Umfrage

Zollforum: Forum für Themen aus dem Bereich Zoll

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Ossikind
Beiträge: 497
Registriert: 12.12.2007 17:15
Behörde:

Umfrage

Beitrag von Ossikind » 19.11.2011 11:24

Mal ne Frage an alle Zöllner in die Runde werfe.
Wir hatten an unserem HZA diese Jahr schon 14 Austritte aus dem BDZ.
Ist die Zahl bei euch auch so hoch ?
Wodran liegt das wohl ??? 8) 8)
Früher konnten Frauen kochen wie meine Mutter, heute können sie saufen wie mein Vater!

Benutzeravatar
leonsucher
Beiträge: 489
Registriert: 15.08.2006 15:17
Behörde:

Beitrag von leonsucher » 19.11.2011 16:12

Weil man den BDZ als Beamter ohne Streikrecht maximal nur für sein berufliches Fortkommen in bestimmten höheren Positionen braucht.
Der gemeine Beamten - Mob hat außer Kosten nix davon, denn die Politik macht die Verwaltung, vertreten durch den Vorsteher.
Personalräte und Gewerkschafter ( idealerweise alle im BDZ ) sind doch nur schmückendes Beiwerk, weil man sie auf dem Papier beteiligen muss.
Zahnlose Tiger und Kopfnickerfraktion.
Wer die vorgegebene Linie verlässt wird abgesägt, umgesetzt oder schlecht beurteilt.
Dafür muss man nicht noch zahlen.
Wer beim Metzger klingelt darf sich nicht wundern, wenn kein Schwein aufmacht..........

Eddy_HH
Beiträge: 9
Registriert: 01.12.2010 22:08
Behörde:

Beitrag von Eddy_HH » 20.11.2011 19:37

Hallo, ich stimme Leonsucher da voll und ganz zu. Die Personalräte, die ja eigentlich eine Interessenvertretung des Personals darstellen sollen, haben keinerlei "Macht". Meine Erfahrung dazu ist, dass die Mitglieder sich größtenteils nur wichtig machen und sich freuen, während der Tagungszeiten nicht dem täglichen Dienstgeschehen unterworfen zu sein. Die Personalräte sind nur Papiertiger, denen nach Aussen hin eine Pseudowichtigkeit verliehen wird.

Benutzeravatar
Bundesfreiwild
Beiträge: 1946
Registriert: 17.01.2011 08:48
Behörde:

Beitrag von Bundesfreiwild » 20.11.2011 22:52

DAS liegt aber eher an den Personalräten und ihrer (arbeitgeberfreundlichen und eigennützigen) Einstellung. Wer sein P-Amt wirklich ernst nehmen würde, hätte auch was mitzubestimmen.

Benutzeravatar
Muldentaler
Beiträge: 18
Registriert: 23.04.2009 07:04
Behörde:
Wohnort: im Muldental.....................

Nötig oder unnötig..............

Beitrag von Muldentaler » 21.11.2011 08:47

eher das Letzte wir dich sagen.......
ich höre immer bloß was der BDZ so alles geschafft hat (oder auch nicht) :lol:

nen paar Sachen gibt es wo sich die Mitgliedschaft lohnt..(denke an einen lieben Kollegen und an sein Diszi) da hat die Rechtsschutz von denen kostengünstig schlimmres verhindert.......

Bin aus dem Verein nach der Ausbildung 1994 ausgetreten.

Bin zwar auch noch in einer Gewerkschaft Mitglied...aber das rührt aus Zeiten her wo ich noch auf meiner Lok gefahren bin.
Und wozu die GDL fähig ist wissen wir alle.
„Beamte sind Leute, die ein Leben lang sitzen, ohne verurteilt zu sein.”

silversurfer
Beiträge: 36
Registriert: 11.08.2009 20:55
Behörde:

Re: Umfrage

Beitrag von silversurfer » 12.08.2012 14:14

Bin bei den richtig teuren Heinis von Ver.di, erst keine Ahnung, da von HandelBanken und Versicherungen und nun kein Bock. Hatte einen Fall wegen nicht gezahlter, dann überzahlter und dann auch noch zuviel zurückgefordertem DUZ. Schreiben von Ver.di:"...wenn Du willst gebe ich das in die Rechtsabt., aber überlege bitte ob es sich lohnt einen Rechtsstreit wegen 5,79€ zu führen..."
Ich hab aufgegeben, meine Mitgliedschaft zum Jahresende gekündigt und meine Rechtsschutz aufgewertet.

Werbung