besoldungsanpassung nur 44 euro/monat ???

Zollforum: Forum für Themen aus dem Bereich Zoll
Antworten
zolltrottel
Beiträge: 541
Registriert: 10.12.2007 18:37
Behörde:

besoldungsanpassung nur 44 euro/monat ???

Beitrag von zolltrottel » 05.09.2014 18:24

hallo, ich habe heute meine bezügemitteilung erhalten. ich bekomme pro monat 44 euro mehr. sollten das nicht mindestens 84,11 euro sein? bin allerdings im ruhestand und bekomme die mindestrente. aber für die versorgungsempfänger sollte das ergebnis doch 1:1 übertragen werden, oder ??? danke für eure hilfe !

dibedupp
Beiträge: 1334
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: besoldungsanpassung nur 44 euro/monat ???

Beitrag von dibedupp » 05.09.2014 19:06

Da solltesf du mal deine Besoldungstelle fragen?

Benutzeravatar
Hauseltr
Beiträge: 317
Registriert: 18.05.2013 12:21
Behörde: BEV

Re: besoldungsanpassung nur 44 euro/monat ???

Beitrag von Hauseltr » 06.09.2014 19:51

bekomme die mindestrente

Rente? Bekommst du keine Bezüge? Dabei werden dir auch die neuen Mindestbezüge nur anteilmäßig angerechnet. So ist das jedenfalls bei mir.

sdh1807
Beiträge: 297
Registriert: 24.04.2014 12:11
Behörde:

Re: besoldungsanpassung nur 44 euro/monat ???

Beitrag von sdh1807 » 10.09.2014 15:14

Die Pension (und ich gehe davon aus, das die gemeint ist) wird ja nach einer Bezugsgröße bemessen.
z.B. 71,75 % der ruhegehaltsfähigen Dienstbezüge, oder 65 % der Enstufe A4
Ändert sich die Bezugsgröße, ändert sich die Pension

Hier wäre es wichtig zu wissen, welcher Besoldungsgruppe/Stufe sie vor Eintritt in die Pension angehörten, ob sie vorher in Teilzeit waren und wieviel Dienstjahre sie erdient haben.
Dann könnte man das ja mal durchrechnen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung