Alternative für Deutschland ?

Hier gehören Themen rein die nirgends anderswo reinpassen.
Benutzeravatar
Florian Hanebüchen
Beiträge: 214
Registriert: 22.05.2010 16:02
Behörde:

Re: Alternative für Deutschland ?

Beitrag von Florian Hanebüchen » 27.01.2016 21:41

Torquemada hat geschrieben:
Florian Hanebüchen hat geschrieben:Was kann die AfD dafür, dass sie die einzige ernstzunehmende demokratische Kraft ist, die die politische Ansicht einen großen Teils der Bevölkerung vertritt, während alle anderen auf der bereits gescheiterten Willkommenskultur beharren?
Wo ist bitte verifizierbar belegt, dass diese Partei "die politische Ansicht eine großen Teils der Bevölkerung vertritt"?
Was ist ein "großer Teil der Bevölkerung"?
Dir scheinen demokratische Prinzipien fremd zu sein, wenn dir nicht bewusst ist, dass die Größe dieses Teils üblicherweise durch Wahlen bestimmt wird. Voraussetzung dafür ist freilich, dass die Wahlen korrekt ablaufen (nicht so wie hier).

Leider ist es auch so, dass die Politiker der etablierten Parteien in den letzten Jahrzehnten gezielt die Einbürgerungen erleichtert haben, um Wählerstimmen für sich zu sichern. Das dürfte ebenfalls dazu beitragen, den AfD-Anteil negativ zu verzerren.

Im Ergebnis kann man nur dazu aufrufen: 1. Wählen gehen! 2. Im Wahllokal genau hinschauen!

Karl-Heinz
Beiträge: 41
Registriert: 05.10.2015 09:52
Behörde:

Re: Alternative für Deutschland ?

Beitrag von Karl-Heinz » 27.01.2016 22:03

Florian Hanebüchen hat geschrieben:
Torquemada hat geschrieben:
Florian Hanebüchen hat geschrieben:Was kann die AfD dafür, dass sie die einzige ernstzunehmende demokratische Kraft ist, die die politische Ansicht einen großen Teils der Bevölkerung vertritt, während alle anderen auf der bereits gescheiterten Willkommenskultur beharren?
Wo ist bitte verifizierbar belegt, dass diese Partei "die politische Ansicht eine großen Teils der Bevölkerung vertritt"?
Was ist ein "großer Teil der Bevölkerung"?
Dir scheinen demokratische Prinzipien fremd zu sein, wenn dir nicht bewusst ist, dass die Größe dieses Teils üblicherweise durch Wahlen bestimmt wird. Voraussetzung dafür ist freilich, dass die Wahlen korrekt ablaufen (nicht so wie hier).

Leider ist es auch so, dass die Politiker der etablierten Parteien in den letzten Jahrzehnten gezielt die Einbürgerungen erleichtert haben, um Wählerstimmen für sich zu sichern. Das dürfte ebenfalls dazu beitragen, den AfD-Anteil negativ zu verzerren.

Im Ergebnis kann man nur dazu aufrufen: 1. Wählen gehen! 2. Im Wahllokal genau hinschauen!

Hallo Florian,

die großen etablierten Parteien sind zu einem großen "Einheitsbrei" mutiert - hier sehe ich leider keine echten "Wahlmöglichkeiten" mehr. Hinzu kommt, dass man die von den Parteien VOR der Wahl gemachten Versprechen und Ankündigungen, NACH erfolgten Wahlen großzügig "in die Tonne kloppen" kann - NICHTS wird umgesetzt.

Auch hätte ich mir niemals träumen lassen, dass es noch einmal möglich sein wird, dass eine einzelne Person (in diesem Fall meine ich unsere werte Bundeskanzlerin) eine derartige Machtfülle auf sich konzentrieren kann und ganz ohne Mitwirkung unserer demokratisch gewählten Volksvertreter (von einer direkten Demokratie und des Volkes Stimme wage ich schon gar nicht zu reden !!!!) solch revolutionäre, den kpl. Staat "umkrempelnde" Entscheidungen alleine treffen kann !

Übrigens :
Tanzen in der Disko, Schwimmbadbesuche, Zugfahrten und der Besuch von Märkten ....... alleine für das bei vielen Menschen entstehende "mulmige Gefühl" bei derartigen Aktivitäten mache ich unsere Kanzlerin persönlich verantwortlich.

Schon alleine für diesen einzelnen Aspekt, als Resultat ihrer irrgeleiteten Politik, nämlich der massiven Verminderung "unserer" Lebensqualität, sollte sie vor einem Gericht verklagt werden.

Gruß
Karl-Heinz

Torquemada
Beiträge: 2357
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Alternative für Deutschland ?

Beitrag von Torquemada » 27.01.2016 22:16

Karl-Heinz hat geschrieben:
Schon alleine für diesen einzelnen Aspekt, als Resultat ihrer irrgeleiteten Politik, nämlich der massiven Verminderung "unserer" Lebensqualität, sollte sie vor einem Gericht verklagt werden.

