Einmal bamf und zurück.

Forum für die Beamten der Deutschen Bahn.
Antworten
Justy
Beiträge: 6
Registriert: 29.02.2016 08:56
Behörde:

Einmal bamf und zurück.

Beitrag von Justy » 22.07.2016 13:54

Hallo zusammen, viele von euch dürften inzwischen ihre eigene Erfahrungen beim BAMF gemacht haben. Wie ich erfahren habe, ist die Quote derjenigen die wieder zurück zur Bahn sind relativ hoch. Ich war den psychischen und physischen Belastungen nicht gewachsen und bin wieder bei Jobservice. Wer hat noch Erfahrungen gemacht?

watschenmann
Beiträge: 14
Registriert: 18.05.2012 11:22
Behörde:

Re: Einmal bamf und zurück.

Beitrag von watschenmann » 22.07.2016 17:54

Hallo Justy
ist es dort wirklich so schlimm? Wenn das zutrifft sollte man jedem, der mit dem Gedanken spielt sich zum BAMF abordnen zu lassen, davon abraten diesen Schritt zu vollziehen.

Haben Sie Ihre Abordnung vorzeitig beendet oder ist diese regulär ausgelaufen?
Zu der vorzeitigen Beendigung einer Abordnung hätte ich gerne mal gefragt wie so etwas abläuft.
Schreibe ich an den Jobservice nur ein formloses Schriftstück, das ich die Abordnung beenden will oder wird hierfür ein Vordruck verlangt?
Ich bin nicht zum BAMF abgeordnet, aber bei der Behörde, zu der ich im Moment abgeordnet bin geht es manchmal auch zu wie im Irrenhaus.
Man merkt manchmal richtig das man nur ein Beschäftigter 2. Klasse ist; ich war schon öfters soweit den ganzen Kram hinzuschmeissen.

herr b
Beiträge: 236
Registriert: 27.07.2014 19:11
Behörde:

Re: Einmal bamf und zurück.

Beitrag von herr b » 22.07.2016 22:54

Hallo, bin nicht bei der Telekom, sondern beim Land NRW. Ich habe nach einer längeren Erkrankung auch so einen Brief bekommen. Habe denen dann zurück geschrieben das ich aktuell erkrankt bin und mich melde sobald eine Genesung in Aussicht steht... Damit gab man sich seinerzeit zufrieden.
Ich bin befördert worden...
Aus dem Dienst!

Justy
Beiträge: 6
Registriert: 29.02.2016 08:56
Behörde:

Re: Einmal bamf und zurück.

Beitrag von Justy » 23.07.2016 10:59

Hallo watschenmann
Schlimm? Katastrophal! Die Abordnung wurde vorzeitig beendet. Wie der genaue Ablauf ist kann ich dir nicht sagen. Sprich mit einem Vorgesetzten der dann alles nötige in die Wege leiten kann. So habe ich es gemacht.

hugoegonbalder
Beiträge: 17
Registriert: 10.02.2016 08:58
Behörde:

Re: Einmal bamf und zurück.

Beitrag von hugoegonbalder » 24.07.2016 17:53

Mich hat es da nicht lange gehalten. Hohe Fluktuation an Mitarbeiten. Fragt man sich nur wieso. :shock:

HarryM
Beiträge: 8
Registriert: 29.12.2015 09:34
Behörde:

Re: Einmal bamf und zurück.

Beitrag von HarryM » 05.08.2016 07:41

Endlich wieder frei. Das war die schlimmste Erfahrung die ich machen musste :| .

Pensionist
Beiträge: 12
Registriert: 14.11.2013 10:29
Behörde:

Re: Einmal bamf und zurück.

Beitrag von Pensionist » 05.08.2016 10:27

Jeder kann mit seinem Wahlverhalten dazu beitragen das dieses Amt möglichst ausgelastet und beschäftigt wird.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Werbung