Anwärter (BaW), Fehlzeiten, OP

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte
alexisamadeus
Beiträge: 11
Registriert: 06.11.2014 18:57
Behörde:

Anwärter (BaW), Fehlzeiten, OP

Beitragvon alexisamadeus » 10.10.2016 19:37

Hallo miteinander,

leider häufen sich bei mir Fehlzeiten an zudem werde ich mich einer OP unterziehen müssen. Krankschreibung dann nochmals mindestens 3-4 Wochen. Davor waren es schon Fehlzeiten von ca 1,5 Monaten.

Meine Fragen wären: ob ich diese bevorstehende OP mit der danach folgenden Krankschreibung dem Dienstherren offenbaren muss?
Und ob nach einer erfolgten Entlassung (aufgrund mangelnder gesundheitl. Eignung) die Anwärterbezüge zurückgefordert werden. Problem ist, dass ich dann pleite wäre und einen Kredit aufnehmen müsste - ich bin nämlich gesetzlich krankenversichert und den geringen Betrag den man "behalten" darf wird auch aufgrund von Reisekosten arg überschritten...

Viele Grüße

Zurück zu „Landesbeamte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste

Werbung