Mit Kreuzbandplastik zur BF

Feuerwehrforum: Forum für Angehörige der Berufsfeuer und freiwilligen Feuerwehr
Antworten
CrossFiter
Beiträge: 5
Registriert: 03.08.2015 21:52
Behörde:

Mit Kreuzbandplastik zur BF

Beitrag von CrossFiter » 03.08.2015 22:02

Hallo alle zusammen.

Ich habe mich bei mehreren Berufsfeuerwehren beworben und auch schon einige Tests bestanden.
Leider hatte ich vor 4 Jahren eine Kreuzbandplastik, diese ist sehr erfolgreich gewesen und seit langem vollständig verheilt.
Ich bin sehr sportlich, fahre viel Fahrrad, gehe schwimmen, ins Fitnessstudio und mehrmals die Woche mache ich Crossfit. Nebenher mache ich noch Hindernissrennen zwischen 18 km und 25 km.
Hierbei habe ich keinerlei Beschwerden und merke nicht das jemals etwa an meinem Knie war.
Beruflich bin ich im Moment noch bei der Bundeswehr in einer Infanterie Einheit im Außendienst, auch hier ohne Probleme.

Ich mache mir jetzt dennoch Sorgen dass ich den Amtsarzt nicht überstehen könnte da ich hier verschiedene Dinge gehört habe, der eine wurde abelehnt und andere genommen.
Der Ausbildungsleiter der BF und der Personaler mit denen ich darüber gesprochen habe waren der Meinung das es kein Problem ist, ich habe ja keinerlei Beschwerden.

Gibt es hier Erfarungswerte zu dieser Prolematik?

Danke euch.

lexmark
Beiträge: 30
Registriert: 10.04.2015 09:58
Behörde:

Re: Mit Kreuzbandplastik zur BF

Beitrag von lexmark » 03.09.2015 09:32

Hallo,

da ich schon viele Jahre bei einer BF bin bzw. war, kann ich folgendes dazu sagen:

Du musst wenn der Amtsarzt "scharf" ist beweisen, das dein Knie zu 100% belastbar ist, bzw. wieder ausgeheilt ist.
Das geschieht in der Regel durch ein Gutachten.
Es wäre möglich, dass der AA dich zu einem Orthopäden schickt, der dich genauestens Untersuchen wird
und dieser dann sich durch ein G.A. in Richtung A.A. äußert.

ODER:

Es kann sein, dass dich eine BF einstellt und dich kurz vor der "Beamtung auf Lebenszeit"
sicherheitshalber zu einem Gutachter schickt.

Es gibt also mehrere Möglichkeiten, wo sie durchspielen können. Gerade bei einer BF, gibt es im gesundheitlichen Bereich eigentlich
kaum Kompromisse. Besonders bei einer Neueinstellung.

Ein Lehrgangskollege von mir hatte z.b. bei der Untersuchung eine Wespenallergie und wurde auch
schon darauf im K.H. behandelt und wurde als gesund nach 2 Wochen entlassen.

Trotzdem, haben sie Ihn damals nicht genommen.....wobei ansonsten alles gepasst hätte.

Da musst du auf jeden Fall auf der Hut sein und wirklich aufpassen, keine Fehler machen.

Viel Glück.

CrossFiter
Beiträge: 5
Registriert: 03.08.2015 21:52
Behörde:

Re: Mit Kreuzbandplastik zur BF

Beitrag von CrossFiter » 08.10.2015 20:42

Hallo, danke für deine Einschätzung.
Ich hatte inzwischen schon vorab ein Gespräch mit der zuständigen Amtsärztin, diese meinte das eine Eignung gegeben sein könnte.
Heute wurde durch einen Chirurgen noch einmal alles genauestens untersucht und ein Attest für den Amtsarzt ausgestellt, hier wird bescheinigt das mein Knie bestens verheilt ist und mit keinerlei vorzeitigen Schäden zu rechnen ist.
Bald habe ich meinen Termin beim Amtsarzt, dann werde ich wieder berichten wie es ausgegangen ist.

CrossFiter
Beiträge: 5
Registriert: 03.08.2015 21:52
Behörde:

Re: Mit Kreuzbandplastik zur BF

Beitrag von CrossFiter » 25.10.2015 17:17

So, damit auch für andere mit dem selben Problem was brauchbares dabei heraus kommt hier nun mein Ergebnis.
Ich war nun am Mittwoch beim Betriebsarzt, er hat sich das Knie angeschaut aber war alles ok. Am Donnerstag stand der Amtsarzt an, auch hier hab ich alle Angaben wahrheitsgemäß gemacht. Die Ärztin ist den Anamnese Bogen mit mir durchgegangen, hat sich noch notiert wann die Kreuzbandplastik eingesetzt wurde und damit war alles gut.
Die gesundheitliche Eignung hab ich somit bekommen und am Freitag hatte ich auch noch mein Auswahlgespräch.
Hier wurde mir auch noch meine Urkunde über die Teilnahme am Einstellungsverfahren ausgehändigt und mein Ranking Platz.
Die besten 20 werden jetzt alle ärztlich und im Gespräch geprüft, ich bin auf Platz 4 und bekommen in den nächsten Tagen ihre Zu- oder Absage.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung