Kommentarloses Löschen von Beiträgen

Themen die mit der Benutzung des Boards zu tun haben.
Gesperrt
Benutzeravatar
Florian Hanebüchen
Beiträge: 214
Registriert: 22.05.2010 16:02
Behörde:

Kommentarloses Löschen von Beiträgen

Beitrag von Florian Hanebüchen » 23.01.2012 01:53

Moin,

ich finde es schade, dass im Politik-Brett ein Thread einfach kommentarlos gelöscht wurde. Das Brett ist extra für Diskussionen über politische Themen eingerichtet worden und ich glaube nicht, dass vermeintlich unangenehme Themen davon ausgeklammert sind.

Hinzu kommt, dass der Ausgangsbeitrag, wie man auf google noch sehen kann, bereits im Mai 2011 eingestellt wurde. Wenn es also an dem Link darin lag, dann hat man ein halbes Jahr geschlafen. An der aktuellen Diskussion hat sich auch ein Moderator beteiligt. Das zeigt, dass die inhaltliche Auseinandersetzung doch eigentlich das Mittel erster Wahl sein sollte. Auch gegen einzelne Eingriffe durch den Moderator wird man wohl nichts sagen können. Aber gleich alle Beiträge löschen, macht man es sich damit nicht zu einfach?

Gruß
Hanebüchen

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1967
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Re: Kommentarloses Löschen von Beiträgen

Beitrag von Mikesch » 23.01.2012 08:43

Worum ging es denn?
Ganzer Fred finde ich auch verwirrend...
LG Mikesch
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

Tesla
Beiträge: 49
Registriert: 10.11.2011 15:08
Behörde:
Wohnort: Münster

Re: Kommentarloses Löschen von Beiträgen

Beitrag von Tesla » 23.01.2012 16:36

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Das nennt man basisdemokratisch!

arme Sau
Moderator
Beiträge: 860
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Re: Kommentarloses Löschen von Beiträgen

Beitrag von arme Sau » 24.01.2012 11:15

Hallo Florian,
aus welchem Grund der Beitrag gelöscht wurde kann ich auch nicht sagen !
Ich war´s nicht, zumindest nicht wissentlich.

Ich war dabei, die Werbeeinträge in der Off Topic zu löschen, und wenn das Osmanische Reich versehentlich von mir gelöscht wurde täte es mir leid.

Denn auch wenn ich als Blockwart denunziert wurde, war es sicher NICHT meine Absicht diesen Tread abzuwürgen.
Denn eigenlich sollte den meisten hier klar sein, das ich für den freien Meinungsaustausch bin (Es sei denn "es wird Werbung für Rechte Gesinnung betrieben!"). Den ich im dortigen Tread aber noch nicht gesehen habe.

die
arme Sau
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

Benutzeravatar
Florian Hanebüchen
Beiträge: 214
Registriert: 22.05.2010 16:02
Behörde:

Re: Kommentarloses Löschen von Beiträgen

Beitrag von Florian Hanebüchen » 24.01.2012 20:53

Hallo arme Sau,

ich hatte dich auch nicht im Verdacht, da du dich ja nach meiner Erinnerung inhaltlich beteiligt hast, was wie gesagt im Regelfall das Mittel erster Wahl darstellt.

Da ja wirklich viele Spam-Beiträge da waren, kann eine versehentliche Löschung sicherlich mal passieren.

Gruß
Hanebüchen

Guruji
Beiträge: 21
Registriert: 05.12.2013 10:45
Behörde:

Re: Kommentarloses Löschen von Beiträgen

Beitrag von Guruji » 17.12.2013 16:43

[quote="arme Sau"]Hallo Florian,
aus welchem Grund der Beitrag gelöscht wurde kann ich auch nicht sagen !
Ich war´s nicht, zumindest nicht wissentlich.

Ich war dabei, die Werbeeinträge in der Off Topic zu löschen, und wenn das Osmanische Reich versehentlich von mir gelöscht wurde täte es mir leid.

Denn auch wenn ich als Blockwart denunziert wurde, war es sicher NICHT meine Absicht diesen Tread abzuwürgen.
Denn eigenlich sollte den meisten hier klar sein, das ich für den freien Meinungsaustausch bin (Es sei denn "es wird Werbung für Rechte Gesinnung betrieben!"). Den ich im dortigen Tread aber noch nicht gesehen habe.
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Woher weißt Du denn wer welche "Gesinnung" hat und was bedeutet denn für Dich überhaupt "Rechts". Wer auf "Erhalt von Werten" etwas hält, ist der für Dich "Rechts". Wer etwas "Bewahren" will, ist der für Dich "Rechts" ??
Mich stört es nur wenn man Dinge vollbringt, die gegen Recht (Gesetz) und Ordnung verstößt. "Meinen" darf bei mir jeder was er will - solange er nichts tut was gesetzeswidrig ist. Also wenn Sarazin etwas "meint" oder eine Harmann oder andere, dann ist das noch Meinungsäußerung. Ich kann auch gegen Nicht-Deutsche sein die unser Sozialsystem nur ausnehmen und bin dennoch NICHT gegen "Gewalt gegen Ausländer" ! Ich kann auch gegen Schwule oder Lesbische sein, gegen Fleischesser oder Vegetarier, gegen Skifahrer oder gegen "Bio-Katalysatoren" (Menschen die neben einer Straße jocken :)

Bin ich in allen Fällen nun ein "Rechter" in einen Augen ?

Bist Du wirklich ein Freidenker, einer der die grundgesetzlich verankerte Meinugnsfreiheit willst, dann kannst Du aber auch nicht ein "Linker" oder ein "Rechter" sein und dann auch nix gegen diese Typen haben :-)
Du müßtest politisch NEUTRAL sein und nur der Wahrheit verpflichtet: Also weder Rechts noch Links, sondern nur dem Gesetz verpflichteet und dieses aber auch ab und zu demokratische hinterfragen und bei Ungereimtheiten sich eine EIGENE Meinung bilden und diese dann bei den Gremien oder bei Deinen Partnern mit Argumenten durchzusetzen versuchen. Gelingt es Dir nicht, dann forget it und lass ihn und gehe weiter, lass es bleibern - keine lange Streitereien, noch dazu wenn Du siehst, dass der "Gegner" Deinen Argumenten nicht ein bichen aufgeschlossen gegenübersteht.

dibedupp
Beiträge: 1398
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Kommentarloses Löschen von Beiträgen

Beitrag von dibedupp » 17.12.2013 18:41

Guruji hat geschrieben:[ Ich kann auch gegen Nicht-Deutsche sein die unser Sozialsystem nur ausnehmen und bin dennoch NICHT gegen "Gewalt gegen Ausländer" ! t.
Also wer für Gewalt gegen Ausländer ist - nicht gegen heißt für - ist für mich sehr weit rechts.

arme Sau
Moderator
Beiträge: 860
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Re: Kommentarloses Löschen von Beiträgen

Beitrag von arme Sau » 18.12.2013 18:06

Du antwortest auf einen Faden von, vor Januar 12.

Ich habe heute, Dez. 13 keine Ahnung was damals los war. Insofern enthalte ich mich auch eines Kommentars zu Deinen Ausführungen zurück.
.
Und wenn Du hier schon alle Fäden durch stöberst sollte dir aufgefallen sein, das hier im Forum viele Meinungen stehen und stehen bleiben.


MfG
arme Sau
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1967
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Re: Kommentarloses Löschen von Beiträgen

Beitrag von Mikesch » 18.12.2013 22:39

Der Sinn des Postings erschließt sich mir auch nicht und da eh alles gesagt ist, mach ich mal dicht...

*** CLOSED ***

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung