wiederaufnahme der beförderungen

Zollforum: Forum für Themen aus dem Bereich Zoll

Moderator: Moderatoren

Zollkodex-Ritter
Beiträge: 829
Registriert: 30.11.2006 18:40
Behörde:

Beitrag von Zollkodex-Ritter » 22.10.2010 20:19

leonsucher hat geschrieben:
Deshalb wäre es extrem hilfreich wenn:
- der Beurteilungszeitraum und eine Freigabequote vorher feststehen würde.
- nur soviel beförderungsfähige Beurteilungen ausgegeben werden, die darin auch abgearbeitet werden.

Es ist niemandem geholfen und um die Quote auszuschöpfen, wahllos 10 oder 11 Punkte zu vergeben, mit denen man ( unter Umständen dauerhaft ) die nächsten Runden dreht.
So gesehen hätte A6 nie in dem Umfang der letzten Jahre beurteilt und befördert werden dürfen. Den Obersekretär bekam man ja nachgeschmissen, aber nur 30% aller Planstellen sind Hauptsekretärsstellen....

Hatte am 01.10. mein 8 jähriges "Dienstjubiläum" als OS und werde wohl in den nächsten 6 Jahren auch den HS nicht bekommen... Tolle Aussichten.

Benutzeravatar
leonsucher
Beiträge: 489
Registriert: 15.08.2006 15:17
Behörde:

Beitrag von leonsucher » 22.10.2010 20:31

Da kann man nur beten, dass der A9 Anteil von 40 % bald auch durch viele Planstellen hinterlegt wird.
So blöd es klingt, die jetzigen ZHS müssen schnell ZAI werden, um die ZHS Quote für die jetzigen ZOS wieder freizumachen.
Allerdings kann man teilweise gar nicht glauben, dass es nur so relativ wenig ZAI/ZBI gibt.
Wenn ich im HZA den Flur langgehe, steht an Türschildern überwiegend ZAI/ZBI............. :oops:
Wer beim Metzger klingelt darf sich nicht wundern, wenn kein Schwein aufmacht..........

Benutzeravatar
Ossikind
Beiträge: 497
Registriert: 12.12.2007 17:15
Behörde:

Beitrag von Ossikind » 23.10.2010 07:40

Zollkodex-Ritter hat geschrieben: Hatte am 01.10. mein 8 jähriges "Dienstjubiläum" als OS und werde wohl in den nächsten 6 Jahren auch den HS nicht bekommen... Tolle Aussichten.
Ich hatte am 01.09.2010 mein 25jähriges Dienstjubiläum und was
bin ich: ZOS.....
Ja ok, waren noch andere Dienstzeiten dabei beim anderen Dienstherrn.
Bin aber bei Zolls auch mittlerweile schon 16,5 Jahre.... :(
Früher konnten Frauen kochen wie meine Mutter, heute können sie saufen wie mein Vater!

Benutzeravatar
leonsucher
Beiträge: 489
Registriert: 15.08.2006 15:17
Behörde:

Beitrag von leonsucher » 23.10.2010 11:28

Ich hab ohne Beförderung noch eine freie Erfahrungsstufe und dann ginge es nur noch über die "großzügigen" Besoldungserhöhungen höher.................... :oops:
Wer beim Metzger klingelt darf sich nicht wundern, wenn kein Schwein aufmacht..........

Zollkodex-Ritter
Beiträge: 829
Registriert: 30.11.2006 18:40
Behörde:

Beitrag von Zollkodex-Ritter » 24.10.2010 13:01

Ossikind hat geschrieben:
Zollkodex-Ritter hat geschrieben: Hatte am 01.10. mein 8 jähriges "Dienstjubiläum" als OS und werde wohl in den nächsten 6 Jahren auch den HS nicht bekommen... Tolle Aussichten.
Ich hatte am 01.09.2010 mein 25jähriges Dienstjubiläum und was
bin ich: ZOS.....
Ja ok, waren noch andere Dienstzeiten dabei beim anderen Dienstherrn.
Bin aber bei Zolls auch mittlerweile schon 16,5 Jahre.... :(
Bei Zolls bin ich erst 13 Jahre... Wurde aber schon nach 5 Jahren OS, dank meiner gut bestandenen Ausbildung, die mit den jährlichen ZS-Beurteilungen "verramscht" wurde.

Binö
Beiträge: 639
Registriert: 02.08.2007 07:27
Behörde:

Beitrag von Binö » 25.10.2010 08:42

@Vorschreiber

Kann ich besser...war vor 20 Jahren OS und bin es seit 10 Jahren wieder... mit "Umleitung" über den damals noch existierenden ZAss. :twisted:

Benutzeravatar
Ossikind
Beiträge: 497
Registriert: 12.12.2007 17:15
Behörde:

Beitrag von Ossikind » 25.10.2010 18:11

Binö hat geschrieben:@Vorschreiber

Kann ich besser...war vor 20 Jahren OS und bin es seit 10 Jahren wieder... mit "Umleitung" über den damals noch existierenden ZAss. :twisted:
Tja Binö, irgendwas machst Du wohl falsch.
Bist doch eine Frau...... :P
Verstehe ich nicht, hier bei uns im HZA ist keine Frau annähernd 10 Jahre ZOSìn, das wird schon viel viel früher was mit Haupt.
Ich kenne nur 2 Ausnahmen, sorry die sind so blöd, mit 53 und 55 Jahren noch ZOSìn.... :P :P :P
Früher konnten Frauen kochen wie meine Mutter, heute können sie saufen wie mein Vater!

zolltrottel
Beiträge: 541
Registriert: 10.12.2007 18:37
Behörde:

Beitrag von zolltrottel » 25.10.2010 18:25

schaut mal hier:

http://www.personalrat-hzakrefeld.de/

was ist denn da im bmf wieder schiefgelaufen ???

Sie nannten ihn Hombre
Beiträge: 27
Registriert: 23.06.2010 10:48
Behörde:

Beitrag von Sie nannten ihn Hombre » 25.10.2010 19:44

Na, bekanntlich wird das Sparpaket doch nochmal überarbeitet im Sinne von ergänzt. Und vielleicht haben se da wieder 2,50 € Einsparmöglichkeiten gefunden...

Benutzeravatar
leonsucher
Beiträge: 489
Registriert: 15.08.2006 15:17
Behörde:

Beitrag von leonsucher » 25.10.2010 21:41

Ich würde sagen, der Server ist abgestürzt und kann das besagte Dokument nun nicht mehr finden.
Warum auch, gibt doch nur unnötiges Gerede....................... :oops:
Wer beim Metzger klingelt darf sich nicht wundern, wenn kein Schwein aufmacht..........

Binö
Beiträge: 639
Registriert: 02.08.2007 07:27
Behörde:

Beitrag von Binö » 26.10.2010 08:29

@Ossikind

Nöö... ich hab alles richtig gemacht! Ich entspreche nur nicht dem "Kindchenschema-F" Wie heißt es in deinem Zitat; Früher konnten..?!
Aber irgendewo muß es ja ein Schwarzes Schaf geben... und das bin ich.
Ich kann damit leben! :twisted:

zolltrottel
Beiträge: 541
Registriert: 10.12.2007 18:37
Behörde:

Beitrag von zolltrottel » 26.10.2010 13:51

könnt ihr euch noch erinnern:

Zufriedenheit der
Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter
Wichtiger Erfolgsfaktor für die Auftragserfüllung ist
unsere Zufriedenheit als Beschäftigte in der Zollverwaltung.
Entscheidend hierfür ist, dass unser Miteinander
von gegenseitiger Wertschätzung, Toleranz und wechselseitigem
Vertrauen geprägt ist.
Für unseren gemeinsamen Erfolg ist
ausschlaggebend,
berechtigte Interessen aller Beschäftigten zu
berücksichtigen,
über Hierarchieebenen hinweg offen zu kommunizieren
und rechtzeitig und umfassend erforderliche
Informationen weiter zu geben,
engagiert, integer und verantwortungsbewusst
zu sein,
aufrichtig und unvoreingenommen miteinander umzugehen,
einander zu unterstützen, Teamgeist zu zeigen,
Probleme und Konflikte fair und konstruktiv zu
lösen.

das war mal in einem flyer vom zoll.

es ist heutzutage wie ein schlag ins gesicht für jeden beschäftigten beim zoll !!! :twisted: was macht bitte schön das bmf ?????????????

Binö
Beiträge: 639
Registriert: 02.08.2007 07:27
Behörde:

Beitrag von Binö » 27.10.2010 07:58

@Zolltrottel

Aus welchem Märchenbuch stammt das denn? Gebrüder Grimm waren es nicht... :shock:

zolltrottel
Beiträge: 541
Registriert: 10.12.2007 18:37
Behörde:

Beitrag von zolltrottel » 27.10.2010 08:13

aus dem märchen-flyer:

leitbild der zollverwaltung !

na ja, leidbild wäre angebrachter...
Zuletzt geändert von zolltrottel am 27.10.2010 10:24, insgesamt 1-mal geändert.

Binö
Beiträge: 639
Registriert: 02.08.2007 07:27
Behörde:

Beitrag von Binö » 27.10.2010 09:40

@Zolltrottel

Stimmt! Aber eines sei dir verraten...die Befragungsergebnisse in unserem HZA Bereich fielen im Bereich m.D. unter Null aus!
Also konnten im Leidbild nur die A...kriecher und Po-Backen-Halter "Ausgewertet" werden! :roll:

Werbung