Anmeldung Gewerbe

Themen speziell für Bundesbeamte
ZmV
Beiträge: 14
Registriert: 30.12.2014 14:42
Behörde:

Anmeldung Gewerbe

Beitragvon ZmV » 03.01.2017 17:28

Abend zusammen,

ich weiß das man den Dienstherrn mitteilen muss/fragen muss wenn man eine Nebentätigkeit ausübt. Gilt das gleiche auch wenn ich ein "Nebengewerbe" anmelde?
Außerdem wie verhält sich das dann mit den Einnahmen wenn es zu einer Dienstunfähigkeit kommt? Wird das 1:1 so angerechnet wie bei einem "normalen" Nebenjob?
Gruß

Gertrud1927
Beiträge: 96
Registriert: 28.06.2013 18:45
Behörde:

Re: Anmeldung Gewerbe

Beitragvon Gertrud1927 » 03.01.2017 18:32

Hallo. Bei DU gibt es Versorgung und dann gilt das BeamtVG. Ich denke im BeamtVG § 53 steht das. Unter Abs 7 steht etwas von Gewerbebetrieb.

ZmV
Beiträge: 14
Registriert: 30.12.2014 14:42
Behörde:

Re: Anmeldung Gewerbe

Beitragvon ZmV » 04.01.2017 09:43

Guten Morgen,

danke für die Antwort. Den § kenn ich aber muss gestehen auch nur die Hälfte davon wirklich zu verstehen.
Aber dem Dienstherrn muss ich mitteilen das ich ein Gewerbe angemeldet habe? Also direkt? Oder erst wenn Umsätze generiert wurden?
Gruß

dibedupp
Beiträge: 1229
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Anmeldung Gewerbe

Beitragvon dibedupp » 04.01.2017 10:15

Du wirst doch sicher beim Gewerbe auch Arbeitszeit investieren müssen, oder? Dann ist das genauso zu melden, wie eine Nebentätigkeit.

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1930
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL

Re: Anmeldung Gewerbe

Beitragvon Mikesch » 08.01.2017 23:31

Die Nebentätigkeit oder Gewerbe muss noch vor Ausübung angemeldet werden und genehmigt sein.
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de


Zurück zu „Bundesbeamte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 1 Gast

Werbung