Gruß
Karl-Heinz
Spätestens jetzt hat Karl-Heinz in Überschallgeschwindigkeit vom Stammtisch herab den Holzboden der Gastwirtschaft durchschlagen.
Wir warten nun gespannt darauf, wie sich nachher um 22.45 Uhr bei Maischberger eine Mutter von vier Kindern schlägt, die ihre Familie verlassen hat, um mit einem Mann zusammen zu leben, der seine Frau und vier Kinder im Stich gelassen hat.
Es lebe der konservative Geist, Sitte, Anstand und Verlässlichkeit, der unsere deutsche Heimat mit der Keimzelle der intakten Familie auszeichnet.

Update 22.52 Uhr

Eine Frau mit zu kurzem Rock und diesem ewigen, kalten Grinsen und Lachen...
Souverän: *** Mod KEINE Klarnamen bekannt oder nicht ! https://www.youtube.com/watch?v=xvcpy4WjZMs***, der ehedem Parteimitglied war.

Am Freitag kommt ein interessantes Politbarometer nach dem Heute-Journal im ZDF. Die Forschungsgruppe Wahlen hat interessante Fragen gestellt. Ich war beteiligt und habe mich über die klaren Themen zu Frau *** Mod KEINE Klarnamen bekannt oder nicht ! https://www.youtube.com/watch?v=xvcpy4WjZMs***gefreut. Es wird spannend.

Benutzeravatar
Florian Hanebüchen
Beiträge: 214
Registriert: 22.05.2010 16:02
Behörde:

Re: Alternative für Deutschland ?

Beitrag von Florian Hanebüchen » 27.01.2016 23:19

Torquemada hat geschrieben:um 22.45 Uhr bei Maischberger eine Mutter von vier Kindern schlägt, die ihre Familie verlassen hat, um mit einem Mann zusammen zu leben, der seine Frau und vier Kinder im Stich gelassen hat.
Es entspricht nicht der Wahrheit, dass *** Mod KEINE Klarnamen bekannt oder nicht ! https://www.youtube.com/watch?v=xvcpy4WjZMs*** "ihre Familie verlassen" habe. Richtig ist, dass sich *** Mod KEINE Klarnamen bekannt oder nicht ! https://www.youtube.com/watch?v=xvcpy4WjZMs*** und ihr Mann einvernehmlich getrennt haben. Ebenso gibt es keine Hinweise darauf, dass *** Mod KEINE Klarnamen bekannt oder nicht ! https://www.youtube.com/watch?v=xvcpy4WjZMs***- über eine "normale" Trennung hinaus - seine Frau und die vier Kinder "im Stich gelassen" habe.

Daran erkennt man, dass der Nutzer ***Mod*** hier gezielt Falschinformationen verbreitet, welche sich auch noch fernab der inhaltlichen Debatte rein auf familiäre und private Aspekte beziehen. Jemandem zu unterstellen, die eigenen Kinder im Stich gelassen zu haben, ist schon ziemlich unterste Schublade.

Lieber ***Mod*** , deine Religion, für die du das Forum hier auch als Missionierungsplattform nutzt, mag eine gewisse Position zum Thema Wahrheit und Lüge vorgeben. Es steht dir aber nicht zu, hier mit dem Ziel der politischen Agitation Desinformationen zu streuen. Vielleicht solltest du dir überlegen, was zu einer Auseinandersetzung auf demokratisch-sachlicher Grundlage gehört und was nicht. Bist du dazu nicht bereit, solltest du dir überlegen, ob du dir nicht besser andere Foren zum Austausch suchen solltest.

Karl-Heinz
Beiträge: 41
Registriert: 05.10.2015 09:52
Behörde:

Re: Alternative für Deutschland ?

Beitrag von Karl-Heinz » 27.01.2016 23:54

Eine einvernehmliche Trennung ist mir allemal sympathischer als eine arrangierte Zwangsehe, die Verkupplung mit Kindern oder eine Vermählung mit einer Zweit- oder Drittfrau.

Glücklicherweise muss *** Mod KEINE Klarnamen bekannt oder nicht ! https://www.youtube.com/watch?v=xvcpy4WjZMs*** auch nicht mit einer Steinigung rechnen.

Wie die Situation in Deutschland allerdings in 30 / 40 Jahren ( mit geschätzten 20 Millionen Muslimen) aussehen wird ..........

arme Sau
Moderator
Beiträge: 860
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Re: Alternative für Deutschland ?

Beitrag von arme Sau » 28.01.2016 17:49

A -> KEINE Klarnamen
b -> Persönliche Anfeindungen sollten unterbleiben
c -> Diskussionen sollten Sachlich geführt werden

Ist leider ausgeartet *** Ende Mod ***
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung