Finanzamt Bayern - München?

Forum für Beamte und Angestellte der Finanzämter.
Antworten
poco
Beiträge: 5
Registriert: 01.06.2016 21:24
Behörde:

Finanzamt Bayern - München?

Beitrag von poco » 01.06.2016 21:26

Hallo

sind Beamte aus Bayern hier, die mehr zur Versetzung nach MÜnchen sagen können?

Wie wahrscheinlich ist es das man als lediger nach dem Vorbreitungsdienst nach München kommt? Wie lange ist man in der Regel dort? bzw. kommt man wieder weg?

El Pocho
Beiträge: 233
Registriert: 23.03.2010 19:10
Behörde:

Re: Finanzamt Bayern - München?

Beitrag von El Pocho » 08.06.2016 20:54

Komme nicht aus Bayern, aber hatte vo kurzem Kontakt zu gerade fertigen Steuerinspektoren. In den letzten Jahrgängen war es wohl so, dass die Mehrzahl nach München kamen. Viele wollen gar nicht nach München, weil es einfach zu teuer ist. Wenn du also unbedingt nach München willst, stehen die Chancen wahrscheinlich gut. Weg wollen dort wahrscheinlich dementsprechend wieder viele.

Flo83Bayern
Beiträge: 1
Registriert: 30.12.2016 18:55
Behörde:

Re: Finanzamt Bayern - München?

Beitrag von Flo83Bayern » 30.12.2016 19:10

Ich bin Beamter in Bayern, zwar nicht beim Finanzamt aber durch unseren Personalrat und die Gewerkschaft bekommt man da über den DBB einiges mit. Die Wahrscheinlichkeit nach der Ausbildung egal ob 2. oder 3. QE in der Steuerverwaltung an ein Finanzamt in den Großraum München versetzt zu werden ist realistisch gesehen mindestens 80%. Wenn die Anwärter unverheiratet sind und keine dringenden Gründe haben (z.B. kranke Eltern pflegen .... etc.) ist die Wahrscheinlichkeit 90-100% das man in den Großraum München versetzt wird. Zudem kann man dort dann frühestens nach 2 Jahren einen Versetzungsantrag stellen ... :shock: (und fast jeder der nicht aus der Münchner Gegend kommt nimmt das sobald es geht wahr, sich wieder in seine Heimat versetzen zu lassen ...)

Sogar beim Einstellungsverfahren (in Bayern Landespersonalausschuss) wird schon bei der Anmeldung für das Bewerbungsverfahren darauf hingewiesen das alle Steueranwärter nach der Ausbildung mit einer Verwendung in München rechnen müssen. :D

https://www.lpa.bayern.de/ausbildung/ri ... staatlich/ siehe "Finanzwirt in der Steuerverwaltung" :D

Jeder der freiwillig nach München geht wird sicher gerne genommen da im Großraum München immer Personalbedarf besteht 8-)

LittleLiffy
Beiträge: 1
Registriert: 31.12.2016 14:20
Behörde:

Re: Finanzamt Bayern - München?

Beitrag von LittleLiffy » 31.12.2016 14:25

Hallo Flo,

ich habe heute ein Schreiben erhalten, dass ich für die Einstellung zum Steuerinspektoranwärter gehobener Dienst in Betracht komme, jedoch nur auf der Reserveliste vorgemerkt wurde. Auch mir wurde München als Einsatzort genannt. Was für mich kein Problem darstellt.
Kann man eine Aussage treffen, ob man gute oder eher schlechte Chancen hat nachzurücken?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Werbung