Beihilfefähigkeit Neurologe in Bayern

Beihilfeforum, Reisekostenforum: Fragen zu Beihilfe, Reisekosten ...
Antworten
hpinter
Beiträge: 4
Registriert: 30.09.2014 18:54
Behörde:

Beihilfefähigkeit Neurologe in Bayern

Beitrag von hpinter » 14.05.2016 12:40

Servus,

eine Frage, sind die psychatrische und neurologische Untersuchungen (GOÄ Ziffern 800+801) sowie EEGs (Ziffer 827) mit Befund (Ziffer 75) Erörtern einer Lebensveränderung (Ziffer 34) und eine eigehende Beratung (Ziffer 3) in Bayern beihilfefähig?

Würde mich über eine Info sehr freuen. Sorry, ich hatte es im Landesbeamtenforum fälschlicherweise geposted.

Mfg
hpinter

Silencium
Beiträge: 186
Registriert: 29.03.2010 19:30
Behörde:

Re: Beihilfefähigkeit Neurologe in Bayern

Beitrag von Silencium » 14.05.2016 15:26

Wenn die Voraussetzungen der jeweiligen Ziffern durch den Behandler im Einzelfall vorliegen und erbracht werden, dann ja.
"Ungerechtigkeit ist relativ leicht zu ertragen, Gerechtigkeit tut weh." (Henry Louis Mencken)

hpinter
Beiträge: 4
Registriert: 30.09.2014 18:54
Behörde:

Re: Beihilfefähigkeit Neurologe in Bayern

Beitrag von hpinter » 14.05.2016 15:32

okay danke und schöne Pfingsten.

Silencium
Beiträge: 186
Registriert: 29.03.2010 19:30
Behörde:

Re: Beihilfefähigkeit Neurologe in Bayern

Beitrag von Silencium » 14.05.2016 16:13

Gerne, danke gleichfalls :)
"Ungerechtigkeit ist relativ leicht zu ertragen, Gerechtigkeit tut weh." (Henry Louis Mencken)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

Werbung