler. Wir arbeiten seit fast einem Jahr an der Leistungsgrenze. Eigentlich sind wir schon drüber. Wenn die Urlaubszeit anfängt seh ich schwarz.................

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1948
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Re: Hilfe !!!

Beitrag von Mikesch » 29.01.2015 18:36

Eben, schaffe ruhig und gediegen, was nicht fertig wird, bleibt liegen...

Bestimmt kommt hier und da mal eine Beschwerde, keine Diskussion, mit einem freundlichen Lächeln und ganz viel Verständnis für den Kunden gleich weiter leiten zum Chef, sogar darum bitten!!! Am Besten gleich bitten, die Presse einzuschalten!
Nur wenn man die Verwaltung ins Messer laufen lässt, ändert sich was...

Ihr solltet euch mal auf ein Bier treffen und diese gemeinsame Strategie absprechen, damit alle an einem Strang ziehen. Ist wichtig, sonst bekommt ihr euch auch noch in die Haare.
Es geht nicht darum zu schluren, sondern einfach euren Dienst ordentlich zu machen. Wenn so die Arbeit nicht zu schaffen ist, dann entstehen halt Berge. Die Situation bloß nicht an sich heran kommen lassen, cool bleiben...

Das ist mein Tipp auf Deinen Hilfeschrei :D
...was willst Du sonst hier hören :shock:

...und glaub mir, der wirkt, hab ich schon durch...
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

zolltrottel
Beiträge: 541
Registriert: 10.12.2007 18:37
Behörde:

Re: Hilfe !!!

Beitrag von zolltrottel » 29.01.2015 19:55

He Mikesch, danke für Deine Hilfe. Du hast recht, aber wir sind uns jetzt schon zum Teil spinnefeind, da manch ein Kollege halt langsamer ist als der andere. Das Problem ist, dass die Leute zwar maulen aber dann zu faul sind eine kurze Beschwerde per e-mail zu schreiben.....geschweige denn einen Brief auf Papier !!! Leider :cry:

arme Sau
Moderator
Beiträge: 838
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Re: Hilfe !!!

Beitrag von arme Sau » 29.01.2015 20:49

Dazu, hier Zitate aus einem Bericht der,
http://www.mittelbayerische.de/nachrich ... sonal.html
vom 26.01.2015

Dem Zoll fehlt das Personal

...

Dem steht ein behördlich festgestellter großer vierstelliger Personalfehlstand gegenüber. Somit wird seit Jahren der personelle Mangel verwaltet. Der Bundestag billigte zwar noch im Haushalt 2015 weitere 1600 Stellen (was nur den Fehlbestand erhöht) zur Überwachung des Mindestlohns, zugleich sind aber viele anerkannte Kontroll- und Fahndungsstellen ... unbesetzt.

Vor lauter Aufgabenzuwachs drohen – aus der Not – riskante Veränderungen in den Prioritäten des Personaleinsatzes.

...
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1948
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Re: Hilfe !!!

Beitrag von Mikesch » 30.01.2015 01:13

zolltrottel hat geschrieben:Du hast recht, aber wir sind uns jetzt schon zum Teil spinnefeind, da manch ein Kollege halt langsamer ist als der andere.
Eben drum, Kriegsbeil begraben, auf ein Bier treffen, Strategie besprechen, alle sollen langsam werden...
Uneinigkeit und Zwist ist im Sinne des Dienstherrn, denn dann kann er machen was er will.
zolltrottel hat geschrieben:Das Problem ist, dass die Leute zwar maulen aber dann zu faul sind eine kurze Beschwerde per e-mail zu schreiben.....geschweige denn einen Brief auf Papier !!! Leider :cry:
Kenn ich, brauchen sie auch nicht unbedingt, oder es reichen 2 oder drei...
Sie sollen gleich in die Chefetage, dann, wenn sie noch aufgebracht sind ;-)
Am Besten gleich wenn sie anfangen zu Moppern persönlich zum Chef als Ansprechpartner geleiten, da kann man sie noch gut beeinflussen, hi hi...
Das klappt unglaublich gut :-)
Mensch ist aufgeregt und wird in seinem Ärger freundlich ernst genommen. Hat auch den Vorteil, dass ihr nicht mehr die Zielscheibe seid :-)

Ihr könnt eh nichts ändern, das geht nur von der Chefetage aus. Die reagieren aber erst dann, wenn sie selbst genervt werden.

Ich halte ja bekannterweise nu gar nichts vom Personlarat :-)
Aber hier solltet ihr auch laufend intervenieren, hier vllt. auch mal ne Etage höher. Wenn nichts passiert, weiter nerven und nerven...
Auch kann ein Tipp an die Presse manchmal ein Wunder bewirken :-)

Die Problematik die unsere arme Sau angesprochen hat, ist bekannt, wird auch unter Kollegen anderswo diskutiert, aber wird geflissentlich gefühlt unter den Teppich gekehrt.

Drum, bei uns muss man ne reparierungswürdige Schrottkarre erst mal gegen den Baum fahren, damit sie repariert wird :-)

Glaub mir, die Strategie funzt hervorragend, nur, IHR müsst an einem Strang ziehen, sonst geht das einfach so weiter, ihr verprügelt euch nur oder werdet krank.
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

Nick
Beiträge: 61
Registriert: 07.12.2014 07:42
Behörde:

Re: Hilfe !!!

Beitrag von Nick » 30.01.2015 18:21

Und das Problem fängt grade erst an.
Ich glaube es war die Post die mit einer Versiebenfachung des Internethandels rechnet.
Falls ihr praktikable Lösungsvorschläge habt, Verzollungsautomaten, Pauschalabgaben bei gewerblich an Privat Sendungen, immer raus damit.
Irgendwer greift praktikable Ideen auf und bringt sie an die Frau/den Mann.
Ich persönlich würde die Post wie private Speditionsunternehmen verpflichten Zollanmeldungen abzugeben.

LG

Nick

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1948
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Re: Hilfe !!!

Beitrag von Mikesch » 30.01.2015 18:50

Nick hat geschrieben:Falls ihr praktikable Lösungsvorschläge habt ... immer raus damit.
Irgendwer greift praktikable Ideen auf und bringt sie an die Frau/den Mann.
Hier, klar...
...das wird unglaubliche Auswirkungen haben. Wie der Sack Reis, der gerade in China umgefallen ist. :lol:

Heute im internen Bfinv-Forum gelesenen, das Problem scheint ja Dienststellen übergreifend zu sein.
Interessiert es wen? Nein, weil es politisch nicht relevant ist. Da werden die Jäger der Schwarzarbeit und die Mindestlohn-Kontrolleure nach ganz oben auf die ToDo-Liste gesetzt.
Wen interessiert da die Postabfertigung?

Wenn dauernd nervende Eingaben bei den höheren Personalvertretungen nichts bringen, dann muss man die Kiste halt gegen den Baum fahren, dann gibts ne Neue :wink:
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

Nick
Beiträge: 61
Registriert: 07.12.2014 07:42
Behörde:

Re: Hilfe !!!

Beitrag von Nick » 30.01.2015 21:20

Klar, warum nicht :)

Was spricht dagegen?

Wir können uns natürlich auch gegenseitig die Ohren volljammern wenn uns das mehr befriedet.
Dein Vorschlag hat zwar seinen Reiz, stellt aber auch nur eine zeitliche Verlagerung des Problems dar.
Da wird kurzfristig reagiert, zwei Leute mehr, und in 1-2 Jahren biste am gleichen Punkt.
Da muss was nachhaltiges her.
Ich würde Ideen aufgreifen und weiterleiten wenn es recht ist.

Welche Eingaben gab es denn, hab noch von kei er den paketverkehr betreffend gehört.

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1948
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Re: Hilfe !!!

Beitrag von Mikesch » 31.01.2015 05:09

Nick hat geschrieben:Ich würde Ideen aufgreifen und weiterleiten wenn es recht ist.
Nun, da kann ich nicht beisteuern, bin nicht vom Fach...

Dein Ansinnen durchaus positiv betrachtend, aber mal so interessehalber: Wer bist Du, dass von Dir vorgetragene gute Ideen bei wem auch immer im Ministerium oder der neuen "Oberbehörde" entgegen einer Politik irgendwo Gehör finden könnten?
Kleine Rationalisierungen halte ich für Peanuts, die Situation kann auf Grund unseres Auftrages nur durch mehr Personal, Schaffung einer Infrastruktur und/oder Gesetzesänderungen entschärft werden.
Du meinst also, Du hättest darauf Einfluss?
Sorry, da ich nicht annehme, dass sich Entscheidungsträger unserer Verwaltung, schon gar nicht in Deinem Schreibstil und scheinbarer Unkenntnis der Rechtslage hier zu Wort melden würden, ordne ich Dich auch eher dem Fußvolk ein.
Da entfleucht mir eher ein Lächeln ob Deiner für mich naiver wenn auch gut gemeinter Denkweise... :)
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

Nick
Beiträge: 61
Registriert: 07.12.2014 07:42
Behörde:

Re: Hilfe !!!

Beitrag von Nick » 31.01.2015 10:14

Autsch, Mikesch,

du kannst doch nicht einfach am frühen Morgen so auf meinem Selbstwertgefühl rumtrampeln :D

Ich bin Berufsoptimist und habe gelernt, dass sich gute Ideen, natürlich nicht alle, durchsetzen.
Wer sollte sich dauerhaft Vorschlägen widersetzen die allen Seiten nur Vorteile bringen.
Ansonsten hast du mit deinen Einwürfen natürlich vollkommen recht.
Helfen können nur Gesetzesänderungen.
Mehr Personal wird es dauerhaft nicht geben.
Wer stößt die Änderungen an?
Irgendwo gibt es Leute die Ideen, Vorschläge weitergeben.
Es muss nur irgendwo der "Keim" in die Erde gelegt werden.
Warum nicht hier?
Weitergabe von Ideen an Personalräte, Gewerkschaften und irgendwann greift einer den Grundgedanken einer solchen Idee auf, verkauft das als auf seinem eigenen Mist gewachsen, und irgendwann wird was geändert, vielleicht.

Was soll ich sonst machen, in das Heer der (verständlicherweise) jammernden, frustierten, innerlich gekündigten eintreten?

Ist nicht mein Ding.
Wie gesagt, dein Vorschlag hat ja durchaus seinen Reiz und hilft auch bestimmt temporär.
Ändern tut sich dadurch aber nix

LG und ein schönes WE euch allen.

Nick

zolltrottel
Beiträge: 541
Registriert: 10.12.2007 18:37
Behörde:

Re: Hilfe !!!

Beitrag von zolltrottel » 31.01.2015 11:09

Moin,
ändern wird sich nur was wenn die Hohen Herren in Beschwerden untergehen. Diese müssen ja bearbeitet werden. Zur Postabfertigung gab es bundesweit schon zig Prunksitzungen. Geändert hat sich gar nichts. Die sitzen ja nicht an der "Front". Dabe wäre es so einfach auch die Grenze für Eust auf 150 Euro festzulegen. Schonhätten wir so 60 % weniger abgabenpflichtige Paketsendungen. Aber der Minister braucht jeden Cent. Traurig, und das auf dem Rücken der Mitarbeiter.........

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1948
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Re: Hilfe !!!

Beitrag von Mikesch » 31.01.2015 11:25

Nick hat geschrieben:Autsch, Mikesch,
du kannst doch nicht einfach am frühen Morgen so auf meinem Selbstwertgefühl rumtrampeln :D
Ich bin Berufsoptimist und habe gelernt, dass sich gute Ideen, natürlich nicht alle, durchsetzen.
Sorry, hab Dich aber trotzdem lieb :D

Nach fast 45 Dienstjahren bin ich Berufsrealist :wink:
"Oben" denkt man nur in Euro und politisch.
Noch nie hat sich was auf Grund von Vorschlägen geändert, nur auf Druck.

Der Druck entsteht von außen, nicht von innen.
Insoweit bin ich auch Optimist, die Kollegen müssen erst mal unter einem Hut zu bekommen sein und dann die Karre gegen den Baum fahren.

Wie Zolltrottel schreibt, die müssen in Beschwerden absaufen...
Dann denken wir/sie mal über Lösungen nach und dann kann der Same von Vorschlägen vllt. auf fruchtbaren Boden fallen.

Du möchtest den zweiten vor den ersten Schritt machen ;-)

Auch ein schönes WE vom Mikesch der jetzt Schnee schippen geht...
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung