Nebenverdienst

Zollforum: Forum für Themen aus dem Bereich Zoll

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
suprarenin
Beiträge: 3
Registriert: 28.01.2006 13:43
Behörde:
Wohnort: von der Insel Rügen

Nebenverdienst

Beitrag von suprarenin » 28.01.2006 13:48

hallo kollegen!

ich arbeite ehrenamtlich beim drk. dies war bisher ehrenamtlich und bedarf daher nach meinen erkenntnissen nur der Anzeige beim hza. nun ergeben sich durch diese tätigkeit allerding eine verdienstmöglichkeit von ca. 1000 euro im jahr. meine frage is ob dieser nebenverdienst dem hza bzw. ofd nur angezeigt oder sogar genehmigt werden muss.

vielen dank für antworten :!:
Zoll is toll
Immer schön Werbung machen für www.beamtentalk.de

Angelfire
Beiträge: 402
Registriert: 15.11.2005 23:35
Behörde:

Beitrag von Angelfire » 29.01.2006 01:45

Hm, die genaue Grenze kenne ich jetzt nicht, aber habe was im Kopf von 100 € im Monat, die nur angezeigt werden müssen. Frag mal deinen Personaler, der weiß das ganz genau.

LG Angelfire
Was du nicht willst das dir getan, das tu auch keinem andren an!

Benutzeravatar
suprarenin
Beiträge: 3
Registriert: 28.01.2006 13:43
Behörde:
Wohnort: von der Insel Rügen

Beitrag von suprarenin » 29.01.2006 13:06

und die sind tatsächlich nur anzeigepflichtig? ja ich werd ma bei personal nachragen. aba genau weisst du es jetzt nicht?

vielleicht hat ja jemand schon mal diese prozedur durch, wäre für jede antwort dankbar :!: :!:
Zoll is toll
Immer schön Werbung machen für www.beamtentalk.de

Zolli
Beiträge: 72
Registriert: 23.11.2005 17:51
Behörde:

Beitrag von Zolli » 29.01.2006 14:31

Nach §5 BNV darfst du bis 100 Euro im Monat nebenher verdienen, dann wird die Genehmigung allgemein erteilt. Aber dennoch musst du die Nebentätigkeit anzeigen. Und - ganz wichtig - die sog. Fünftel-Regelung muss beachtet werden, du darfst also nicht mehr als 8 Std / Woche nebenbei arbeiten.

Zolli
Wir müssen sparen, koste es was es wolle.

Werbung