Finanzamt Realität

Forum für Beamte und Angestellte der Finanzämter.
Antworten
Hey
Beiträge: 25
Registriert: 02.06.2016 13:30
Behörde:

Finanzamt Realität

Beitrag von Hey » 02.06.2016 13:49

Hey Hallo Community,

ich werde höchstwahrscheinlich das Studium Diplom Finanzwirt in Heresching beginnen. Praxis und spätere Übernahme wären in München.
Jetzt hab ich mich schon viel informiert und eher negatives über Jobs im FA gelesen; Massen-/Akkordarbeit, schlechte Bezahlung, keine Aufstiegsmöglichkeiten und viele "gestörte" Mitarbeieter, welche anscheinend selbst lieber wo anders arbeiten würden. Diese Aussagen schrecken mich natürlich schon irgendwie ab.
Aber sieht die Realität auch wirklich so aus? Ich denke hier bin ich am richtigen Ort um sowas zu fragen, kann einer aus Erfahrung sprechen?
Ist dieses Studium denn überhaupt ratsam?

Sollte es einem nicht gefallen kann man immernoch in die freie Wirtschat wechseln, also Steuer Kanzeleien, nur wird dort gar nicht so wirklich besser bezahlt, aber die Arbeitszeiten steigen enorm, hab gelesen ca 42000 Brutto im Jahr, was mit den ganzen Steuern am Ende gar nicht mehr mehr als im Amt wär. Hat hier Jemand Erfahrung?

Wie siehts mit Beförderungen bzw Gehaltserhöhungen aus im FA. Würde bei A9 einsteigen; wie lange dauerts bis man ca 2500€ Netto verdienen würde?
Ist ein Aufstieg in A10 realistisch, so inmerhalb von 3-5 Jahren?

Und falls jemand in Herrsching war, wie wars sort so?


Danke im Voraus!

Torquemada
Beiträge: 2109
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Finanzamt Realität

Beitrag von Torquemada » 02.06.2016 14:19

Hey hat geschrieben:
Wie siehts mit Beförderungen bzw Gehaltserhöhungen aus im FA. Würde bei A9 einsteigen; wie lange dauerts bis man ca 2500€ Netto verdienen würde?

Schau hier mal nach:

http://oeffentlicher-dienst.info/beamte/by/

Unter Berücksichtigung deiner privaten Krankenkasse, dürftest du das von dir gewünschte Netto mit A10 allenfalls in der Höchststufe erreichen.
Du musst also schon A11 werden.

Hey
Beiträge: 25
Registriert: 02.06.2016 13:30
Behörde:

Re: Finanzamt Realität

Beitrag von Hey » 02.06.2016 14:28

Torquemada hat geschrieben:
Hey hat geschrieben:
Wie siehts mit Beförderungen bzw Gehaltserhöhungen aus im FA. Würde bei A9 einsteigen; wie lange dauerts bis man ca 2500€ Netto verdienen würde?

Schau hier mal nach:

http://oeffentlicher-dienst.info/beamte/by/

Unter Berücksichtigung deiner privaten Krankenkasse, dürftest du das von dir gewünschte Netto mit A10 allenfalls in der Höchststufe erreichen.
Du musst also schon A11 werden.
Ich meinte Netto 2500€ ohne Krankenkasse etc.
Laut Tabelle würde das schon bei A10 Stufe 5 gehen.
Wie lange dauert das? Gehts da nur nach Alter?

Hey
Beiträge: 25
Registriert: 02.06.2016 13:30
Behörde:

Re: Finanzamt Realität

Beitrag von Hey » 01.08.2016 19:36

will mir keiner meine letzte Frage beantworten?

Varetek
Beiträge: 114
Registriert: 23.02.2015 13:47
Behörde:

Re: Finanzamt Realität

Beitrag von Varetek » 03.08.2016 09:52

Laute Tabelle hast du zwar mit A10 Stufe 5 bereits über 2500,- netto, hier ist allerdings der Beitrag zur PKV noch nicht abgezogen, weil du den selbst von deinem Netto bezahlst. Darauf hatte dich auch schon Torquemada im letzten Beitrag hingewiesen.
Mit A10 wirst du erst in der Höchststufe (10) genug Geld verdienen, um nach Abzug der PKV, deine gewünschten 2500,- netto zu haben.

Der Aufstieg erfolgt nicht (mehr) nach Alter, sondern nach "Erfahrungsstufen", sprich einer festgelegten Anzahl von Jahren. Das "Bayerische Staatsministerium der Finanzen" schreibt dazu:
Der Aufstieg in den Grundgehaltsstufen richtet sich altersunabhängig nach Leistung und erfolgt in regelmäßigen Zeitabständen (bis zur vierten Stufe nach zwei Jahren, bis zur achten Stufe nach drei Jahren, darüber hinaus nach vier Jahren). Voraussetzung für den Stufenaufstieg ist, dass die erbrachten Leistungen den mit dem jeweiligen Amt verbundenen Mindestanforderungen entsprechen; hierfür bedarf es einer Leistungsfeststellung.
Das bedeutet für dich, dass du, Einstieg mit Stufe 1 vorausgesetzt, frühestens nach 26 Jahren die Endstufe 10 und damit dein gewünschtes Netto erhälst.

Quelle

Sarnar
Beiträge: 6
Registriert: 17.02.2016 10:06
Behörde:

Re: Finanzamt Realität

Beitrag von Sarnar » 03.08.2016 14:29

Schau mal hier: https://sebastiano91.wordpress.com/2014 ... oder-nein/

Übrigens findet man diesen, meiner Meinung nach, schönen Bericht direkt als erstes Ergebnis, wenn man nach "fhvr herrsching Erfahrung" sucht.

Hey
Beiträge: 25
Registriert: 02.06.2016 13:30
Behörde:

Re: Finanzamt Realität

Beitrag von Hey » 07.08.2016 11:50

Sarnar hat geschrieben:Schau mal hier: https://sebastiano91.wordpress.com/2014 ... oder-nein/

Übrigens findet man diesen, meiner Meinung nach, schönen Bericht direkt als erstes Ergebnis, wenn man nach "fhvr herrsching Erfahrung" sucht.

danke, das hab ich schon gelesen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Werbung