Burnout Therapie im Ausland

Hier gehören Themen rein die nirgends anderswo reinpassen.
Antworten
theo
Beiträge: 2
Registriert: 20.08.2015 15:17
Behörde:

Burnout Therapie im Ausland

Beitrag von theo » 20.08.2015 15:20

Hallo, ich leide unter Burnout und bin auf der Suche nach der passenden Therapie. Mein Arzt hat mir eine kognitive Verhaltenstherapie empfohlen. Hat jemand von euch schon einmal eine Therapie im Ausland gemacht und kann von seinen Erfahrungen berichten? Ich habe ein Angebot in Griechenland gefunden (http://n-plo.de). War da schon einmal jemand von euch? Da ich früher viel in Griechenland war und mir das Klima gut tut, denke ich über eine Alternative zu einem Klinikaufenthalt – bzw. einer ambulanten Therapie in Deutschland - nach. Danke schon einmal für eure Infos.

tiefenseer
Beiträge: 314
Registriert: 16.03.2014 14:32
Behörde:

Re: Burnout Therapie im Ausland

Beitrag von tiefenseer » 20.08.2015 19:03

Hallo theo,

wenn du meinst ausspannen zu müssen und deine Seele mal baumeln zu lassen...fahr ins Ausland...Griechenland oder wo auch immer.

Willst Du professionelle Hilfe...willst wieder gesund werden... dann such die hier eine gute Klinik in Deutschland.

Letztlich ist da ja auch noch die Kostenfrag der Beihilfe/PKV ob und in welchem Umfang im Ausland die Kosten übernommen werden.
Wenn Du einen Bourn out hast willst du dich damit bestimmt nicht rum ärgern?

Gruß
Ärgere Dich nicht über Deine Fehler und Schwächen, ohne sie bist Du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr.

egyptwoman
Beiträge: 681
Registriert: 26.12.2011 15:54
Behörde:
Wohnort: Hurghada/Ägypten

Re: Burnout Therapie im Ausland

Beitrag von egyptwoman » 21.08.2015 21:22

Möglich ist das schon so eine Therapie im Ausland zu machen, du musst nur schauen ob die Klinik die du da im Auge hast und entsprechend die Ärzte eine internationale Zulassung haben und vorher wie Tiefensee schon geschrieben hat, mit deiner Beihilfe und deiner PKV abklären inwieweit die Kosten übernommen werden. Zeitgleich solltest du auch bei deinem Dienstherrn nachfragen ob auch eine Therapie im Ausland genehmigt wird.
Ich kann mir schon vorstellen das die Klinik und entsprechend auch die Umgebung das warme Wetter etc. viel bringen.
Wünsch dir viel Glück

egyptwoman

theo
Beiträge: 2
Registriert: 20.08.2015 15:17
Behörde:

Re: Burnout Therapie im Ausland

Beitrag von theo » 26.08.2015 17:04

Danke für die Anregungen und Wünsche. So wie ich das verstanden habe, ist es möglich, dass die Therapie von der PKV übernommen wird, wenn die entsprechende Zulassung gegeben ist. Hat hier im Forum schon jemand eine Therapie im Ausland gemacht und kann davon berichten? Das wäre schön.

Benutzeravatar
Brionva
Beiträge: 10
Registriert: 10.08.2015 10:00
Behörde:

Re: Burnout Therapie im Ausland

Beitrag von Brionva » 01.10.2015 16:18

Kann mir vorstellen, dass es im Ausland mit der Kommunikation schwieriger ist. Für eine kognitive Verhaltenstherapie muss man sich ja gut mit seinem Therapeuten verständigen können. Sonst bringt es ja nicht. Für eine Kur kann ich mir das aber gut vorstellen.

reana
Beiträge: 2
Registriert: 07.10.2015 13:17
Behörde:

Re: Burnout Therapie im Ausland

Beitrag von reana » 07.10.2015 13:44

Brionva hat geschrieben:Kann mir vorstellen, dass es im Ausland mit der Kommunikation schwieriger ist. Für eine kognitive Verhaltenstherapie muss man sich ja gut mit seinem Therapeuten verständigen können. Sonst bringt es ja nicht. Für eine Kur kann ich mir das aber gut vorstellen.
Das wäre auch meine größte Sorge, dass es gerade hier mangelt. Das ist in dem Fall echt ein No-Go.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung