Evakuierung am Hamburger Flughafen

Zollforum: Forum für Themen aus dem Bereich Zoll
Antworten
silversurfer
Beiträge: 37
Registriert: 11.08.2009 20:55
Behörde:

Evakuierung am Hamburger Flughafen

Beitrag von silversurfer » 12.02.2017 16:06

Heute wurde der Hamburger Flughafen wegen Atemwegsreizungen von Personal und Fluggästen evakuiert. Nun will man eine Reizgaskartusche als Auslöser gefunden haben. Ich glaube da nicht so recht dran. Während des letzten Umbau hatte ich Einblick in die Luftschächte. Alles voll mit Staub und Schmutz. Ein Feuerwehrmann meinte, das Zeug ist wie Zunder und zündet in Sekunden durch. Die rabenschwarzen Auslässe der Klimaanlage in den Zollbüros habe ich schon vor Jahren fotografiert und der KE Leitung und dem Personalrat geschickt. Nichts passiert, wie immer! Der Flughafen spart wo er kann, die Entladung der Koffer dauert in der Regel fast eine Stunde. Das HZA Itzehoe kümmert sich nicht. Wenn es ein Anschlag war, ist das Sicherheitskonzept wohl etwas löchrig. Ich sah auf den Fotos Landespolizei, Bundespolizei und Feuerwehr, nur den Zoll könnte ich nirgends entdecken. Clever wenn man einen Verbindungsbeamten im Katastrophenfall hat, aber das der in Itzehoe sitzt, ist wohl nicht so schlau. Hoffentlich beerdigen die bald dieses HZA und führen den Flughafen dem HZA Hamburg Hafen zu. Die sind vielleicht nicht besser, aber näher dran und man kann den Verantwortlichen besser auf den Sack gehen. Beim Zoll hilft nur nerven, leider.

arme Sau
Moderator
Beiträge: 856
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Re: Evakuierung am Hamburger Flughafen

Beitrag von arme Sau » 05.03.2017 09:04

silversurfer hat geschrieben:
12.02.2017 16:06
... Ich sah auf den Fotos Landespolizei, Bundespolizei und Feuerwehr, nur den Zoll könnte ich nirgends entdecken. ...
.
.
Der ZOLL hat ja auch nichts aber auch gar nichts in irgendwelchen Sicherheitskonzepten zu suchen !

Auch wenn es Kollegen, wie die an den Flughäfen, gibt, die bewaffnet sind. Der Zoll ist eine FINANZBehörde ! Nicht mehr und nicht weniger.
.
.
.
.
.
.
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

silversurfer
Beiträge: 37
Registriert: 11.08.2009 20:55
Behörde:

Re: Evakuierung am Hamburger Flughafen

Beitrag von silversurfer » 09.03.2017 17:33

Deswegen gibt es also einen Verbindungsbeamten beim HZA der im Katastrophenfall mit Polizei und Feuerwehr die Lage koordiniert?! Der sitzt auch warm und trocken in Itzehoe. Das war bekannt?! Tatsache ist auch das bei verschieden Feuer- und Bombenalarmen gesamte Terminals geräumt wurden, nur der Zoll blieb. Und in jedem Zollamt gibt es Evakuierungshelfer, es geht hier nicht um Gefahrenabwehr, nur um den Schutz der Kollegen und der ist meiner Meinung nicht sicher gestellt. Deswegen schrieb ich, dass ich den Zoll auf den Fotos vermisse.

arme Sau
Moderator
Beiträge: 856
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Re: Evakuierung am Hamburger Flughafen

Beitrag von arme Sau » 08.04.2017 18:04

Ah, okay verstehe.
Wenn s bei uns ne Bombenevakuierung gibt erfahren wir auch immer hinterher was geschehen ist :D
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung