Zollvollzug zur Bundespolizei ?

Zollforum: Forum für Themen aus dem Bereich Zoll

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
leonsucher
Beiträge: 489
Registriert: 15.08.2006 15:17
Behörde:

Zollvollzug zur Bundespolizei ?

Beitrag von leonsucher » 24.01.2010 08:14

Mahlzeit.
Es gerät scheinbar langsam Bewegung in die festgefahrene Situation des Zollvollzuges innerhalb der Bundeszollverwaltung:
http://www.rp-online.de/politik/deutsch ... 10571.html
Was uns da wohl erwarten wird.................. :?

Und schon wird fleissig dementiert:
http://www.bdz.dbb.de/aktuell/nachricht ... aeuble.htm
Winterschlußverkauf oder Winterloch...................... :lol:

Benutzeravatar
leonsucher
Beiträge: 489
Registriert: 15.08.2006 15:17
Behörde:

Es wird konkreter..............

Beitrag von leonsucher » 23.11.2010 09:06

Finanzpolizei könnte entstehen

Unabhängig von aktuellen Terrordrohungen erwägt die Bundesregierung zudem eine Umorganisation ihrer Polizeidienste. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) wolle dazu im Dezember Vorschläge einer Kommission vorstellen, berichtet "Die Welt". Mehrere Alternativen stünden zur Diskussion. So könnte eine Finanzpolizei gegründet werden, man könnte die Bundespolizei mit dem Bundeskriminalamt (BKA) und Teilen des Zolls zusammenlegen oder eine erweiterte Bundeskriminalpolizei schaffen.
Quelle:n-tv.de v.23.11.2010
Wer beim Metzger klingelt darf sich nicht wundern, wenn kein Schwein aufmacht..........

zolltrottel
Beiträge: 541
Registriert: 10.12.2007 18:37
Behörde:

Beitrag von zolltrottel » 23.11.2010 10:39


Benutzeravatar
leonsucher
Beiträge: 489
Registriert: 15.08.2006 15:17
Behörde:

Beitrag von leonsucher » 23.11.2010 11:22

Na dann bleiben wir mal gespannt, wann und zu wem wir umgeflaggt werden................... 8)
Wer beim Metzger klingelt darf sich nicht wundern, wenn kein Schwein aufmacht..........

Binö
Beiträge: 639
Registriert: 02.08.2007 07:27
Behörde:

Beitrag von Binö » 23.11.2010 12:04

@Leon

Kriegen wir dann auch die Schmucken Blauen Uniformen? 8)

Benutzeravatar
Ossikind
Beiträge: 497
Registriert: 12.12.2007 17:15
Behörde:

Beitrag von Ossikind » 23.11.2010 12:31

Werden wir jetzt endlich aufgelöst ?
Erstmal brauchen wir ein neues Grobkonzept, dann das Feinkonzept und dann endlich sind wir wech.... :roll:
Früher konnten Frauen kochen wie meine Mutter, heute können sie saufen wie mein Vater!

zolltrottel
Beiträge: 541
Registriert: 10.12.2007 18:37
Behörde:

Beitrag von zolltrottel » 23.11.2010 12:40

ja aber wird denn dann handlanger ähhhhh ich meinte partner der wirtschaft ??????

Benutzeravatar
leonsucher
Beiträge: 489
Registriert: 15.08.2006 15:17
Behörde:

Beitrag von leonsucher » 23.11.2010 13:00

Ossikind hat geschrieben:Werden wir jetzt endlich aufgelöst ?
Erstmal brauchen wir ein neues Grobkonzept, dann das Feinkonzept und dann endlich sind wir wech.... :roll:
Nicht auszudenken für die vielen neugeschaffenen Arbeitsgruppen, Gremien oder KLR - Stabsstellen...............:?

Wo dann die geplanten Leistungsmengen auf Produktbeschreibungen verbuchen, wenn es die dazugehörigen Kostenstellen plötzlich massenweise nicht mehr gibt ?
Weniger Personal - weniger Arbeit - schwindende Daseinsberechtigung, Alles ganz im Sinne einer schlanken Verwaltung.

Ich glaub, so KLR Leute werden die wirklich Leidtragenden dieser Neuordnung sein.............. :cry:
Die dürfen Herr L. und Herr G. in ihrem kuscheligen " Finanzamt des Bundes " gerne behalten............:lol:
Wer beim Metzger klingelt darf sich nicht wundern, wenn kein Schwein aufmacht..........

KLR-Beauftragter
Beiträge: 47
Registriert: 11.03.2008 20:20
Behörde:

Beitrag von KLR-Beauftragter » 24.11.2010 06:31

leonsucher hat geschrieben:

Ich glaub, so KLR Leute werden die wirklich Leidtragenden dieser Neuordnung sein.............. :cry:
Die dürfen Herr L. und Herr G. in ihrem kuscheligen " Finanzamt des Bundes " gerne behalten............:lol:
Das werden wir ja noch sehen werter Kollege.
KHL reisst uns nachher um 10 Uhr bei der PK schon raus.
Dort wird er wohl einiges klarstellen und die Vorfreude diverser Kollegen vorallem im Zoll-Board eine Abfuhr erteilen.
Die denken da ja, das Ostern und Weihnachten auf einén Tag fallen wird.
Sie werden die Lektion schon erhalten. Jawohl ja.

Staatssklave
Beiträge: 48
Registriert: 17.01.2006 18:22
Behörde:

BuPolwirklich besser

Beitrag von Staatssklave » 24.11.2010 18:24

Nun ich bin kein Vollzugszöllner, wünsche Euch aber dass ihr, falls es zu einer Übernahme durch die Bundespolizei kommt nicht enttäuscht werdet. Denn neben dem Hurra Geschrei einzelner Interessenvertretung und Gewerkschaften kann auch folgendes passieren

- Einsätze bei Castor Transporten, Fußballspielen, Terror-Gefahr mit Urlaubsstreichungen und noch mehr Wochenendarbeiten
- Ein auch nicht besseres Beurteilungssystem der Bundespolizei
- Konzentration von Standorten um Fahndung, FKS, BuPolizei unter einem Dach zu haben und damit Rückzug aus der Fläche, gepaart mit Zwangsversetzung
-Einschneidung der Befugnisse, da mehr Entscheidungen und höherwertige Tätigkeiten eben nicht mehr durch den m.D. sondern durch Polizeiführer und g.D. wahrgenommen werden
-Bei Komplettübernahme als Polizisten zweiter Klasse wahrgenommen zu werden (wie war das noch mit der AMI am Anfang beim Zoll)

Ich hoffe es kommt nicht so, aber eines habe ich in meiner Verwaltungszeit gelernt traue keiner und ich wiederhole keiner Interessenvertretung und Gewerkschaft denn dort viel geredet um die eigenen Pfründe zu sichern. In diesem Sinne lassen wir auf uns zukommen, was immer kommt und uns überraschen.

Benutzeravatar
leonsucher
Beiträge: 489
Registriert: 15.08.2006 15:17
Behörde:

Beitrag von leonsucher » 26.11.2010 08:14

So, jetzt gibt es auch einen Termin für die Vorschläge:
Mit Blick auf eine mögliche Reform der Sicherheitsbehörden kündigte de Maizière an, dass die von ihm im Frühjahr eingesetzte Expertenkommission am 9. Dezember ihren Bericht vorlegt. Er betonte, dass die Kommission unter Leitung von Ex-Verfassungsschutzpräsident Eckart Werthebach sich nur mit den Strukturen von Bundespolizei, BKA und Zoll beschäftige - und zwar unabhängig von aktuellen Terrorwarnungen.
Quelle:n-tv.de v. 26.11.2010
Wer beim Metzger klingelt darf sich nicht wundern, wenn kein Schwein aufmacht..........

Binö
Beiträge: 639
Registriert: 02.08.2007 07:27
Behörde:

Beitrag von Binö » 26.11.2010 08:39

@Vorschreiber

Na dann paßt es doch! Zoll muß 450 Bedienstete einsparen und Thomas de Maiziere möchte 450 Bedienstete mehr! Dann paßt mit den Konzeptionellen Gesprächen, die Konstruktiv geführt werden müssen... :twisted:

Zollwolf1960
Beiträge: 497
Registriert: 01.12.2005 10:23
Behörde:
Wohnort: Goch

Beitrag von Zollwolf1960 » 26.11.2010 09:39

Hallo Leute,

der Zoll muss also 450 Leute einsparen. Werden wir vom Finanzministerium befreit? Ach nein, das müssen wir behalten, wegen der ganzen Koryphäen. Ob wenigstens einige Profilneurotiker verschwinden?

Konzeptionell und konstruktiv, ob es das überhaupt gibt? Es könnte zur Misere werden. Unser IM de Maizière wird es schon richten, FM Rolli sowieso.

LG
Der öffentliche Dienst und der gesunde Menschenverstand schließen einander aus.

Man sollte sich die Gelassenheit eines Stuhles zulegen können, der muss auch mit jedem A.... klarkommen.

Benutzeravatar
leonsucher
Beiträge: 489
Registriert: 15.08.2006 15:17
Behörde:

Beitrag von leonsucher » 09.12.2010 10:47

Tja, hat sich erledigt mit Veränderungen beim Vollzugszoll................ :cry:
Alles bleibt beim Alten, Zöllner sind keine Polizisten, sie sind ein Annex der Finanzverwaltung und sollen es in ihrem Werdegang auch bleiben.
Nichtmal die größte Schnittstelle ZKA/ Fahndung soll herausgelöst werden, von einer angeblichen Expertenkommission ein Treppenwitz der Geschichte !
Ein Sturm im Wasserglas und Danke für Nichts ................ :twisted:
Wer beim Metzger klingelt darf sich nicht wundern, wenn kein Schwein aufmacht..........

Benutzeravatar
Ossikind
Beiträge: 497
Registriert: 12.12.2007 17:15
Behörde:

Beitrag von Ossikind » 09.12.2010 12:16

leonsucher hat geschrieben:Tja, hat sich erledigt mit Veränderungen beim Vollzugszoll................ :cry:
Alles bleibt beim Alten, Zöllner sind keine Polizisten, sie sind ein Annex der Finanzverwaltung und sollen es in ihrem Werdegang auch bleiben.
:twisted:
Ach Gottchen, das tut mir aber leid..... :P :P
Früher konnten Frauen kochen wie meine Mutter, heute können sie saufen wie mein Vater!

Werbung