Beihilfegrenze für die Ehefrau wenn beide über 65 sind

Beihilfeforum, Reisekostenforum: Fragen zu Beihilfe, Reisekosten ...
Antworten
einungs8
Beiträge: 6
Registriert: 16.09.2014 13:56
Behörde:

Beihilfegrenze für die Ehefrau wenn beide über 65 sind

Beitrag von einungs8 » 14.08.2016 12:38

Hallo, das Einkommen der mitversicherten Ehefrau darf nicht über 17.000 liegen. Meine Frau liegt in den letzten Jahren knapp darunter. Was passiert, wenn sie beispielsweise durch Rentenerhöhungen mit 70 oder 75 Jahren über diese Höchstgrenze kommt? Es ist doch dann nicht zumutbar sich in diesem Alter noch freiwillig zu versichern, oder? Wird sie dann überhaupt von irgendeiner Krankenkasse aufgenommen?
Wer kennt die Antwort? Ich wäre sehr dankbar!

Gertrud1927
Beiträge: 98
Registriert: 28.06.2013 18:45
Behörde:

Re: Beihilfegrenze für die Ehefrau wenn beide über 65 sind

Beitrag von Gertrud1927 » 14.08.2016 13:45

Hallo. Sie ist doch jetzt in einer PKV zu einem Beihilfetarif. Dort kann Sie doch bleiben. Der Tarif muß nur innerhalb der Frist angepaßt werden. dann passiert es ohne Wartezeit und Risikoprüfung . Steht in allen Versicherungsbedingungen für Beihilfetarif so ähnlich. Unter diesen Voraussetzungen kommt Sie auch nicht in eine GKV als freiwilliges Mitglied.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Werbung