Wechsel des Dienstherren nach Ausbildung?

Forum für Beamte und Angestellte der Finanzämter.
Antworten
Benutzeravatar
bona-fides
Beiträge: 4
Registriert: 17.08.2015 13:33
Behörde:

Wechsel des Dienstherren nach Ausbildung?

Beitrag von bona-fides » 18.08.2015 14:01

Hallo zusammen,

ich dachte mir, dass es wohl übersichtlicher sei, wenn ich zu diesem speziellen Thema einen eigenen Thread eröffne :)

Die eigentliche Kernfrage bzw. meine Überlegung lautet:
Kann ich in NRW die Ausbildung zum Fachwirt (mD) im FA machen und dann direkt im Anschluss daran nach Niedersachsen wechseln? Oder wäre es ratsam direkt in Niedersachsen die Ausbildung zu beginnen?
beste Grüße
bona-fides

sdh1807
Beiträge: 280
Registriert: 24.04.2014 12:11
Behörde:

Re: Wechsel des Dienstherren nach Ausbildung?

Beitrag von sdh1807 » 18.08.2015 15:28

Das Beamtenverhältnis auf Widerruf endet mit Bestehen oder endgültigem Nichtbestehen der Prüfung.
Danach können Sie machen was Sie wollen.

In der Regel bekommt man zwar direkt eine Ernennungsurkunde zum Beamten auf Probe, diese wäre aber davon abhängig ob Sie die annehmen.

El Pocho
Beiträge: 233
Registriert: 23.03.2010 19:10
Behörde:

Re: Wechsel des Dienstherren nach Ausbildung?

Beitrag von El Pocho » 18.08.2015 15:44

Wenn du insgesamt nach Niedersachsen willst, dann wäre es sinnvoll dort auch zu beginnen. Erspart sicherlich einige Probleme. Da Niedersachsen selbst ausbildet, stellt sich die Frage, weshalb jemand aus einem anderen Land genommen werden sollte. Hängt sehr vom Bedarf ab.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung