Seite 1 von 1

Soldat übergang zum Beamten / Prüfungspunkte

Verfasst: 13.01.2017 09:32
von akurria
Hallo,

Ich habe eine Frage.

Also Soldat, 12 Jahre mit Anspruch auf Zulassungs - oder Eingliederungsschein hat man ja die Chance in den Öffentlichen Dienst zu kommen.
Soweit so gut, habe ich geschaft und ich mache gerade eine Ausbildung beim Finanzamt.

Alle sprechen immer davon das man als Soldat bei den Prüfungen nur 5 Punkte zur Übernahme zum Beamten braucht. Alle anderen 8 Punkte!
Ist das irgendwo festgeschrieben? Zählt das bei beiden Scheinen?

Danke für eure Antworten!

Re: Soldat übergang zum Beamten / Prüfungspunkte

Verfasst: 16.01.2017 10:56
von sdh1807
Die Frage zu den Zulassungs-/Eingliederungsscheinen beantwortet am besten der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Re: Soldat übergang zum Beamten / Prüfungspunkte

Verfasst: 14.06.2017 13:56
von Janamia
Hast du dort schon nachgefragt?

Re: Soldat übergang zum Beamten / Prüfungspunkte

Verfasst: 17.06.2017 13:22
von Snowflake
Hey. :-)

Also ich mache momentan auch meine Ausbildung in der 2. QE zur StSin (Bayern). Allerdings war ich vorher nicht bei der Bundeswehr (habe dementsprechend auch keinen Eingliederungsschein), habe eine Prüfung aber auch bestanden, wenn ich mind. 5 Punkte in einer Klausur erreiche. Soweit ich weiß ist eine Klausur bestanden, wenn du mind. 5 Punkte hast und der Theorieabschnitt, wenn dein kompletter Schnitt in allen Prüfungsfächern 5 Punkte oder höher ist. Sicher, dass sich das auf die Wertungspunkte der Klausuren bezogen hat? Oder in welchem Bundesland machst du deine Ausbildung denn?

Vg, Snowflake

Re: Soldat übergang zum Beamten / Prüfungspunkte

Verfasst: 25.07.2017 13:26
von Atompilz76
Für diesen Fall musst du deinen "neuen" Dienstherr fragen. Wenn du eine Vorbehaltstelle bekommen hast gibt es meist Sonderregelungen. So war es bei mir auch.

Ich musste nur 5 Punkte mit Zulassungschein ablegen. Kollegen ohne diese Zulassung brauchen 8 Punkte um Übernommen zu werden.

Re: Soldat übergang zum Beamten / Prüfungspunkte

Verfasst: 08.09.2017 19:39
von PhiSchu1088
Dann ist das aber nur bei den Finanzämtern so, oder?? :o
Ich bin nämlich gerade auch seit 31.08.2016 mit meiner Ausbildung fertig und wurde mit Wirkung zum 01.09.2017 zum BaP ernannt. Und bei uns mussten alle nur mind. 5 Rangpunkte erreichen, egal ob Soldat mit Schein oder ohne, oder ungedienter.

8 Punkte für die anderen, dass finde ich dann schon nen bissl unfair.